PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Supermänner gibts überall



Tomic
03.06.2007, 12:22
...liegt schon etwas her, ist aber wahr:

Meldung bei der Feuerwehr: Hilferufe aus einer Wohnung! Alles rückt aus, Wohnungstür verschlossen, aber ein klägliches Rufen ist zu hören... Notöffnung... Rufe aus dem Schlafzimmer...folgendes Bild bot sich den Beteiligten: Frau liegt nackt mit Handschellen am Bett befestigt im Selben und verweist auf ihren Mann der wohl auf einer Kommode vorm Bett(ca.1,5m hoch) gestanden hat,auch nackt, und dann leider durch die Kommodenplatte gekracht ist und nun im Boden des Schränkchens fest steckte und mittels Feuerwehr vorsichtig herausgeschnitten werden musste.
Der Arme kam zu uns in die Notfallaufnahme mit beidseitiger Weber-B-Fraktur!!!
Wie schwer war's wohl sich das Lachen zu verkneifen!?:

RS-USER-Häuptling weiße Wolke
03.06.2007, 13:45
Moin, wo kommst Du denn her? Vor einigen Jahren hatten wir so einen Fall in Hannover, praktisch identisch. Entweder war das der gleiche Einsatz, oder es gibt noch mehr Bekloppte in der Welt als ich bisher dachte (und ich habe keine sehr hohe Meinung von der Menschheit mehr!:D )

Alarmiert wurde der RTW mit: "Einsatz XXX-Straße, dort VU zweites Obergeschoss." Wir haben uns totgelacht.

RS-USER-Häuptling weiße Wolke
03.06.2007, 13:53
Ooops, gerade in Deinem Vorstellthread gelesen, dass Du aus Bremen kommst.

RS-USER-Bärentöter
03.06.2007, 15:07
hmmm... mir scheint das eine urbane Legende zu sein, gibt's in abgewandelter Form überall.

serial2k
03.06.2007, 16:22
Fast genau so beliebt wie die Einweisung "V.a. Reanimation" ;)

RS-USER-Häuptling weiße Wolke
03.06.2007, 22:40
Nein, definitiv keine urbane Legende: Den Funkspruch habe ich persönlich gehört, die RTW-Besatzung war nach dem Einsatz bei uns bei der UHST am Schützenplatz.

Der Pat. hatte seine Freundin ans Bett gefesselt, war dann im Batman- oder Supermanoutfit (ist schon ein paar Jahre her) auf einen Schrank geklettert, der dann zusammengebrochen ist. Als die Kollegen von der BF ins Zimmer sind, haben sie sich kurz einen Überblick verschafft, sind dann wieder raus, haben sich totgelacht und dann haben sie gearbeitet.

RS-USER-Katja
03.06.2007, 22:55
Original geschrieben von serial2k
Fast genau so beliebt wie die Einweisung "V.a. Reanimation" ;)
Das ist leider keine urbane Legende, mein OA Rettungsmedizin hat einen dieser Einsätze selbst gefahren und zeigt bei Bedarf gern die Kopie der Einweisung :(

RS-USER-Küchenhexe
03.06.2007, 22:56
Ich will Dich ja jetzt nicht deprimieren, aber die Geschichte mit dem Batmankostüm, dem zusammengebrochenen Kleiderschrank und der ans Bett gefesselten Frau ist schon Anfang der 1980er als im Ruhrgebiet passiert rumgegangen... Ich kenne sie seit spätestens 1985.
Und weil es eben immer noch eine nette Geschichte ist, gibt es immer wieder Kollegen, die sich damit schmücken wollen. Die Besatzung wäre auch nicht die erste, die sich mit der Leitstelle oder anderen Kollegen am Funk einen Aprilscherz leistet und die Sache wieder aufwärmt.:D

Wobei es auch sein könnte, daß so was öfter passiert. Aber das mag ich mir eigentlich nicht vorstellen...:eek:

RS-USER-Häuptling weiße Wolke
04.06.2007, 06:00
Original geschrieben von Küchenhexe
Ich will Dich ja jetzt nicht deprimieren, aber die Geschichte mit dem Batmankostüm, dem zusammengebrochenen Kleiderschrank und der ans Bett gefesselten Frau ist schon Anfang der 1980er als im Ruhrgebiet passiert rumgegangen... Ich kenne sie seit spätestens 1985.
Und weil es eben immer noch eine nette Geschichte ist, gibt es immer wieder Kollegen, die sich damit schmücken wollen. Die Besatzung wäre auch nicht die erste, die sich mit der Leitstelle oder anderen Kollegen am Funk einen Aprilscherz leistet und die Sache wieder aufwärmt.:D

