PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Basics fürs Mündliche - Was muss man wissen? (Innere + Chirurgie)



Traumjaegerin
23.04.2012, 19:54
Hallo zusammen,

ich versuche grade, mir einen Plan fürs Mündliche zu machen. Ich vermute, dass die Protokolle von meinen Prüfern nicht besonders vollständig sind. Irgendwie steht da wenig drin und ich habe die Sorge, in der Vorbereitung etwas ganz wichtiges zu vergessen, wie den Herzinfarkt oder so. :-D

Vielleicht gehts ja jemandem auch so, vielleicht hat jemand schonmal so eine Liste gemacht - welche Krankheitsbilder sind eurer Meinung nach so wichtig, dass man sie auch unabhängig von Altprotokollen können muss?

anmajan
24.04.2012, 11:57
Also wir versuchen es mal so in innere, dafür nehmen wir uns 6 tage Zeit. Unser Prüfer ist ein Pulmologe...tja, fraglich was er nun nimmt.Wir hoffen stark er lässt Schilddrüse und so Endokrinokram weg, aber wissen tun wirs nicht, deshalb mit angucken...

Herz:

STEMI/NSTEMI, AP und sonstige DD Thoraxschmerz
AV-Block
Herzinsuffizienz
Hypertensive Krise
Klappenfehler
tiefe/oberfl. Venenthrombose
Lungenembolie
Pavk
Aortendissektion

Lunge

Asthma, COPD
Pneumothorax
CAP, Lungenödem
DD pulmonlaer Rundherd (Bronchial-Ca usw.)
Lufu

Gastro

DD Bauchschmerz
GI-Blutung
Leberzirrhose- portale Hypertension
DD Hepatitis
DD Ikterus
Cholezystitis

Niere

ANV, Hämodialyse
CNI, Nierenkolik
DD Hämaturie/Proteinurie
Neproth/Nephritisches Syndrom

Endokrino

D.m.
Diabetes insipidus
NNR-insuffizienz
Hypercortisolismus
Schilddrüse

Infektio

bakt. meningitis
MSAR
Urosepsis
Clostridien?
TBC
infektiöse Endokarditis

Hämato

DD Anämie
Dic
Thrombose/ Thromboembolieprophylaxe
Blutkonservenkram???