PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Homburg/ Saarbrücken



Vandroiy
29.06.2003, 22:05
Hat eigentlich irgendjemand von Euch vor,dort anzufangen,so wie ich? Oder studiert jemand dort und kann mir was erzählen?

Ich weiß,dieser Studienort ist ziemlich unbeliebt bzw. unbekannt - aber vielleicht bin ich hier ja doch nicht ganz alleine....würde mich echt freuen!

Rübe
29.06.2003, 22:28
Wie kommst du auf Homburg? Da gehen eigentlich nur die hin, die zuhause wohnen bleiben wollen oder hingesteckt werden :-( Aber hat auch seine guten Seiten :-) wie Austauschprogramme. Was treibt dich hin?

Vandroiy
30.06.2003, 20:38
Na ja,ich hab mir Homburg auch nicht so ganz freiwillig ausgesucht,aber ich wohne halt dort,und 30 km entfernt arbeite ich.
Während dem Studium möchte ich in Teilzeit weiterarbeiten,und mein Freund kann auch nicht so einfach seine Arbeit aufgeben und wegziehen.Mal ganz abgesehen davon,daß wir keine getrennte Beziehung führen wollen (wir sind knapp 9 Jahre zusammen und ziemlich aneinander gewöhnt ;-) ),wäre es auch finanziell schwierig,die Wohnung zu behalten und zusätzlich ein Zimmer/Wohnung in einer anderen Stadt zu nehmen.
Ich bin also einfach etwas gebunden....
Du kommst doch auch aus dem Saarland,oder?

Smibo
02.07.2003, 21:50
:-winky

Hallo,

ich studiere in Bonn Zahnmedizin(6.Sem) und hab mich vor etwa 3Semestern in Homburg immatrikuliert für Medizin, um dann später ein Doppelstudium Medizin und Zahnmedizin zu machen.

Hab ehrlich gesagt so ne Panik vor dem Städtchen bekommen (zu klein, zu langweilig,die Zahnklinik extrem schlecht ausgerüstet und nur Medi Studenten) , dass ich mich innerhalb von 14Tagen exmatrikuliert habe und wieder nach Bonn zurückgekehrt bin. Hatte damals Glück gehabt, dass ich mich noch nicht in Bonn hab exmatrikulieren lassen... :-top