PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die dümmsten Anordnungen



Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23

Abendstern
11.11.2003, 19:48
Wer kennt das nicht , Anordnungen , denen entweder jeglicher Sinn fehlt oder die man nur mit VIEL gutem Willen versteht :D:D





also ........sammelt mal so das alltägliche Durcheinander im Anordnungdschungel ........;)

Abendstern
11.11.2003, 19:50
Heute als Anordnung für parenterale Ernährung bekommen


"Infusionen angesetzt und zusammengesetzt"




sicher dat :D:D......mach ich doch glatt !! :grins:


(gemeint war Clinimix + Lipovenös+Vitalipid+Addel+Soluvit......wie gut, das ich "gedanken lesen kann" :D:D)

Intensivling
11.11.2003, 19:51
Die unmöglichste Anordnung !!!

Bitte Heute noch 2 Supp Laxans im Abstand von 2 Stunden intravenös in 250ml NaCl 0,9% !

Es hat lange gedauert bis ich das dumme Zäpfchen in der Infusion hatte und dann löst sich der Mist net mal orfdentlich auf :D:D:D

Intensivling
11.11.2003, 19:55
Die intelligenteste Anordnung !!!

Ab dem 3. Tag 1000ml Aminomix 4 +30IE Actrapid über eine Stunde als Dauertherapie laufen lassen. Nach dem 9. Tag absetzen !

Dann hätte ich nix besseres zu tun als nur Aminomix zu wechseln und Lasix zu spritzen :D:D:D

Intensivling
11.11.2003, 19:57
Die witzigste Anordnung !!!

Pat. bitte abführen !

Wohin denn ??? Darf das nicht nur die Polizei ??? :D:D:D

RS-USER-Claudi
11.11.2003, 20:19
"nachher müssen wir mal zwei Fingerlinge nehmen und ein bißchen Kasperletheater spielen!" :D

gemeint war eine digitale Rektumausräumung. :rolleyes: :-p

DerBlinde
11.11.2003, 21:14
Keine Anordnung, sondern eine Konsil-Anfrage... aber dennoch witzig ;)

"Pat. mit starken Schmerzen in die rechte Schulter ausstrahlend. Indikation für CABG?"

Da skam von der inneren Notaufnahme, die direkt neben dem Katheterlabor liegt ;) Der Patient hatte weder EKG, noch eine Coro :D
Ich mein, wir schneiden ja schon gerne und manchmal auch schnell ;), aber so schnell dann doch nicht... :grins:
Dumm war nur, das passierte im Dienst um 3:00 ... :rolleyes:

RS-USER-Hoffi
11.11.2003, 21:58
cabg? einmal für exzivis übersetzen bitte. kann man das essen?

silver tabby
11.11.2003, 22:26
Manchmal glänzen auch Olks mit besonderen Deutschkenntnissen...

Auf einem Transportbericht wurde vermerkt:
Sturz auf Treppe, nun starke Schmerzen im Oberbein...

Nun denn, versteht man zumindest sofort, wo`s wohl Aua tut...

silver tabby
11.11.2003, 22:30
Original geschrieben von Hoffi
cabg? einmal für exzivis übersetzen bitte. kann man das essen?

Ich schätze das soll so viel heißen wie Coronary Artery Bypass Grafting, nix anderes also als Bypass OP für Sprechfaule und Leute mit Aküfi...
Kommt aber glaube ich nicht gerade sofort als erste Therapiemassnahme bei Herzschmerzen in Betracht... zumindest nicht in den Häusern, die ich kennengelernt habe..?

RS-USER-DerDings
11.11.2003, 23:33
paßt auch in dieses thema... (irgendwie)

als ich eines schönen morgenas auf die wache kam, sah ich mir mal kurz die berichte der nahtmannschaft an. auf einem dieser formulare, ganz oben, in der sparte "Diagnose/Transportbegründung" stand in dicken, fetten Lettern:


V.a. Exitus letalis




:rolleyes:

RS-USER-Hoffi
11.11.2003, 23:34
morbus ha...

DerBlinde
12.11.2003, 01:09
Original geschrieben von silver tabby
Ich schätze das soll so viel heißen wie Coronary Artery Bypass Grafting, nix anderes also als Bypass OP für Sprechfaule und Leute mit Aküfi...
Kommt aber glaube ich nicht gerade sofort als erste Therapiemassnahme bei Herzschmerzen in Betracht... zumindest nicht in den Häusern, die ich kennengelernt habe..?

