PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Seniorenshow im Bus oder Allergie gegen alte Mitmenschen



Seiten : 1 [2] 3

Heinz Wäscher
21.05.2003, 20:42
@ Frosch

ich spreche da aus negativer Erfahrung...wenn Du Lothar kennen würdest...*lol*

...schüttel...schauder...

condorito
21.05.2003, 21:00
Also mir schwebt für mein Altenteil ja was "Golden-Girls-mässiges" vor,so ne Art männliche Blanche Deveraux.Das Tanzkärtchen immer voll,und jede Nacht nen anderen Matrosen im Bett.
Ach ja,und liften,liften,liften!
Wofür baut man denn connections während des Studiums auf!

Heinz Wäscher
21.05.2003, 21:12
nee das geht anders
1.Regel
nicht waschen, sonder überparfümieren
2.Regel
nur das waschen, was man von außen sieht, außer Fingernägel, die muß man nich sauber halten
3.Regel
bloß nicht im Intimbereich mit Wasser in Kontakt kommen, das is pfui

condorito
21.05.2003, 21:21
Wofür gibts denn Zivis? Die können mir dann schön durch den Schritt waschen

Heinz Wäscher
21.05.2003, 21:24
ööööööööööööööhhhhhhh :-(( :-(( :-(( :-(( :-(( :-(( :-((

:-dagegen

Rugger
22.05.2003, 00:25
Original geschrieben von Kaddel
plemplem...??????
...ist immer gut....:-)Das muß nun wirklich genauer ausgeführt werden!

R.

Alles wird gut
22.05.2003, 10:54
Ich bin kein Soziologe oä, aber ich glaube, ihr tut den Alten (nicht nur Mary und Rugger! :-)) ) irgendwie unrecht!

Ja, viele alte Menschen sind eigen, teilweise sehr nervig und heulen die ganze Zeit, wie schlecht es ihnen geht und wie schlecht die Welt geworden ist...vor allem die Jugend...

Aber ich würde mir jetzt nicht anmaßen, ihnen das übel zu nehmen. Diese Menschen haben eine Vergangenheit hinter sich, die wir uns nicht wirklich vorstellen können und leben jetzt in einer Welt, mit der sie ÜBERHAUPT nicht's mehr anfangen können!
Überall Handys, Computer, Fast-Food, Supermarktregale voll mit Nahrungsmitteln, deren Namen sie nicht aussprechen können, und eine Jugend, die sich (teilweise) so anzieht, dass es das Schamgefühl der alten Leute berührt. (Nur keine voreiligen Schlüsse...mir soll's recht sein! :-D )
Die meisten haben gar nicht mehr viel mehr als ihre Lebenserfahrungen und die wollen sie kundtun und der Umwelt zeigen, dass sie auch irgendeinen Wert haben und erreichen zugegeben oft mal das Gegenteil.

Wenn einem die Gelenke wehtun und man sich unter Schmerzen nicht unter ner halben Stunde waschen kann, die Bade- oder Duschwanne eine tückische Gefahrenquelle ist. Dann würde ich auch mit nem Waschlappen nur mal unter die Arme fahren und den Rest der Körperhygiene aufsprühen!
Nun und der Intimbereich ist auch stillgelegt... Heinz was hast Du eigentlich im Intimbereich von alten Leuten zu suchen?!? :-(( :-D :-))

Heinz Wäscher
22.05.2003, 11:01
Moment ma!
Die sind nich plötzlich in die Zukunft reingeworfen worden!


Und warum darf ich denen das nicht übel nehmen?
Ich laß mich nich anmaulen, nur weil jem alt ist!
Es geht um gegenseitigen Respekt

Alter ist doch keine Leistung!das geht automatisch

Ich kann auch nix dafür, daß ich 1977er Jahrgang bin un nich 1907er

und um auf Deine letzte Frage zu antworten:
Was hast Du denn beim Pflegepraktikum gemacht? oder besser gesagt, anscheinend nicht gemacht? :-blush

Alles wird gut
22.05.2003, 11:21
Den einen Teil habe ich in der Kinderklinik verbracht und den anderen im Altenheim gearbeitet!!! Ein halbes Jahr etwa....
Da war der Intimbereich etwa so sauber, wie er von den Plegekräften versorgt wurde!
Und die Alten waren mir gegenüber meist sehr anständig und dankbar! Was ich von vielen Plegekräften wiederum den Alten gegenüber nicht behaupten kann!!!

