PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Papamobil



Seiten : [1] 2

RS-USER-rettungshamster
11.09.2006, 14:22
Bekam eben die Frage gestellt, ob das Papamobil von Big Ben überhaupt über einen zweiten Gang verfügt *rofl* :D

Diese essentielle Frage beschäftigt einen namhaften Gemischtwarenladen...fängt mit S an und hört mit iemens auf :D

RS-USER-Bärentöter
11.09.2006, 14:24
"das" Papamobil gibt es nicht, es gibt derzeit sechzig davon: klick (http://de.wikipedia.org/wiki/Papamobil)

RS-USER-rettungshamster
11.09.2006, 14:28
War aber nicht die Antwort auf meine Frage ;)

RS-USER-Bärentöter
11.09.2006, 14:34
Original geschrieben von rettungshamster
War aber nicht die Antwort auf meine Frage ;)

ich denke, daß das Getriebe aus der Serie stammt. Schließlich müßte das Teil bei einem Anschlag wie 1981 auch etwas schneller fahren können.

Ruediger
11.09.2006, 14:35
Na in Bärentöters Link ist zumindest ein fahrzeug beschrieben mit einer Info für Hamster:

"Das S 500 Landaulet hatte einen V8-Motor mit 5 Liter Hubraum, 235 kW (320 PS) und war mit einer Fünfgang-Automatik ausgestattet. "

Wie es sich mit den aktuellen Fahrzeugen verhält weiß ich allerdings auch nicht. :-p

saddamski
11.09.2006, 14:41
Das Getriebe ist meist eine Spezialanfertigung für die langsame Fahrt mit Schrittgeschwindigkeit um Motor und Kupplung zu schonen oder das Fahrzeug besitzt ein Automatikgetriebe.

Also entweder manuel mit Spezialanfertigung, oder eben Automatik. Und damit ja auch mehr als nur einen Gang ;)

RS-USER-DocMezzoMix
11.09.2006, 14:50
In der Regel beruhen auch die gepanzerten Sonderfahrzeuge der Schutzklassen auf den Serienmodellen. Aktuell ist es eine MKlasse von MErcedes, die Schutzklasse ist mir nicht bekannt, allerdings alleine die gepanzerten Scheiben sind, je nach Klasse, bis zu 10 cm dick. Da das Gefährt dadurch um einige Tonnen schwerer ist, wird in der Regel neben dem Motor auch das gesamte Fahrwerk, Bremsen etc. auf das höhere Gewicht ausgelegt. Da man "Fluchtgeschwindigkeiten" um 80-90 kmh anstrebt, wird auch das aktuelle Papamobil, ich vermute du meinst das Auto mit dem "Show-the-Pope" Aufbau, über ca. 5Gänge verfügen und ordentlich Power unterm Kühler haben.

saddamski
11.09.2006, 14:54
Schleudersitz wär ja eigentlich auch ganz schick :grins:

RS-USER-DocMezzoMix
11.09.2006, 14:56
PS:

Was mir bei der Kolone des Papstes auffiel:

Der NAW der zur Kolonne gehört, war bereits das 4 FZ nach dem SCV 1 (das Auto in dem Papsti fährt, ist analog zu "Air Force one" oder 0 - 0 immer SCV1). Finde ich persönlich recht nahe und eigentlich auch eher unüblich. Normalerweise ist das Gefolge immer ein gutes Stück weiter hinten untergebracht. Den zum einen verfügt der RTW i.d.R. über keine Schutzklasse (glaube nur G.W. hat einen eigenen dabei), zum anderen ist er i.d.R. weder geeignet umgehend zu folgen, noch der Fahrer auf das fahren in einem solchen Konvoi geschult.

Ruediger
11.09.2006, 14:57
da kann man ja unter Beschussklasse (http://de.wikipedia.org/wiki/Beschussklasse) mal nachlesen was es so alles gibt. ;)

RS-USER-DocMezzoMix
11.09.2006, 15:07
Wobei diese Klassen nicht wirklich ausschlaggebend sind. Es gibt da auch noch andere Parameter die interessant sind. Allerdings lassen sich die Hersteller da nicht wirklich auf die Finger schauen, ausgemusterte Fahrzeuge gelangen so gut wie nie in den freien Verkauf, sondern müssen an den Hersteller zurückgegeben werden.

