PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pflegepraktikum nach Physikum absolvieren



Copernicus
31.03.2012, 11:17
Hallo,

kurze Frage, wie ist das, wenn man das Krankenpflegepraktikum erst nach den Physikumsprüfungen absolviert?
Das KPP ist ja vorraussetzung FÜR das Physikum. Habe mir sagen lassen, dass es dann ggf zu verzögerungen kommen kann, wenn man sich bei anderen Unis bewerben will, weil das zuständige LPA dann ewig zur Anerkennung braucht , stimmt das ?

Grüsse

WackenDoc
31.03.2012, 11:22
Ich versteh grad ned, wie das gehen soll, dass du das KPP nach dem Physikum machst. Du wirst doch gar nicht zum Physikum zugelassen, wenn du kein KPP hast.

Ich versteh die Frage nicht.

Copernicus
31.03.2012, 11:35
Ah sorry ja ,
studiere in Ungarn da ist das nicht vorraussetzung, daran hab ich nicht gedacht. Muss die absolvierten Prüfungen / Scheine dann nach absolviertem Physikum zum LPA mit samt KPP-bescheinigung schicken. Haben leider max 2 Monate Ferien am Stück, deswegen würd ich einen der noch fehlenden 2 Monate gern nachm 4ten Semester machen. Nur da bin ich mir halt mit dem LPA (bayern) nicht sicher. Hab keine Lust wegen nem fehlendem Monat die Bewerbungsfrist ins 1te klinische (D) zu verpassen.

Gammaflyer
31.03.2012, 17:56
Bei sowas immer beim LPA fragen, das ist zu wichtig.
Da mögen die Antworten hier noch so kompetent oder gut gemeint sein, letztlich entscheiden die das und wenn dann was nicht stimmt, hilft einem ein Forumsbeitrag auch nicht mehr. ;)