PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Streifen-Test



Seiten : [1] 2 3 4 5

RS-USER-DerDings
25.05.2003, 15:42
Was sind denn so eure Lieblingsfilme ?
Steht ihr mehr auf Thriller, Science Fiction, Dramen oder knallharte Lovestorys ??? ;)

RS-USER-DerDings
25.05.2003, 15:46
Ich fang mal mit ein paar meiner Lieblingsfilme an:

Der Pate I - III
Es war einmal in Amerika
Pulp Fiction
Reservoir Dogs
Der Blutige Pfad Gottes
In China essen Sie Hunde
Alien
High Fidelity

uvm.

RS-USER-Sani
25.05.2003, 15:47
hm...schwierige Frage, ich schau mir schon gerne nen guten ScieneFiction an, aber ich hab auch nix gegen einen guten Thriller...

was ich absolut net abkann sind schleimige Romanzen o.ä....

wenn ich einfach nur mal ne freie Birne brauch, weil ich viel Stress hatte, tu ich mir nen Blödelfilm an...wo man nicht viel bei denken muss....oder je nach Laune auch einen zum Nachdenken....wie z.b. "Sixth Sence"...

RS-USER-Sani
25.05.2003, 15:52
hm....meine Lieblingsfilme ??

puh....

- Star Trek III, IV und VI....(die anderen auch, aber das sind die besten, inzwischen gibt es ja I-X)

- Sixth Sence

*grübel*....gibt bestimmt noch mehr....aber mir fallen grad fast keine ein....sch*** Alzheimer ;)

RS-USER-DerDings
25.05.2003, 16:06
Sixth Sense ist wirklich ein spitzen film, aber leider kann man sich den nur einmal ansehen, weil der Unterhaltungsfaktor nach auflösung gleich null ist... :(

RS-USER-gonzo
25.05.2003, 16:07
nun wenn ich 10 filme auf eine einsammen insel mitnehmen könnte häääämm schwierig

das boot

für eine handvoll dollar

für ein paar dollar mehr

zwei gloreiche halunken

leichen pflastern sein weg

keoma

fargo

the big lebowski

the funeral

das leben nach dem tod in denver


diese liste verändert sich je nach tageslaune:D nur die ersten fünf und lebowski sind immer dabei:-p

RS-USER-gonzo
25.05.2003, 16:11
derdings schrieb" Der Pate I - III
Es war einmal in Amerika
Pulp Fiction
Reservoir Dogs
Der Blutige Pfad Gottes"

sind auch suuuppper:) :)


klapte nicht das als zitat einzu fügen:confused:

RS-USER-Claudi
25.05.2003, 16:14
hm - schwer schwer...
Kann mich auf keine "Schublade" festlegen. Kommt auf den Film an (und auf meine persönliche Stimmungslage). ;)
Es gibt schon in jeder Kategorie supergute und grottenschlechte Streifen.
Was mir spontan einfällt: "Blutiger Befehl" von 1995, "Star Trek" ist auch immer klasse. Für die total gedankenlose Entspannung guck ich gerne die Kurzfilme von Buster Keaton. Wenn ich wach werden möchte 'n schönen Thriller.
Ich kann viel eher sagen, was ich denn so gar nicht gerne mag:
Actionfilme ohne Handlung (nur bumm bumm - alle tot - hä hä hä) und schleimig romantische Liebesfilme (*würg*).
Ansonten kommts wie gesagt drauf an und dank meiner fortschreitender senilen Demenz fällt mir auf Anhieb auch keiner mehr ein, den ich zu den echten Favoriten zählen würde.

RS-USER-Sani
25.05.2003, 16:17
mir gehts da so wie Claudi....

von Star Trek Classic (=Kirk, Spock und Co) hab ich alle Folgen zuhause....von TNG (=Picard, Riker und Co) hab ich fast alle Folgen und von DSN (Sisko, Quark und Co) fehlen mir noch ein paar....STV (=Janeway und Co) hab ich fast keine Folgen daheim...
die neue Serie hab ich bis etz nur selten gesehen....kann deshalb dazu nichts sagen....

