PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mündliche KO-Themen



fatali
05.12.2011, 18:06
Hi, ich dachte es wäre mal ne gute Idee K.o. Themen für die Mündliche zu sammeln. Also Dinge, die so essentiell sind, dass man sie unbedingt beherrschen muss. (unabhängig von prüferprotokollen auch)


Anatomie:
-Hirnarterien
-Diaphragma Durchtrittsstellen
-Herz

Biochemie:
-Gene & DNA nicht synonym verwenden :-wow

Physiologie:
-Blutdruckregulationen

der micha
06.12.2011, 19:57
pathophysiologie herzinfarkt, leberverfettung/zirrhose (in diesem zusammenhang portocavale und cavocavale anastomosen), wärmehaushalt, niere (durchblutung, glomeruläre regulation, diurese und diuretika), drücke in der lunge (kurvenzeugs) ... fällt mir spontan ein

fatali
06.12.2011, 22:18
mit der portokavalaen anastomose meinst du die den pathomechanimus für ösophagusvarizen?

fliegt man durch, weil man das nicht weiß? find ich schon ein bisschen speziell. aber hätte ich gewusst ;-)

Kackbratze
06.12.2011, 22:41
Glucosestoffwechsel

Rico
06.12.2011, 23:09
Normwert von Kalium in Zelle und Serum.

leofgyth77
06.12.2011, 23:48
die entstehung des aktionspotentials. super einfach, aber wenn man das mal ausformulieren soll, dann kann man ins schleudern geraten (ist bei uns einigen passiert)...also am besten solche sachen auch einfach mal mit jmd durchsprechen (:
in biochemie sollte man vielleicht die aminosäuren zeichnen können

Currywurstesser
07.12.2011, 11:24
Hirnnerven im Detail

Gast09012019
07.12.2011, 12:04
zentrale Funktion der Leber + Biotransformation

Hoppla-Daisy
07.12.2011, 13:15
Säure-Basen-Haushalt!

der micha
08.12.2011, 09:02
mit der portokavalaen anastomose meinst du die den pathomechanimus für ösophagusvarizen?

fliegt man durch, weil man das nicht weiß? find ich schon ein bisschen speziell. aber hätte ich gewusst ;-)
so speziell ist das garnicht, erklärt es doch caput medusae, hämorrhoiden und die genannten ösophagus-varizen ;)

epeline
08.12.2011, 09:16
Säure-Basen-Haushalt!

:-meinung
das war auch mein freier fall im physikum ^^

Nessiemoo
08.12.2011, 14:04
Bei Histo auch Färbetechniken (basophil/eosinophil usw). Hoden, Uterus, Trachea, Magen/Darm Trakt komplett sind so die wichtigsten Themen...Drüsen, Hautschichten.

Bei Anatomie auch Stimmapparat, Truncus coeliacus und Blutversorgung vom Oberbauch..udn Unterbauch...und das ganze Situs, Plexus brachialis, Beckenboden, Hirnnerven in kleinste Detail, Ohr und Auge

Physio...Signaltransduktionswege.

Biochemie - naja, halt die ganzen Glucosestoffwechsel, Citratzyklus, atmungskette, harnstoffzyklus, lipidesynthese/abbau, dna replikation/transkription. Bei uns mögen die biochemiker auch die Rechenaufgaben von Praktika

Hoppla-Daisy
08.12.2011, 14:12
:-meinung
das war auch mein freier fall im physikum ^^
Hüstel, das war auch mein freier Fall im Mündlichen Examen (also dem letzten!) :-blush ... nach vorheriger Verwirrung durch den Prüfer, wohlgemerkt :-))

epeline
08.12.2011, 15:09
Hüstel, das war auch mein freier Fall im Mündlichen Examen (also dem letzten!) :-blush ... nach vorheriger Verwirrung durch den Prüfer, wohlgemerkt :-))

ach egal
dafür wirst du sicher trotzdem ne tolle wc-ente
und vorbei ist der spuk für dich ja trotzdem


mein ko-thema im physikum war ja außerdem noch anatomie ^^
also alles :-D

Michael72
08.12.2011, 16:56
So wie sich der Thread gerade entwickelt, scheint der komplette GK1 ein KO-Thema zu sein... :-)

Medi2009
09.12.2011, 01:56
In Physio: Signaltransduktion an Stäbchen/Zapfen , Myopie/Hyperopie, Reflexe (Eigen- u. Fremdreflex, mono- u. polysnaptisch)
Anatomie: Hirnnerven und Rückenmarksbahnen, Großhirnaufbau + div. Zentren (Broca, Wernicke ...)

..... aber wenn ich Recht überlege könnte man wirklich fast jedes Thema reinschreiben. Macht also kein Sinn der Thread ^^ weil ein gewisses Grundwissen sollte man überall haben denn niemand möchte zum Prüfer sagen: Tut mir leid, dazu weiß ich leider nichts/ Sie haben mich auf dem falschen fuß erwischt/ Genau das war meine Lücke etc.

Lizard
09.12.2011, 20:21
Ich werfe mal noch die Sauerstoffbindungskurve und das RAAS in die Runde ;)

Gast09012019
10.12.2011, 10:32
Mein KO-Tipp für heute: limbisches System :)

weirdcat
10.12.2011, 19:19
Im allgemeinen sollte man zu jedem größeren Thema (größeres Thema=eigenes Unterkapitel im Kurzlehrbuch) was erzählen können, wenn man z.B. zu Nystagmus gar nichts sagen kann, wird es schon eng.

Sonst ist es sehr Prüferabhängig (z.B. manche Biochemiker bei uns fragten die ganzen Stoffwechselwege nicht en detail ab, ein anderer ging dafür aber angeblich voll bei irgendwelchen Signaltransduktionskaskaden: wnt, ras u.a. ab. In Physio sollte man bei einem Prüfer unbedingt das Ficksche Gesetz mit Formel kennen, dafür wurden keine von diesen ätzenden Kurven gefragt, auf die so viele stehen).

Insoweit - nicht von den verschiedenen Antworten verwirren lassen :)

Gast09012019
11.12.2011, 08:23
Sonntags-KO-Tipp: Menstruationszyklus (Follikelphase/Ovulationsphase/Lutealphase)