B. fährt übrigens oft mit offenem Fenster.. Gottvertrauen nen ich das...allerdings wenn man danach sowieso auf weiter Flur steht, bleibts auch egal.

Ruediger
11.09.2006, 15:40
zurückgegeben?
Nö, die kann man mit dem entsprechenden Kleingeld kaufen.

Bei mobile stehen derzeit 5 gepanzerte 7er BMW drin !
Preise allerdings bis 340.000 EUR! :eek:

Das Vorgängermodell vom aktuellen 7er konnte man damals auch ganz normal im Internet im Konfigurator zusammenstellen.
Lief damals unter der Ausstattungslinie "Protection"

bzw. hier einn Anbieter mit einigen gepanzerten Fahrzeugen zum freien Erwerb: http://home.mobile.de/Bluetek

Egal ab BMW, Mecerdes, Hummer, Jaguar, Maybach ....

Die Dinger sind frei verkäuflich.

Mir selbst wurde schon mal ein gepanzerter BMW direkt vom Händler angeboten

Hab aber dankend abgelehnt :cool:

RS-USER-DocMezzoMix
11.09.2006, 16:05
Also ich weiß, das viele Hersteller ihre besonderen Fz für Politiker und Co nur abgeben an Behörden, nicht im freien Handel und das diese tatsächlich zurückgegeben werden müssen (mmh, mal schauen ob ich da ne Quelle einstellen kann). Allerdings wird natürlich auch ein Standartpaket frei im Handel zu haben sein. B4 ist ja nicht wirklich der knaller. Dann ist natürlich auch die Frage, wer der Ausbauer der Schutzversion ist, Werk oder Ausbauhersteller.

Ich hätte auch abgelehnt. Macht nen schmalen Fuss so ne Kiste, aber nach nem VU verhungerst du in dem Auto und tanken möchte ich auch nicht müssen.

PS Große Ausbauhersteller haben ne eigene "Einsatzgruppe" die bei nem VU mit ihrem Fz angefordert werden kann (oder muss) weil oft die normalen Scheren und Spreizer der Feuerwehren nicht ausreichend sind, um in die Fahrzeuge einzudringen.

Ruediger
11.09.2006, 16:09
Hier noch eine Seite auf der man sich sein nächstes gepanzertes Fahrzeug bauen lassen kann.

http://www.armoured-german-cars.de/

Vorsichtshalber sind dort schon mal keine Preise veröffentlicht :D

Ruediger
11.09.2006, 16:18
Original geschrieben von DocMezzoMix
Also ich weiß, das viele Hersteller ihre besonderen Fz für Politiker und Co nur abgeben an Behörden, nicht im freien Handel und das diese tatsächlich zurückgegeben werden müssen (mmh, mal schauen ob ich da ne Quelle einstellen kann). Allerdings wird natürlich auch ein Standartpaket frei im Handel zu haben sein. B4 ist ja nicht wirklich der knaller. Dann ist natürlich auch die Frage, wer der Ausbauer der Schutzversion ist, Werk oder Ausbauhersteller.

Bei dem einen Händler gibt es ja sogar Fahrzeuge mit B6 / B7.
Und selbst das läuft noch unter der Bezeichnung "Werksdienstpanzer"



Ich hätte auch abgelehnt. Macht nen schmalen Fuss so ne Kiste, aber nach nem VU verhungerst du in dem Auto und tanken möchte ich auch nicht müssen.

Nen gebrauchten, gepanzerten 5er konnte mal schon recht "günstig" bekommen.

VU - ? :D Okay, Zumindest kommt keiner rein.
Manchmal gewollt, manchmal eher ungeschickt.

Tanken? Je nach Fahrweise und Fahrstrecke ist man mit 15 - 20 Liter Super dabei.

In dieser Fahrzeugklasse mit nem Gewicht von >2 to (ohne Panzerung) aber auch so schon zu erreichen!




PS Große Ausbauhersteller haben ne eigene "Einsatzgruppe" die bei nem VU mit ihrem Fz angefordert werden kann (oder muss) weil oft die normalen Scheren und Spreizer der Feuerwehren nicht ausreichend sind, um in die Fahrzeuge einzudringen.

