PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Studium auf Englisch in Split, Kroatien



Seiten : [1] 2

Skyreaver
20.03.2012, 14:25
Da ich den Eindruck habe, dass es im anderen Forum ein bischen untergeht und ich wette, dass es für einige eine Interessante Option ist wollte ich das hier nochmal erwähnen, die Mods mögen es mir verzeihen:


http://www.mefst.hr/default.aspx?id=47

Die Uni Split ruft wieder zu Bewerbungen für die Medical Studies in English auf. Nachdem sich mein erstes Jahr hier langsam dem Ende neigt kann ich die Uni und das Leben hier sehr empfehlen. Kontaktadresse für Fragen: kbradari@mefst.hr.

Ich gehe davon aus, dass es dieses mal einen Aufnahmetest geben wird, sicher ist das allerdings nicht. Je früher man sich bewirbt desto besser sind die Chancen würde ich sagen. Also vielleicht bis bald im sonnigen Kroatien. :)

Soweit ich weiss wurden noch nicht alle Plätze besetzt. Wenn man sich jetzt bewirbt stehen die Chancen auf einen Medizinstudiumsplatz nicht schlecht denke ich.

Nur der vollständigkeit halber: Ich werde nicht bezahlt für die Uni Werbung zu machen und habe auch sonst keinerlei Vorteile wenn sich Leute wegen meinem Post bewerben. Ich weiss nur wie es ist ohne Studienplatz und wollte die Möglichkeit hier nochmal ansprechen.

Hier der ganze Thread: http://www.medi-learn.de/foren/showthread.php?t=64346&page=31

Melina93
20.03.2012, 14:32
Wie gut ist das Studium auf Englisch machbar? Reichen so 12 Punkte im Schnitt?
Kann man nach dem Physikum nach Deutschland wechseln?

Skyreaver
20.03.2012, 14:36
Das Studium hat mMn wenig mit dem Notenschnitt in der Schule zu tun. Ich hatte ein Abi von 2,8 und ich bin bisher noch nirgendwo durchgefallen. ;) Wechseln kann man prinzipiell genau wie aus Ungarn oder sonstigen Ländern, die Frage ist halt immer wo und ob man in Deutschland einen Platz findet.

schmuggelmaeuschen
20.03.2012, 15:33
ich denke mal, dass es nicht so leicht ist wie aus Ungarn zuwechseln. Ungarn in EU Mitglied und Kroatien (noch) nicht, aber es soll ja 2013 beitreten

Skyreaver
20.03.2012, 16:22
Also ich bin bestimmt kein Experte, aber soweit ich weiss ist es erstmal ziemlich egal ob EU oder nicht, die entscheidende Frage ist doch ob das LPA deine Leistungen als Gleichwertig anerkennt? Eine Ex-Kommilitonin hat schon einen Platz in D bekommen. (Allerdings mit Klage)

Gesocks
20.03.2012, 18:32
Wobei dann für die Frage natürlich entscheidend ist, ob besagte Kommilitonin auch Studienleistungen anerkannt bekommen hat, die Klage schließt das ja nicht ein.

Melina93
22.03.2012, 07:23
Das Studium hat mMn wenig mit dem Notenschnitt in der Schule zu tun. Ich hatte ein Abi von 2,8 und ich bin bisher noch nirgendwo durchgefallen. ;) Wechseln kann man prinzipiell genau wie aus Ungarn oder sonstigen Ländern, die Frage ist halt immer wo und ob man in Deutschland einen Platz findet.

Das mit den 12 Punkten hat sich auf Englisch bezogen :)

Skyreaver
27.03.2012, 16:21
Naja das musst du schon selbst wissen wie dein Englisch ist, generell halte ich es aber für das kleinste Problem, ich hatte 9 Punkte im Grundkurs und komme super klar.
Ich würde mich an deiner Stelle einfach mal bewerben wenn du am Studium im Ausland interessiert bist. Für Split spricht einfach die Sonne und das Mittelmeer. Ich bereue es keine Sekunde hergekommen zu sein und bin im Moment nichtmal daran interessiert nach Deutschland zu wechseln, das Leben ist einfach viel zu angenehm hier. :)

Ich verstehe eh nicht warum es hier nicht viel mehr Andrang gibt. Da gibt es eine Uni die direkt am Mittelmeer die Medizin auf Englisch anbietet, an der es wirklich nicht allzu schwer ist an einen Platz zu kommen (noch) und alle Studienplatzsuchenden wollen nach Lettland, Rumänien oder Ungarn. Verkehrte Welt. :-nix