Richtig ;) Aber einfach nur "Bypass-OP" koennte theoretisch auch an der A. bracialis sein oder ein fempop oder oder oder... :-p
Und Therapie der Wahl bei Herzschmerzen (ein Gruss an alle ungluecklichen Singles hier :-p :grins: ) ist es auch nicht. Zumindest nicht ohne Diagnostik (EKG, Enzyme, Coro, etc...).

Subduralhämatom
12.11.2003, 08:23
Original geschrieben von DerDings
paßt auch in dieses thema... (irgendwie)

als ich eines schönen morgenas auf die wache kam, sah ich mir mal kurz die berichte der nahtmannschaft an. auf einem dieser formulare, ganz oben, in der sparte "Diagnose/Transportbegründung" stand in dicken, fetten Lettern:


V.a. Exitus letalis

:rolleyes:

Ja, das liebe Thema "Einweisungen" :-p

Bei uns gab es mal die Einweisung:
"Wiederbelebung nach präcardialem Faustschlag"
(Unnötig zu sagen, dass der Hausarzt schon wieder weg war?)

Das stelle man sich mal bitte bildlich vor! Typ kommt rein, diagnostiziert (vermutl. ohne EKG oder ähnliche Hilfsmittel) ein Flimmern, brettert einmal (?) ordentlich auf den Brustkorb, Opa wacht vermutlich erschrocken aus seinem Tiefschlaf auf und Hausarzt verlässt glücklich den Tatort, nachdem er sinnigerweise noch einen Transportschein ausgefüllt hatte und einen KTW anforderte...

Gruß, Subduralhämatom

RS-USER-Finn
12.11.2003, 08:25
Original geschrieben von DerBlinde
Richtig ;) Aber einfach nur "Bypass-OP" koennte theoretisch auch an der A. bracialis sein oder ein fempop oder oder oder... :-p
Und Therapie der Wahl bei Herzschmerzen (ein Gruss an alle ungluecklichen Singles hier :-p :grins: ) ist es auch nicht. Zumindest nicht ohne Diagnostik (EKG, Enzyme, Coro, etc...).

Jeder Satz eine Fortbildung -
DerBlinde ist und bleibt eben der Blinde... :-p

Back to life machine
12.11.2003, 10:26
Typische Verdachtsdiagnose auf dem Überweisungsschein in die kardiologische Ambulanz:

Z. B. Herz

DerBlinde
12.11.2003, 13:18
:D :D Ja, nur zu wahr BTLM ;)

Oder in der gefaesschirurgischen Ambulanz findet man auch nette Schoten:

"Diabetische Mikroangiopathie; Bypass erbeten!"

Wir machen ja schon manchmal recht kleine Dinge, aber einen Wurm auf eine Mikroangiopathie zu nageln, schaffen wir doch nicht ;) Und erst recht nicht in der Ambulanz zwischen Tuer und Angel.... Schade, dass man meist viele Hoffnungen der Patienten (schoen vom HA geschuert) damit zerstoerrt.

RS-USER-Claudi
12.11.2003, 13:48
unter der Anordnung

"die starken rosafarbenen aus Amerika"

verbargen sich immer Placebo. :D :-p

RS-USER-oenesens
12.11.2003, 16:19
Einweisung:

V.a. Entbindung (9.Monat hätte schnell übersehen werden können)

RS-USER-Morbus Bahlsen
13.11.2003, 12:57
Zum Thema dümmster Einsatz:
Morgens 02:56 Uhr MEZ. Piepser geht auf, Durchsage: "RTW normal auf Funk, drohende Geburt, klärt das mal ab!"
Am Einsatzort:
Pat. macht die Tür auf, zeigt den Mutterpass.
Anamnese:
RD: "Ist die Fruchtblase geplatzt?"
Pat: "Nein!"
RD: etwas verwundert "Haben Sie denn Wehen?"
Pat: "Nein, wieso?"
RD: sehr verwundert" Wieso sind wir dann hier????!!!?"
Pat: " Also, ich bin wach geworden weil ich aufs Klo musste, dann bin ich zurück ins Schlafzimmer und hab auf dem Wecker gesehen, dass es schon der 19. ist, und da heute am 19. der VORRAUSSICHTLICHE Geburtstermin ist habe ich die 112 angerufen um ind KH zu kommen, da ich ja mein Kind bekommen!"
:confused: