PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : jobben in münchen



trul
04.07.2003, 16:25
hallo leute bin im sommer(vermutlich bis oktober in münchen).
habt ihr ne ahnung,in welchem krankenhaus,sie noch nachtwachen,aushilfen o.ä. suchen???
hab 3 jahre neben dem studium auf ner geriatrie gejobbt und bin nun bei der Diakonie.ergo-hab erfahrung im umgang mit patienten.

bitte.helft mir!!!!:-winky

RettAss
04.07.2003, 18:27
Ich weiß nicht mehr, wie der heißt, aber in der Widenmayr-Str. 17 hat er sein Büro. Das ist ein Personaldienstleister, der Dir über Nacht nen Job besorgen kann. Hab damals (2000) 18 Mark auf die Hand bekommen. Und eine woche Lkw (in der Innenstadt, jou.) gefahren, danach ne Woche in einem Edelholzlager Bretter gestapelt.

RettA

Rico
04.07.2003, 18:36
Original geschrieben von RettAss
ne Woche in einem Edelholzlager Bretter gestapelt. Grade hier macht sich Erfahrung mit Patienten bezahlt wie kaum in einem anderen Job... :-D :-D :-D

RettAss
04.07.2003, 18:53
Damals war ich noch in der Ausbildung. Das erwerbsmäßige Stapeln von Patienten war also noch nicht mein täglich Brot.
ansonsten gibt's einige Gemeinsamkeiten:

Beide vertragen keine noch so kleinen Kratzer.
Wenn Du nicht aufpasst, wo Du hinlangst, machst Du Dir die Finger schmutzig.
Du musst aus den Beinen heben, sonst kannst Du nach der Arbeit in die Reha.
Du darfst nur draußen Rauchen.
Je älter, desto mehr Risse...

Unterschied:

Bretter sülzen Dir nicht die Ohren voll, wenn Du gerade Deine Ruhe haben willst.
Ich konnte mir ein paar mal ein Stück Holz zum Schnitzen mitnehmen. Mach das mal mit nem Stück Patient...

RettA

hibbert
04.07.2003, 19:31
:-)) :-)) :-)) :-))
*lol*