Alter ist vielleicht wirklich keine "Leistung" aber in anderen Kulturen wird das Alter dennoch verehrt und die Vorfahren ebenso.
Beim nächsten Generationenwechsel wirst auch Du Dir das wünschen.

Mit dem Alter wird die Anpassungsfähigkeit nicht besser, die Entwicklung der letzten Jahre ging, bezogen auf ein Leben, so schnell, dass es einfach an der älteren Generation vorbei lief.
Mein Opa hat sogar vesucht, sich nen Rechner anzuschaffen aber das Ding war für ihn einfach zu komplex!
Wir sind langsam mit C64 und Ataris/Amigas... auf die jetzige Rechnergeneration vorbereitet worden. Und haben uns seit Windows 3.0 langsam und stetig über jede neue Windows-Version bis hin zu XP in Etappen ärgern dürfen! :-D

Vielleicht mault Dich auch jemand an, nicht weil er/sie nur alt ist, sondern weil er/sie ein altes Ar...loch ist, dass es die gibt, will ich gar nicht abstreiten. Es gibt aber so viele "coole" Omis und Opis, die echt versuchen nicht zu spiessig zu sein und vor allem keinem zur Last zu fallen- denen tust Du mit solchen Beiträgen schlicht und ergreifend Unrecht!

Heinz Wäscher
22.05.2003, 11:27
ich erwarte respekt un keine verehrung

Alles wird gut
22.05.2003, 11:35
Was denn!? Jetzt oder später!?!

Jetzt willst Du respektvoll von Alten behandelt werden und lässt solche Kommentare über sie ab und später dann aber auch wieder von der nächsten Generation repektvoll gepflegt werden?!

Das klingt irgendwie paradox, wenn nicht sogar ein bisschen narzistisch....

Das mit der Verehrung war nur ein Beispiel, dass man das Alter auch anders handhaben und betrachten kann! Hier ist es ja nur lästig und ein Hinderniss.

Heinz Wäscher
22.05.2003, 12:09
*lol*

Ich nehme mir die Freiheit, meinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen.
Das hat nichts damit zu tun, wie ich diese Menschen behandel., da muß man eben professionell agieren.

Ehrlich gesagt, klingt Deine Argumentation sehr nach einem Theoretiker

milz
22.05.2003, 12:10
Hallo Heinz Wäscher!

Ich hab vorm Studium auch Krankenpflege-Ausbildung gemacht und bin weder schwul noch plemplem.
Aber selbst wenn, dann lieber schwul und plemplem als so ein arroganter ... zu sein wie deine Wenigkeit.

Mein Tip:
Wenn du irgenwann ne Praxis aufmachst, dann häng Dir ein Schild an die Tür: "Schwule, Psychos, Krankenpflegeschüler und alte Menschen müssen draußen bleiben."

MFG

Heinz Wäscher
22.05.2003, 12:13
*rofl*

Alles wird gut
22.05.2003, 12:20
Original geschrieben von Heinz Wäscher
*lol*

Ich nehme mir die Freiheit, meinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen.
Das hat nichts damit zu tun, wie ich diese Menschen behandel., da muß man eben professionell agieren.

Ehrlich gesagt, klingt Deine Argumentation sehr nach einem Theoretiker

Keiner nimmt Dir die Freiheit, Deine Gefühle auszudrücken, nur wie Du es tust, daran kann man sich anstoßen!
Ich glaube, gerade die "professionelle" Haltung einem Patienten gegenüber, egal ob von Arzt oder PflegerIn ist es, was unser Gesundheitswesen so unmenschlich macht!