Melina93
27.03.2012, 18:08
Naja das musst du schon selbst wissen wie dein Englisch ist, generell halte ich es aber für das kleinste Problem, ich hatte 9 Punkte im Grundkurs und komme super klar.
Ich würde mich an deiner Stelle einfach mal bewerben wenn du am Studium im Ausland interessiert bist. Für Split spricht einfach die Sonne und das Mittelmeer. Ich bereue es keine Sekunde hergekommen zu sein und bin im Moment nichtmal daran interessiert nach Deutschland zu wechseln, das Leben ist einfach viel zu angenehm hier. :)

Ich verstehe eh nicht warum es hier nicht viel mehr Andrang gibt. Da gibt es eine Uni die direkt am Mittelmeer die Medizin auf Englisch anbietet, an der es wirklich nicht allzu schwer ist an einen Platz zu kommen (noch) und alle Studienplatzsuchenden wollen nach Lettland, Rumänien oder Ungarn. Verkehrte Welt. :-nix


Muss man dann im klinischen Teil nicht auch krostisch lernen, um mit den Patienten klar zu kommen?
Und kann man theoretisch wechseln ( evlt. nach dem Physikum), falls man das möchte?

Skyreaver
27.03.2012, 20:49
In der Klinik ist Kroatisch natürlich klar von Vorteil, die Uni bietet auch Kurse an parallel zum Studium. Das Sprachproblem stellt sich aber natürlich in jedem nicht deutschsprachigem Ausland. Allerdings ist es keine Pflicht kroatisch zu lernen und die meisten meier Kommilitonen wollen sowieso wechseln nach der Vorklinik. Also ja wecheln geht, das LPA muss halt die Kurse anerkennen.

Melina93
28.03.2012, 05:49
In der Klinik ist Kroatisch natürlich klar von Vorteil, die Uni bietet auch Kurse an parallel zum Studium. Das Sprachproblem stellt sich aber natürlich in jedem nicht deutschsprachigem Ausland. Allerdings ist es keine Pflicht kroatisch zu lernen und die meisten meier Kommilitonen wollen sowieso wechseln nach der Vorklinik. Also ja wecheln geht, das LPA muss halt die Kurse anerkennen.

Danke für die Informationenen :)

EVT
28.03.2012, 16:12
ich wäre auch zurückhaltend wegen der kurse. in den andere ländern ist größtenteils klar, dass man die kurse problemlos anerkannt bekommt. in kroatien gibt es noch keine erfahrungswerte.

Skyreaver
28.03.2012, 18:51
Das ist natürlich richtig. Einige meiner Kommilitonen wollen sobald wie möglich wechseln, ich poste hier dann wenn ich genaueres weiss.

Ich hab heute mit dem Professor geredet der für den englischen Studiengang zuständig ist: Zur Zeit gibt es 5 (!) Bewerbungen, die Chancen sind also recht gut würd ich sagen. :)

Herzkasperl
28.03.2012, 19:52
Es ist doch wie sonst auch im Leben: Die Leute wollen garantiert hohes Einkommen, keine Hindernisse dorthin und so weiter und so fort. Und dann rennen sie alle in dieselbe Richtung. Gegen Split spricht einfach, dass das noch kein ausgetrampelter Pfad ist, auf dem schon Hundertschaften zuvor durchgeschluest wurden.

Ich würde das ja durchziehen mit Kroatien bis zum Schluss, wenn ich schon mal da wäre.... Is schon echt schön da.

Sunshine26
11.04.2012, 08:33
Ich kann das Studium sehr empfehlen.Ich studieren selber hier in Split und bin sehr zufrieden. Unsere Prüfungen sind in Amerika und Kanada anerkannt und werden auch nach Eintritt Kroatiens in die EU auch in Deutschland anerkannt werden.
Des Weiteren muss ich sagen,dass die Qualität des Studiums hier hervorragend ist und ich jeden nur raten kann hier zu studieren. Jeder meiner Kollegen (vor allem aus Deutschland) denkt gar nicht mehr darüber nach zu wechseln. Man gewöhnt sich zu schnell an das tolle Wetter, das gute Essen, die netten Leute, ihren Humor und natürlich, an das tolle Medizinstudium. Wer Infos braucht einfach melden.

hansfritz
11.04.2012, 12:29
scheinbar gibt's inzwischen mehrere threads zum thema wie toll in kroatien ist es zu studieren,
naja, dann stell ich auch hier die einfache frage: was kostet das kroatien-studium ?

Sunshine26
11.04.2012, 23:26
7000 euro das jahr.

Melina93
12.04.2012, 07:32
7000 euro das jahr.


Autsch!

Coxy-Baby
12.04.2012, 08:46
Autsch!

Aus reiner Nächstenliebe werden sie es wohl kaum anbieten ......

Melina93
12.04.2012, 13:27
Aus reiner Nächstenliebe werden sie es wohl kaum anbieten ......

Natürlich nicht :D Aber es doch trotzdem immer ein leichter Schreck, den man erlebt.