PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Sonder"-Signal



Seiten : [1] 2

Knecht
13.02.2004, 12:55
Mit Sonderrechten zum Gerätehaus

Wie wär's denn mal mit einem Feuerwehr-Cartoon?
Da die Jungs/Mädels ja auf der Fahrt zum Gerätehaus Sonderrechte in Anspruch nehmen dürfen (kein Wegerecht wohlgemerkt), sähe das doch lustig aus, wenn man einen Privat-PKW auf der Straße sieht, aus allen Fenstern hängen Feuerwehrleute und die eine Seite schreit aus vollem Halse "Taa!" und die andere "Tüü!" :D

RS-USER-fruehgriller
13.02.2004, 14:39
Original geschrieben von Knecht
Mit Sonderrechten zum Gerätehaus

Wie wär's denn mal mit einem Feuerwehr-Cartoon?
Da die Jungs/Mädels ja auf der Fahrt zum Gerätehaus Sonderrechte in Anspruch nehmen dürfen (kein Wegerecht wohlgemerkt), sähe das doch lustig aus, wenn man einen Privat-PKW auf der Straße sieht, aus allen Fenstern hängen Feuerwehrleute und die eine Seite schreit aus vollem Halse "Taa!" und die andere "Tüü!" :D

Wasn daran witzig????? Macht Ihr das nicht????? Wir schon!!!!:D :D :D :D

Ernsthaft: COOOOOOOOOOOLLLLLLLLL!!! die Idee D:-) D:-) D:-)

Knecht
14.02.2004, 19:38
*froi*
:knuddel:

Sanibär
13.04.2007, 19:29
Der is echt genial x)

Oder:
Sani rennt, hinten auf der Jacke steht "HvO".
In der einen Hand der Koffer.
Auf dem Kopf ein Blaulicht geschnallt D:-)
Und in der Anderen Hand ein Megafon durch das er munter TatüTata schreit

Beachbaer82
13.04.2007, 19:51
Original geschrieben von Sanibär
Der is echt genial x)

Oder:
Sani rennt, hinten auf der Jacke steht "HvO".
In der einen Hand der Koffer.
Auf dem Kopf ein Blaulicht geschnallt D:-)
Und in der Anderen Hand ein Megafon durch das er munter TatüTata schreit
Wobei der HvO ( je nach Ort ) eben auch RICHTIGE Wegerechte inAnspruch nehmen darf... Daher die Feuerpatschen auf dem Weg zum GH im privat PKW supie!!!

Sanibär
13.04.2007, 20:05
Hm.. wusste ich nich! Dachte die hätten keine... welcher KV kann es sich auch leisten jeden HvO mit Signalanlage auszustatten?
Zumindest auf dem Land (wo man sie auch braucht)
Wie schauts denn mit SEGler auf dem Weg zur Wache aus:D
Die haben nämlich KEINE Sonderrechte (so ists mir beigebracht worden)

Und um die Feuerwehr nicht zuuuu sehr zu diskriminieren...was ich ja nich tun will ;D

Von links das AUto mit den FWlern, von rechts der HvO/SEGler, während die FW TATÜÜÜ schreit und die Retter TATAAAAAa
D:-) D:-) :-p

saddamski
13.04.2007, 21:48
Ich mag falsch liegen, aber Wegerechte im privat PKW halte ich für ein Gerücht. Die Zulassungsstelle will ich sehen, die eine Sonderrechtsanlage im privat PKW einträgt.

Beachbaer82
13.04.2007, 21:52
Original geschrieben von saddamski
Ich mag falsch liegen, aber Wegerechte im privat PKW halte ich für ein Gerücht...

Ich auch... hat hier ja auch keiner geschrieben...

Es gibt aber HvO die eben "Fahrzeuge" mit Signal gestellt bekommen... ( Falls das der Stein des Anstosses sein sollte )

RS-USER-blacksheep
13.04.2007, 21:54
Jung .. erstmal die StVO lesen bevor man irgendwas schreibt.

KatS, Feurwo, Polizei, Bundeswehr können zur Erfüllung ihrer hoheitlichen Pflichten Sonderrechten im Straßenverkehr geltend machen. Dies ist in diesem Falle allgemein geschrieben. Sprich jeder KatSler, Feuerwehrler usw. kann das in Anspruch nehmen. Sprich: Die 80km/h wo 50 erlaubt sind bei der Anfahrt zur Wache oder Gerätehaus bleiben ungesühnt.
Sonderrechte bedürfen keiner gesonderten Kennzeichnung.
Wegerechte hat auch der KatS NUR und auch wirklich NUR bei leuchtenden blauen Rundumkennleuchten + (aktivem) Tonfolgehorn.

Beim RD sind für die Sonder UND Wegerechet die "einfachen" hoheitlichen Pflichten nicht genügend. Hier muss höchte Eile geboten sein um diese (Fahrzeug gebunden) in anspruch zu nehmen.
Ich empfehle nochmal die Paragrafen 35 und 38 StVO zu lesen und auf die Formulierungen zu achten.

RS-USER-opus
13.04.2007, 23:38
Original geschrieben von saddamski
Ich mag falsch liegen, aber Wegerechte im privat PKW halte ich für ein Gerücht. Die Zulassungsstelle will ich sehen, die eine Sonderrechtsanlage im privat PKW einträgt.
Gab es unter Umständen tatsächlich. Ob noch immer, entzieht sich meiner Kenntnis, glaube ich aber eher nicht.

Eine Methode war das Anmelden eines (Neben)Gewerbes als Blutkonserventransporteur. Wenn man dann noch ein Krankenhaus fand, die sich im Voraus bereit erklärte, einen gelegentlich zu beauftragen, haben das manche Gemeinden akzeptiert.
Da der damit verbundene Wechsel der Fahrzeugversicherungstarife SEHR kostspielig gewesen sein dürfte, waren das aber nur sehr wenige Einzelfälle.