Was ja wieder Sinn macht :D

RS-USER-DocMezzoMix
11.09.2006, 16:26
Original geschrieben von Ruediger
Bei dem einen Händler gibt es ja sogar Fahrzeuge mit B6 / B7.
Und selbst das läuft noch unter der Bezeichnung "Werksdienstpanzer"



Ja, hab ich auch gesehen.
Dieser Kodex gilt wohl nicht für alle Hersteller.
Hintergrund dabei ist wohl, das man sich ansonsten ein solches Fahrzeug organisieren könnte, und dann auf die Suche nach Schwachstellen gehen könnte, um ein Attentat effizienter zu gestalten.
Und die Jungs vom BKA sind auch eher nicht scharf darauf, das man ihre Kisten en Detail fotografiert.

Aber für die Masse der Hersteller gilt dies wohl nicht, wenn ich mir das Angebot von bluetek so anschaue. .. Der Landcruiser Vorführer könnte mir gefallen ;)

Ruediger
11.09.2006, 16:39
Original geschrieben von DocMezzoMix
Ja, hab ich auch gesehen.
Dieser Kodex gilt wohl nicht für alle Hersteller.
Hintergrund dabei ist wohl, das man sich ansonsten ein solches Fahrzeug organisieren könnte, und dann auf die Suche nach Schwachstellen gehen könnte, um ein Attentat effizienter zu gestalten.

Da stell ich mal die Vermutung auf, dass man sich, fürs entsprechende Kleingeld, JEDES Fahrzeug besorgen kann.
Egal ob legal oder illegal - nd dann in Ruhe untersuchen und dokumentieren kann.



Und die Jungs vom BKA sind auch eher nicht scharf darauf, das man ihre Kisten en Detail fotografiert.

Vielleicht beim Tag der offenen Tür? :D



Aber für die Masse der Hersteller gilt dies wohl nicht, wenn ich mir das Angebot von bluetek so anschaue. ..

okay :)



Der Landcruiser Vorführer könnte mir gefallen ;)
Gut, ich nehm den Hummer :D

RS-USER-DocMezzoMix
11.09.2006, 16:51
Original geschrieben von Ruediger
Da stell ich mal die Vermutung auf, dass man sich, fürs entsprechende Kleingeld, JEDES Fahrzeug besorgen kann.
Egal ob legal oder illegal - nd dann in Ruhe untersuchen und dokumentieren kann.

Da geb ich dir mal Recht.


Vielleicht beim Tag der offenen Tür? :D[/B]

Ich war zwar dort, aber zum einen war das Fotomachen generell verboten, da man keine Kameras reinnehmen durfte (lag zum einen an den schicken Autos, zum anderen auch daran, das so mancher dort öfter mal ne schwarze Sturmhaube trägt ;)
Aber als Wiesbadner ist das ja nicht der einzige Ort, wo man mit Leuten aus solchen Bereichen in Kontakt kommt. Muss ja auch nicht immer nur BKA sein. :cool:


okay :)[/B]



Gut, ich nehm den Hummer :D [/B]

Dann können wir ja vielleicht was beim Preis machen, wenn wir 2 nehmen :D

krumel
11.09.2006, 17:16
Was den NAW angeht, fliegen hier gerade die verbalen Schwalben auch gerade tief.
Es handelt sich bei dem Fahrzeug um einen RTW/NAW von Strobel im standard BF-München ausbau, diese sind zwar durchaus grosszügig motorisiert, aber zur Schutzklasse muss ich ja mal nix sagen...

RS-USER-Rettungshund
11.09.2006, 17:58
Original geschrieben von krumel
Was den NAW angeht, fliegen hier gerade die verbalen Schwalben auch gerade tief.
Es handelt sich bei dem Fahrzeug um einen RTW/NAW von Strobel im standard BF-München ausbau, diese sind zwar durchaus grosszügig motorisiert, aber zur Schutzklasse muss ich ja mal nix sagen...

Schutzklasse 0?*G*

IIRC hat ein Privater aus München ein Gepanzertes und Getarntes KTWechen ? Oder irre ich mich da?