Lies doch bitte noch mal weiter oben wegen dem Theoretiker!
Ich habe lange genug in einem Altenheim gearbeitet, dass ich mich zur Altenpflege und deren Verhalten äussern darf! Dagegen ist Pflegepraktikum im Krankenhaus echt Kindergarten...
Vorm Frühstück mindestens 4 Menschen aus dem Bett holen, waschen, anziehen, Bett machen, zur Tagesstätte bringen, den Kollegen eben beim Heben helfen, den anderen Bewohner mit seiner Verstopfung schon mal auf's Klo setzen und dann auch noch freundlich bleiben und nicht vergessen, dass das Menschen sind, die man da in "Laufbandarbeit" abfertigen muss, weil einfach keine Zeit ist!

@Milz: Ich glaube behaupten zu können, dass die Heinzin nicht ganz so homophob ist, wie es hier erscheint.... :-))

Heinz Wäscher
22.05.2003, 12:24
Herrgottnochmal!
Dann hast Du Dich noch nie über einen Bewohner aufgeregt?
Und wenn doch, hast Du ihn sofort angeschnauzt? oder hast Du erst - ja nach Situation- den Mund gehalten und Dir irgendwo anders Luft gemacht????

Alles wird gut
22.05.2003, 12:33
Ich hab mich sicher schon über Bewohner aufgeregt oder wurde ungeduldig, weil die einfach für alles zu lange brauchten. Ich habe auch sicher schon mal gelästert und etwas überzogen dargestellt!!!
Aber ich versuche dabei immer angemessen zu bleiben und Du hast hier zu einem denunzierenden Rundumschlag gegen alte Menschen aufgerufen, wie ich ihn nicht dulden konnte! ICH mag meine Omas!!! :-)
Du hast Dich über mangelnden Respekt Dir gegenüber beschwert- völlig legitim, da bin ich selber auch empfindlich aber gleichzeitig legst Du eine Respektlosigkeit an den Tag, die es Dir nicht gestattet Respekt zu verlangen! Ärger hin oder her, da solltest Du mal drüber nachdenken...

Kackbratze
28.05.2003, 10:11
Als ich Pfelegepraktikum gemacht habe, habe ich erst in der Geriatrie einen Monat gearbeitet.
Da wurden fast alle Vorurteile über alte Menschen bestätigt.

=>Zitat: scheiss Zivi (ich hab blonde Locken die ich etwas länger trage)
Da muss man dann erstmal darauf hinweisen, dass man Praktikant ist und beim Bund war.

=>Die Jugend ist undankbar
=>Früher war alles besser

Das volle Programm.
Was die vergessen ist, damals wären die nicht so alt geworden.
(Ja, man wird irgendwie bissig, wenn man sowas 8 Stunden am Tag hört)
(Ich hab das aber NIE zu einem Patienten gesagt)

Das coolste war dann bei meinem 2ten Pflegepraktikum in der Chirurgie.
Da gab es auch eine Oma, die einen auf "Früher=besser, Jugend=verdorben, etc" gemacht hat.

Dann kam Ihre OP und wir haben sie in den OP gefahren.
Die Pillen vom Anäthesisten hatte sie schon intus.
Im Fahrstuhl kam dann quasi die Wahrheit raus was sie in Ihrer Jugend angestellt hat...
Wir (2 Schwestern und ich) sind dann mit roten Ohren da rausgegangen und haben sie nurnoch beim OP abgegeben.
DAS waren richtige Sauereien die die unter Drogen da von sich gegeben hat. DIE war verdorben, nicht die heutige Jugend!

Heinz Wäscher
28.05.2003, 10:26
na ja, unter Medeinfluß kann man schon viel Schwachsinn erzählen
Das muß nicht unbedingt der Realität entsprechen

aber wundern würds mich nicht!

Lava
29.05.2003, 19:19
Also ich hab in Sachen Bus eher was gegen die ganzen Assis und Schulkinder! Ich meine, was für Leute fahren mit dem Bus? Leute, die kein Auto haben. Wer hat kein Auto? Alte Menschen, zu junge Menschen und ASSIS. Typen, die sich nur alle drei jahre waschen.... bäähhh... und ich mein jetzt nicht die armen Obdachlosen, die vielleicht nicht mal was für ihre Misere können, sondern faule, unhygienische Säcke! So. Das musste mal raus.