PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem mit DSL...



Seiten : [1] 2 3

silver tabby
28.10.2004, 15:46
Hi Leute,
ich habe jetzt endlich mein DSL -Modem, so dass ich auch zu Hause online sein sollte. Nun habe ich aber ein Problem: Sobald ich im Netz bin, passiert innerhalb von ein paar Minuten (wechslende Dauer) folgendes:


Es erscheint eine Fehlermeldung, die besagt: sie haben noch 60 sek. dann wird das System abgeschaltet.

Fehler 1073741819

C:Windows\system32\lsass.exe

Ausgeslöst durch NT-AUTORITÄT\SYS


Kann mir irgendwer helfen??? Ich werde noch wahnsinnig mit diesem Sch....


Eine hifesuchende Katze:confused: :( :confused: :confused:

RS-USER-Defi Brillator
28.10.2004, 15:55
Hmmm, bin mir grad nicht ganz sicher:
Wurm eingefangen? Gab's doch diesen Sasser...
Haste mal nen aktuellen Virenscanner drüberlaufen lassen?

Ruediger
28.10.2004, 16:22
hab mal gegoogelt und folgendes bei Heise.de gefunden

Local Security Authority Subsystem Service (LSASS) (http://www.heise.de/newsticker/meldung/47037)

Also "lsass.exe" ist nicht SASSER!
Die Fehlermeldung scheint aber, nach verschiedenen Artikeln die ich eben überflogen habe, durch einen Virus übers I-Net verursacht zu werden.

Als Mittel wurde zum einen empfohlen mal einen aktuellen :D Virenscanner über die Platte zu jagen und dann eine Firewall einzurichten!

Die Geschmäcker gehen da ja auseinander, für den Heimgebrauch habe ich aber mit "Norton Internet Security " ganz gute Erfahrungen gemacht.

Mahlzeit
28.10.2004, 16:25
jepp, ganz eindeutig ein Wurm!

Bei mir wars damals W32Lovesan...

Das runterfahren des PCs kann man unterbinden indem man während dieser 60s in der Eingabeaufforderung (Start -> Ausführen) "shutdown -a" eingibt.

Dann würde ich Dir empfehlen mal einen gescheiten und vor allem aktuellen Scanner durchlaufen zu lassen (oder unter www.symantec.com die online-überprüfung zu wählen).

Danach sollte das Problem behoben sein!

Ruediger
28.10.2004, 16:32
Hier noch was informatives dazu vom Microsoft Support

Der Systemprozess "Lsass.exe" wird unerwartet mit dem Statuscode "-1073741819" beendet (http://support.microsoft.com/?scid=kb;de;306497&spid=1131&sid=global)

Ruediger
28.10.2004, 16:34
Also insgesamt ...
erst mal kühlen Kopf bewahren, Informationen einholen, und besonnen handeln.

:D

Hörbird
28.10.2004, 17:20
AntiVir ist auch nicht übel und kostenlos !

silver tabby
28.10.2004, 19:07
Grmpf... Ich habe ja versucht, Norton zu installieren... aber beim ersten Scannen vor Installation hat er nix gefunden, und sobald er ins Internet geht, fährt er runter... *sniff*:(

Hörbird
28.10.2004, 19:10
Probiers mal mit AntiVir...Hab gute Erfahrungen gemacht !
Und als Firewall Kerio Personal Firewall

RS-USER-titan_cb
28.10.2004, 19:43
Original geschrieben von silver tabby
Grmpf... Ich habe ja versucht, Norton zu installieren... aber beim ersten Scannen vor Installation hat er nix gefunden, und sobald er ins Internet geht, fährt er runter... *sniff*:(

hm .... wenn der Norton (mit aktuellster Signaturdatei) nichts findet, würde ich in Anlehnung an den Link von Ruediger an ein Treiberproblem denken (evt. ein fehlerhafter Treiber für das DSL-Modem?)

MatthiasKlemens
28.10.2004, 23:29
Original geschrieben von silver tabby
Hi Leute,
ich habe jetzt endlich mein DSL -Modem, so dass ich auch zu Hause online sein sollte. Nun habe ich aber ein Problem: Sobald ich im Netz bin, passiert innerhalb von ein paar Minuten (wechslende Dauer) folgendes:


Es erscheint eine Fehlermeldung, die besagt: sie haben noch 60 sek. dann wird das System abgeschaltet.

Fehler 1073741819

C:Windows\system32\lsass.exe

Ausgeslöst durch NT-AUTORITÄT\SYS


Kann mir irgendwer helfen??? Ich werde noch wahnsinnig mit diesem Sch....


Eine hifesuchende Katze:confused: :( :confused: :confused:

gratuliere frau katze...sie haben sich ein wurm sasser/virus sorber.c eingefangen.....

hiermit kannst du ihn wieder wegmachen www.freeav.de (ist kostenlos) ...das sollte gehen....

lad ihn woanders runter(auf cd brennen) und installiere ihn, und geh dabei mit deinem rechner NICHT ins netz.......
anschließend für die verbindung eine firewall einrichten...gibts hier... www.zonelabs.com ....ist auch kostenlos.....

viel glück....bei fragen bin ich jederzeit da

Die Führungsnull
29.10.2004, 10:23
*klugscheissmodusan*

Ich sage es ja immer wieder. Benutzt einen Apple und ihr habt keine Probleme mit blöden Viren.

*klugscheissmodusaus*

RS-USER-Obelix
29.10.2004, 10:27
Wenn alle Apple hätten, dann gibt's auch da Viren oder?

RS-USER-Hoffi
29.10.2004, 11:49
ich bin eher für linux, äpfel faulen mit der zeit

MatthiasKlemens
29.10.2004, 13:31
Original geschrieben von Hoffi
ich bin eher für linux, äpfel faulen mit der zeit

ich hab win2000 und es läuft super....kein virus....kein wurm...nix

zumindest bis mein prozessor nen abflug gemacht hat. :mad:

....auch auf dem lapi läuft es super!

gibt es eine erfolgsmeldung von tabby?

RS-USER-Hoffi
29.10.2004, 13:36
warum hältst du an einem veralteten betriebssystem fest?

MatthiasKlemens
29.10.2004, 13:39
könnte mir auch win2003 kaufen....kostet aber nur geld....xp ist schei***.....

RS-USER-Hoffi
29.10.2004, 13:42
wer gibt denn geld für betriebssysteme aus?

MatthiasKlemens
29.10.2004, 13:45
3 möglichkeiten:

1. kaufen (kostet geld)
2. zu einem rechner dazukaufen (kostet mehr geld)
3. kopieren (kostet kein geld ist aber ILLEGAL)

Schim
29.10.2004, 14:13
... 4. Linux verwenden. Ist legal UND gratis.