RS-USER-Claudi
25.05.2003, 16:21
Kling :D Doch noch einer eingefallen:
"die glorreichen 7" falls den Klassiker überhaupt noch einer kennt......

RS-USER-DerDings
25.05.2003, 16:31
na klar !



Ein Tor reicht zum siegen !
Der Chor schreit im Liegen !
Die Moorleichen fliegen !
Die glorreichen sieben !

wer weiß aus welchem film das stammt ??

RS-USER-Obelix
25.05.2003, 16:59
Hört sich so nach Otto an. Überlege grad nur noch welcher Film....

DerBlinde
25.05.2003, 17:00
Nö, ich mag keine glatzköpfigen Schauspieler! :-p

(Nur Spaß! Der Film ist klasse!)

Auf das Genre lasse ich mich nur ungern festlegen... Dafür gibt es zu viele gute unterschiedliche Filme.
Generell mag ich aber Filme über die Prohibitionszeit sehr gerne (Die Unbestechlichen, Ein teuflisches Imperium, Last Man Standing...). Für Western kann ich mich meistens nicht so sehr erwärmen, obwohl es da auch sehr gute gibt...

RS-USER-DerDings
25.05.2003, 17:02
Die unbestechlichen ist klasse !

aber ich habe es bis jetzt noch nie geschaft den ganzen film anzusehen... entweder hab ich zu spät eingeschaltet oder ich mußt mittendrin weg... :mad:

RS-USER-Claudi
25.05.2003, 17:13
... oder bist mittendrin eingepennt.... :D

RS-USER-DerDings
25.05.2003, 17:17
nö... eingepennt bin ich nicht... höchstens vielleicht mal "abgelenkt" worden :eek: :-p :D :D :D


*seufz*...es läuft aber auch in jedem thread immer wieder auf das selbe hinaus...

RS-USER-Claudi
25.05.2003, 17:27
Original geschrieben von DerDings

*seufz*...es läuft aber auch in jedem thread immer wieder auf das selbe hinaus...

:confused: naja - wenn du immer die selben Gedanken hast...

;) :-p

Pestor
25.05.2003, 20:34
DerDings hat wirklich einen sehr netten Filmgeschmack!
Dem würde ich noch folgendes hinzufügen wollen:

Natural Born Killers ("real american way of life?" )
& generell die Oliver Stone Filme

Star Wars (" klasse Weltraummärchen")

Starship Troopers

Wilde Kreaturen (zweiter Teil von ,auch gut, "Ein Fisch namens Wanda", John Cleese Humor halt)

Scarface (Al Pacino kann so herrlich asozial sein*g*)

Fear and Loathing in Las Vegas
(hat hier jemand Äther-Erfahrung?*g*)
& gerne andere Johnny Depp Filme

.........
vergessen wir nicht "Bowling For Columbine" mit Michael Moores
ganz eigenen Art, die lügenden Menschen mit der Wahrheit zu konfrontieren

es gibt einfach viele, viele gute Filme...

RS-USER-fruehgriller
25.05.2003, 22:13
Da liege ich mit meinem Geschmack bei Filmen gut mit drin. Bei den Glorreichen 7 mag ich aber die 7 Samurai (die original vorlage) auch sehr.

Ansonsten Sachen zum Lachen, ab und zu mal nen alten guten Louis de Funes, Romanskis Piraten mit Walter Matthau ist auch super, vor allem schön schwarz... :D

RS-USER-gonzo
26.05.2003, 00:00
vergessen wir nicht "Bowling For Columbine" mit Michael Moores

stimmt bester film 2002 meiner meinung nach:o

nach schauspieler ist es bei mir auch sehr schwer:

klaus kinski

christopher walker

de niro

peter cushing

steve buscemi

jürgen prochnow

harvey keitel

clint eastwood