Wobei es auch sein könnte, daß so was öfter passiert. Aber das mag ich mir eigentlich nicht vorstellen...:eek:

Kann ich mir bei Florian Hannover nicht vorstellen, das ist ein sehr humorloser Haufen (gewesen). Und die RTW-Besatzung klang auch sehr glaubwürdig, die haben bei uns noch Tränen gelacht.
Außerdem, wenn ich überlege, was wir schon aus der Analregion mancher Pat. wieder rausgeholt haben... :-kotz Dagegen sind Fesselspiele noch harmlos. Was sicher sein kann, dass die statt eines Batmankostümes eine Latex-Gesichtsmaske getragen haben, sieht ja ziemlich ähnlich aus.
Manchmal wünsche ich mir, ich hätte mir einen Beruf ausgesucht, der mich weniger in die Abgründe der Gesellschaft geführt hätte.

RS-USER-Schädelspalter
04.06.2007, 09:45
Original geschrieben von Häuptling weiße Wolke
Kann ich mir bei Florian Hannover nicht vorstellen, ...

Die Geschichte mit dem Batman-Kostüm habe ich auch zuerst im Landkreis Hannover gehört.
Vielleicht kommt sowas tatsächlich häufiger vor.
Die Geschichte mit dem Vibrator im Darm, der sich nicht mehr bergen ließ habe ich einmal selbst gesehen (im Rö, chirurgische Frühbesprechung) und ein anderes Mal glaubwürdig gehört ("Du errätst nie, was wir gerade für einen Einsatz hatten...")

RS-USER-Häuptling weiße Wolke
04.06.2007, 10:10
Das abgefahrenste, was ich je in einem Enddarm gesehen habe, war eine Salatgurke. Hab aber auch schon von 1-Liter-PET-Flaschen etc. gehört.

RS-USER-DoktorW
04.06.2007, 11:30
Original geschrieben von Katja
Das ist leider keine urbane Legende, mein OA Rettungsmedizin hat einen dieser Einsätze selbst gefahren und zeigt bei Bedarf gern die Kopie der Einweisung :(

die würde ich zu gerne mal sehen! Das erzählt immer und überall irgendjemand und keiner hats je selbst gesehen!

RS-USER-Katja
04.06.2007, 15:05
Mächtest Du Markus eine Email schreiben? :D

Tomic
04.06.2007, 17:21
Original geschrieben von Bärentöter
hmmm... mir scheint das eine urbane Legende zu sein, gibt's in abgewandelter Form überall.

Tomic
04.06.2007, 17:28
Original geschrieben von Bärentöter
hmmm... mir scheint das eine urbane Legende zu sein, gibt's in abgewandelter Form überall.

Moin und entschuldigung, da hab ich zu früh auf antworten gedrückt!
Zur Supermanngeschichte: was hab' ich denn da losgetreten? Was der damalige Kollege mir erzählt hatte klang glaubwürdig, aber wer weiß? Ich wollte hier keine Lügengeschichten auftischen.
Nebenbei selbst,"eigenhändig"erlebt: Bac Deodorant Stift im Enddarm!! Verbreitete jedenfalls ein angenehmes Klima!

Wolkige Grüße aus Bremen

Tomic

RS-USER-Shizr
04.06.2007, 19:52
Original geschrieben von DoktorW
die würde ich zu gerne mal sehen! Das erzählt immer und überall irgendjemand und keiner hats je selbst gesehen!

noch besser wäre natürlich einscannen, personenbezogene daten rausschwärzen und ins netz stellen.
:-meinung

TheSpike
04.06.2007, 22:29
Original geschrieben von Shizr
noch besser wäre natürlich einscannen, personenbezogene daten rausschwärzen und ins netz stellen.

Ja klar, dann hat es wieder jeder selbst erlebt... :-p

Its true, I heard it from a friend of mine...

RS-USER-blacksheep
04.06.2007, 22:31
Original geschrieben von TheSpike
Ja klar, dann hat es wieder jeder selbst erlebt... :-p

Its true, I heard it from a friend of mine...

Im der ÄND-Praxis liegen gestempelte Scheine zu Hauf rum. Einen Faken und dann hätte man auf ewig einen Beweis. Wie schlecht der ÄND in Mainz is ;)