PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Weihnachtsfeier



Beachbaer82
11.12.2005, 17:41
Hallo ihr lieben,

kommenden Samstag haben wir unsere diesjährige Weihnachtsfeier.

Die letzten Jahre wurde es zur Tradition, dass es ein kleines Rahmenprogramm gibt.

U.A. hatten wir in den letzten Jahren:
- Montagsmaler
- RK-Olympiade ( Sport und RK-Wissen )
- "Kutscher-Spiel"
- "Weihnachtsgedichte auf Denglisch"
- ...

Aber was können wir dieses Jahr machen???
Habt ihr Ideen die Spaß, Kurzweile und Stimmung :rock: in eine Weihnachtsfeier :xmas: :prost: bringen???

Bin über JEDEN Tipp dankbar!!!

DANKE!!!!!!!!!!!!!!!
euern Kesti :knuddel: :kiss:

RS-USER-Cookie
12.12.2005, 15:27
Bei uns gibt's jedes Jahr ne Tombola. Und außerdem war diesmal Karaoke-Singen (äh naja... "gröhlen" trifft es besser :D ) angesagt.

Beachbaer82
12.12.2005, 22:04
Was denn hier los??? Außer dem Keks niemand kreativ??? :o

Danke Dir aber schon mal!!!

RS-USER-Sani
12.12.2005, 22:09
Ich war nur einmal auf der Weihnachtsfeier meines KV (als er noch existierte)... und da gab es nur eines:

SAAAAAAAAAAAUUUFEN !!!

(Ok, und die Wahl zum Super-Sama, eine Bilder-Show via Beamer von diversen San-Diensten ... seeeehr spannend :D)

RS-USER-opus
12.12.2005, 22:33
Original geschrieben von Beachbaer82
Was denn hier los??? Außer dem Keks niemand kreativ??? :o

Danke Dir aber schon mal!!!
Das liegt auch daran, daß es auch sehr sehr schwierig ist, ein Programm zu finden, was jeden gefällt. Karaoke wäre zum Beispiel eine sichere Methode, mich von so einer Veranstaltung fernzuhalten. :rolleyes:

Ich habe auch schon mehrere Weihnachtsfeiern hinter mir (ist am Wochenende eigentlich jemandem aufgefallen, wie verschlafen ich noch war?)

Einmal wars gutes Essen und anschließendes Kegeln, eine weitere sah das Beschenken vorher ausgeloster Mitteilnehmer vor (war aber zeitgleich mit der ersten und ich konnte ihr daher entgehen) und die dritte sah das 'Wichteln' vor: Jeder bringt ein verpacktes Geschenk mit, meist etwas absolut geschmackloses, unbrauchbares, was man aus Faulheit noch nicht zum Sperrmüll gebracht hat, aber manchmal auch was Brauchbares. Per Würfel wird festgestellt, wer sich in welcher Reihenfolge ein Paket aussuchen darf, wobei man über den Inhalt ja noch nichts weiß. So hat schließlich irgendwann jeder irgend eine Scheußlichkeit vor sich liegen, aber dabei bleibt es nicht. In weiteren Würfelrunden (Zeitrahmen vorher festlegen) wird ein fröhliches Austauschen organisiert, etwa: 1-er oder 2-er-Pasch: Tauschen mit dem Nachbarn zur Linken. 4-er oder 5-er -Pasch: Taushen mit dem zur Rechten, 6-er-Pasch: Tauschen mit einem Teilnehmer nach Wahl. Widerstand ist jeweils zwecklos.

Aber, wie gesagt, nicht jeder mag so etwas. Ein gutes Essen sollte aber schon dabei sein, schon weil es die Kollegen eine Weile vom Saufen abhält. :rolleyes:
Außerdem wird dann eine Weile nicht gesprochen, was sicherlich einige Sonntagsredner mißbrauchen wollen. :D

Beachbaer82
12.12.2005, 22:42
:D Sehr geiler Beitrag *lach*

Deshalb suche ich ja Ideen um das Beste raus zu suchen...

RS-USER-DerDings
13.12.2005, 11:16
Original geschrieben von opus
Ein gutes Essen sollte aber schon dabei sein, schon weil es die Kollegen eine Weile vom Saufen abhält. :rolleyes:


nicht wenn die kollegen sich vorher zum "vorglühen" treffen :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

RS-USER-Cookie
13.12.2005, 11:28
Wieviele Leute kommen denn zu der Weihnachtsfeier?

RS-USER-blacksheep
13.12.2005, 11:29
Original geschrieben von DerDings
nicht wenn die kollegen sich vorher zum "vorglühen" treffen :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Anders übersteht man die Sache aber nisch. Wir werden uns vorher auch noch auf dem Weihnachtsmarkt treffen und uns innerlich aufwärmen.
Dieses Jahr is die Weihnachtsfeier wohl ohne VIPs und nicht im Goldsaal vom Hilton sondern wo anders hingezogen (liegt aber daran das wir dem Chefkoch nachgewandert sind) aber wird wohl dieses Jahr wieder nach dem Schema: Sektempfang -> Selbstbeweihräucherung der Führung -> Ehrung von besonderen Mitgliedern -> Essen ablaufen. Und 2tes und 3tes kann man einfach nur im gut gefüllten Zustand überleben :)

RS-USER-Claudi
13.12.2005, 15:58
Original geschrieben von blacksheep
Anders übersteht man die Sache aber nisch. ...

genau aus dem Grund gibt es bei mir seit einiger Zeit nur eins: das konsequente Verweigern der betrieblichen Weihnachtsfeier. :-p

Bei Kommentaren "wieso, weshalb, weswegen" gibts die schöne Antwort: "Weihnachten ist ein Christenfest. Hab ich nix mit am Hut"
Konnte bisher niemand wechseln. :o

Die letzte Feier hab ich 2001 mit meiner Anwesenheit bereichert. Da wurde auch gesoffen und hinterher hemmungslos "rumgegrabscht". :rolleyes:

RS-USER-blacksheep
13.12.2005, 16:08
Original geschrieben von Claudi
Da wurde auch gesoffen und hinterher hemmungslos "rumgegrabscht". :rolleyes:
Ach an sich gibts sehr gutes Essen (Dirk Maus kocht) und sämtliche Getränke umsonst.

Mag auf Weihnachtsfeiern selten sein, aber bei uns kommt es eigentlich nicht zu sexuellen Übergriffen (zumindest nicht zu ungewollten).

Beachbaer82
13.12.2005, 17:19
Original geschrieben von Cookie
Wieviele Leute kommen denn zu der Weihnachtsfeier?

25 - 30 Leutz im Alter 16 - 50

RS-USER-Cookie
13.12.2005, 20:43
Hast Du Photos, vielleicht von Einsätzen oder den letzten Feiern oder so? Da könntest Du ein Ratespiel à la "Dalli-Klick" draus machen.

Beachbaer82
14.12.2005, 15:56
Original geschrieben von Cookie
Hast Du Photos, vielleicht von Einsätzen ...

Was sind Einsätze??? :confused:

Aber DANKE für die Idee!!!