PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lernen für das Erste



PEACEKEEPER
31.05.2003, 10:22
Hey,

wollte mal hören, ob Ihr schon angefangen habt für das Erste zu lernen.
Ich kann mich irgendwie nicht so richtig aufraffen endlich mal anzufangen.
Und dann ist das Wetter jetzt auch noch so schön jetzt, und irgendwie fallen mir immer 1000 andere Dinge ein, die man eher machen könnte , als zu lernen.
Ach und einige Leute in meinem Semester diskutieren darüber, das Erste im Herbst nicht mehr zu schreiben, und lieber in die neue AO reinrutschen, um sich evtl. das AIP zu sparen.
Ich werd zwar auf alle Fälle mitschreiben,
aber was haltet ihr von solchen Überlegungen?
Das wars auch schon, so ich geh dann mal ins Schwimmbad jetzt ;-)

Grüsse

Jochen
04.06.2003, 22:39
Ich weiß nicht, ob das Unsinn :-??? ist, was ich da gehört habe... aber angeblich soll das AIP ab 2005 auch für die abgeschafft werden, die nach alter ÄAppO studiert haben...
ich zumindest würde nicht gerne absichtlich in eine ÄAppO rutschen, mit der die Uni's noch keine Erfahrungen haben... immerhin beeinflussen die Hochschulen dann die Endnote...

Jochen (http://www.j-seegers.de)

Froschkönig
04.06.2003, 22:42
So wie ich das verstanden habe, war die Abschaffung des AiP für die neue ÄAppO geplant.

Da steht es aber immernoch drin.

Wenn es jetzt also abgeschafft wird, dann gilt das nach dem beschlossenen Termin und nicht nach irgendeiner AppO.

Naja, aber abwarten, Ulla hatte ja jetzt schon wieder "vergessen" daß sie es abschaffen will :-?

Christoph_A
04.06.2003, 23:41
In der neuen ÄAppO steht der AIP nicht mehr explizit drin,sondern daß er abgeschafft werden soll und das bis spätestens 2009. Was aus gewöhnlicherweise gut informierter Quelle zu mir rüberdrang ( Hartmannbund) ist, daß der AIP wahrscheinlich zum Wintersemester 2004/5 fallen soll-allerdings glaube ich das erst,wenn ich es schwarz auf weiß sehe-Versprechungen der Pillen-Ulla sind ja bekanntlich nicht unbedingt glaubhaft, siehe Nullrunde.

Froschkönig
04.06.2003, 23:53
Original geschrieben von Christoph_A
In der neuen ÄAppO steht der AIP nicht mehr explizit drin,sondern daß er abgeschafft werden soll und das bis spätestens 2009.

Äh...in MEINER NEUEN ÄAppO steht :
...Dei Ausbildung...nach dem Studium....umfasst eine 18 Monatige Tätigkeit als "Arzt im Praktikum".....

Paragraph 1, Unterabschnitt 2, Punkt 2....der geneigte Zweifler möge es nachlesen.....

Christoph_A
05.06.2003, 08:17
Das überrascht mich jetzt, da ich vor ein paar Monaten über den Hartmannbund die Rohfassung erhalten habe und da stand noch nix davon drin - Asche über mein Haupt!

mons.pubis
18.06.2003, 10:49
Moin,

daß der AiP noch nicht abgeschafft ist, stimmt leider. Das war/ist ja auch einer der wichtigsten Kritikpunkte an unserer Gesundheitsministerin.

Aber um mal zum ursprünglichen Thema zurückzukommen:
Egal ob Du das erste StEx mitschreibst oder nicht, Du rutschst in jedem Fall in die neue ÄAppO hinein. Es gibt da einige Übergangsregelungen, aber für Dich/uns (stehe auch vor dem ersten StEx) gilt:
Du hast bis zum 1. Oktober 2005 Zeit, das erste StEx zu machen, danach rutschst Du, egal ob Du mitschreibst oder nicht, in die neue ÄAppO hinein. Das heißt: wir können es uns eh nicht aussuchen und machen das Hammerexamen auf jeden Fall. Der einizge Unterschied ist, daß die Endnote zu einem Sechstel aus der des ersten Staatsexamens besteht (sofern Du mitschreibst) und zu fünf sechstel aus dem Ergebnis des Hammerexamens. Schreibst Du nicht mit, zählt das Hammerexamen alleine als Endnote (übrigens auch, falls Du durch das erste StEx durchfallen solltest).

Jetzt gibts aber noch einen Knackpunkt: wenn Du Dein Hammerexamen ablegst, mußt Du theoretisch schon nach neuer ÄAppO studiert haben. Das heißt: einige Veranstaltungen sind jetzt scheinpflichtig (kleine Fächer wie z.B. "Geschichte der Medizin" usw.). Für uns "Übergängler" ergibt sich also das Problem, rückwirkend nachzuweisen zu müssen, daß wir alle ganz fleissig die Geschichte der Medizin (unter anderem) gepaukt haben. Da könnte ein bestandenes erstes StEx eventuell ganz hilfreich sein.

Diesen Denkansatz habe ich bei uns aus der Studentenberatung und er erscheint mir ziemlich hilfreich. Vielleicht wirds für uns auch für die Schein-Nachweise nochmal eine uni-interne Übergangs-Regelung geben und ich schiebe hier nur Para's, wer weiß? Ich denke, ich werde das erste Staatsexamen mitschreiben. Trotzdem bin ich über jeden froh, der mich vom Gegenteil und damit von langen Semesterferien überzeugen möchte :-))

Euch allen in jedem Fall viel Erfolg.

Holy Gnu
20.06.2003, 16:18
Das ist so nicht ganz richtig. Diejenigen, die jetzt im Herbst das 1. Stex und das 2. spätestens im Herbst 2006 (d.h. maximal 2 "verlorene" Semester), haben als letzte die Möglichkeit, nach der alten AO zu Ende zu studieren.
Das AIP wird nach den der Fachtagung Medizin aktuell vorliegenden Informationen für diejenigen wegfallen, die im Herbst 2004 (u.U. noch ein Semester später, das ist noch nicht ganz klar) ihr letztes Stex ablegen. Die Fachtagung fordert hier noch, das AIP zum betreffenden Stichdatum für ALLE wegfallen zu lassen.

Gaja
20.06.2003, 22:59
Siehe hier: http://www.approbationsordnung.de/ die Leute, die im Oktober das 1. bestanden haben, studieren nach der Alten AppO weiter, wenn sie drei Jahre später das Zweite bestehen.

Also auf jeden Fall diesen Sommer das 1. machen .....


Gruß

Holy Gnu
23.06.2003, 00:57
so ist es! :-)