PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kann es sein, das das IMPP bei der Auswertung Fehler macht?



Buschtrommel
18.05.2012, 16:21
Hallo,

ich habe heute mein Prüfungsergebnis von schriftlichen bekommen.

Etwas ist da ganz komisch: Im Antwortbogen von IMPP stehen drei meiner Fragen als falsch deklariert, wobei ich mir 100% sicher bin, dass ich die richtige Lösung angekreuzt hatte, weil ich bei der Prüfung immer neben die Fragen geschrieben habe, was ich angekreuzt hatte... ich habe dann später noch einmal doppelgecheckt, ob kann ich wirklich richtig übertragen habe... die betreffenden Fragen waren übrigens ganz eindeutige, also nicht die schwierigen Fragen. Ich habe auf dem Anwortbogen bei diesen Fragen bestimmt nicht radiert. Bin gerade an der Notengrenze, und das macht das besonders ärgerlich. Kann ich wirklich so doof sein? Gleich drei mal?

Meine Frage ist nun:
Hat jemand auch nach gezählt und etwas ähnliches erlebt?

Denkt Ihr, dass man beim IMPP Einsicht bekommen kann?

Muriel
18.05.2012, 16:36
Kann man, ist einer Freundin von mir damals im Physium passiert. Der Fehler lag eindeutig beim Auswertesystem, ihr wurden dann die Punkte gut geschrieben.

Buschtrommel
18.05.2012, 16:39
Ok, aber wie kann ich das nachweisen? Was hat Deine Freundin gemacht?

Die drei Fragen sind interessanterweise auf die drei Tage verteilt. Jeden tag also eine. Wenn ich die drei Punkte gut geschrieben bekäme, dann würde ich die bessere Note bekommen

WackenDoc
18.05.2012, 16:43
Ich würde die an deiner Stelle einfach mit der Bitte um Prüfung anschreiben. Und halt mit der Argumentation, wie du sie hier gebracht hast.

Muriel
18.05.2012, 21:39
Sie hat damals beim LPA Einsicht genommen.