Bei diesen HvO handelt es sich aber vermutlich um organisationseigene Dienstfahrzeuge, denke ich mal, das wäre dann was anderes.

Sanibär
14.04.2007, 00:05
Also bei uns haben HvO´s keine Sonderrechte, wie schon geschrieben, macht im Ländlichen auch keinen Sinn. Wenn es im Kreis gut 20 HvO´s in allen möglichen Käffern gibt (ist auch nötig), ich nehm an vielleicht auch in wechselnden Schichten, weiß des net genau. Aber ich gehör ja bald, bald, auch dazu (wo wir dann wieder bei meinem ersten Vorschlag wären... denn bei mir is nix mit AutoD:-) ).
Wenn jetzt die HiOrg dazu Fahrzeuge stellen müsste wäre das zu teuer.

Und schliesslich heißt es ja Helfer vor Ort. Und meiner Meinung nach ist es nicht das Risiko wert auf kürzester Strecke mit SoSi zu fahren.

RS-USER-opus
14.04.2007, 00:17
Original geschrieben von Sanibär
[...]. Aber ich gehör ja bald, bald, auch dazu (wo wir dann wieder bei meinem ersten Vorschlag wären... denn bei mir is nix mit AutoD:-) ).
Das wär die weitere Variante. Du bekommst ein Magnetblaulicht mit, was du dann deinem Linienbus aufpflanzt! :D


Original geschrieben von Sanibär

Und schliesslich heißt es ja Helfer vor Ort. Und meiner Meinung nach ist es nicht das Risiko wert auf kürzester Strecke mit SoSi zu fahren.
Das ist nicht immer so, zuweilen ist der Einzugsbereich (gerade auf dem Land) beträchtlich. Sonst hast du natürlich Recht.

Sanibär
14.04.2007, 00:23
Busfahrer schauen ganz schön blöd daher wenn man in Dienstkleidung einsteigt ;D
Ich träum auch schon immer davon beim Einsteigen zu sagen "Kannst Gas geben, hab nen Einsatz" x)

Hier haben HvO´s so ein beleuchtetes "DRK im Einsatz" Magnet-Dachschild für Einsatzfahrten, bring zwar kein Sonderrecht, kann aber dazu führen dass mehr Rücksicht genommen wird. Auch wenn ich die Dinger aus Entfernung eher für Fahrschul-schilder halten würde...

Allerdings muss ich sagen wir reden grade alle ein wenig SEHR Off-Topic...
Könnte man ja in einen "SoSi für HvO und dergleichen Ja oder Nein" Thread verschieben.

RS-USER-opus
14.04.2007, 00:34
Also das Magnetblaulicht für den Linienbus fand ich sehr On-Topic.:-p

jetzt wieder Off-Topic: ....Äh... , in Einsatzkleidung im Linienbus?
Das würde bei uns gar nicht gerne gesehen.

Sanibär
14.04.2007, 00:44
Das schon :D
Die SoSi Diskussion leider nicht. Aber egal xD

Nun, auf dem Weg zum SanDienst sehe ich nichts was dagegen spricht. Erregt vielleicht ein bisschen Aufmerksamkeit, aber die erregt man ja sowieso, egal wo man ist.
Man sieht viele Dinge nicht so gern, und muss damit leben... leider
:-p
Wenn ich bei jedem SanDienst die Gegebenheiten hätte vor Ort erst in Dienstkleidung zu steigen, würde ich das auch bevorzugen.

RS-USER-Medi-Fischi
14.04.2007, 07:45
also hier in .at sind Leute in Rd uniform auf der Straße eigentlich gang und gäbe. Man kommt schon in U form zum Dienst und fährt so auch wieder heim. Zumal es in den meisten dienststellen keine Spinde gibt (zumindest nicht für alle Mitarbeiter) bleibt einem ja nix anderes übrig, als sich zuhause umzuziehen. Um nicht ganz off_topic zu werden: Die cartoon idee gefällt mir sehr gut. Find ich witzig :D

RS-USER-DerDings
14.04.2007, 09:03
auch privat-pkws mit SoSi anlage sind in .at keine seltenheit. ich kenne mehr als eine handvoll ärzte die ein magnetblaulicht, bzw. sogar eine versteckte sosi anlage im auto haben und die ggf auch benutzen dürfen (tlw. notärzt, tlw. kh-ärzte (op!))

saddamski
14.04.2007, 09:13
Es ist zwar wieder Offtopic, aber ich frag trotzdem ;)

Sicher dass es kein Dienstauto ist? Wir haben hier einen "fliegenden Notarzt" aus der Nachbarstadt, der auch in einem zivilen Auto fährt. Das Auto ist allerdings ein Dienstauto und hat deshalb auch eine SoSi Anlage, wenn auch etwas versteckt. So mit Magnetblaulicht, versteckte Frontblitzer im Kühler etc.

Tobias

Sanibär
14.04.2007, 09:53
Ja, bei Ärzten ist das aber wieder was ganz anderes!
Der Vater von nem Kumpel von mir war auch Notarzt und hatte ne private SoSi-Anlage im Auto (allerdings waren zu der Zeit er und seine Frau die einzige NAs im Kreis).
Wenn man dann nen Notarzt nachfordert und grad kein NEF oder Hubi frei ist kann man die Nachalamieren, und ne NA-Indikation ist ja schon wieder eine "höhere" Hoheitliche Aufgabe.

molti
14.04.2007, 11:32
méin Hausarzt arbeitet auch als Notarzt nebenbei udn hat halt in Melder einstecken, wenn er alamiert wird heitz er mit seinem Privat Pkw zum Einsatzort