PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Physik 3mal nicht bestanden



Seiten : [1] 2 3

esuil
03.07.2012, 17:56
Hallo ihr Lieben,

vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen!

Ich bin im 4ten Semester zahnmedizin und alle scheine bis auf Physik und nun zum dritten mal verhauen.
Weiss nicht so recht was ich jetzt machen kann. Wer hat vielleicht infos, wie man in solch einer Situation handelt? Wo kann man denn an einer anderen Uni den Schein erwerben? Bei mir hat es in Dresden nicht geklappt.

Wäre sehr lieb wenn ihr euch meldet.

esuil

Geraldine17
08.07.2012, 16:05
An der Uni Bonn. Hatte bei mir in Physik auch ein Mädel die 1 Semester aus Dresden gependelt ist. Viel Erfolg!

EVT
08.07.2012, 16:08
ist denn jetzt dein prüfungsanspruch erloschen?

Geraldine17
08.07.2012, 16:39
Ne. Ich meine, Du kannst die Prüfung an einer anderen Uni als in Deinem Bundesland machen und dann anerkennen lassen. Musst nur eine Uni finden, die Dich nimmt und Bonn macht das wohl. So genannter Lehrimport des Physikinstituts. Viel Erfolg und kopf hoch!

esuil
10.07.2012, 10:55
Wurde das bei ihr in Dresden anerkannt und konnte sie dann da weiterstudieren? Und der prüfungsanspruch für Physik ist erloschen der Rest bleibt ja unberührt! Habe auch gerade noch physio und Biochemie alles bestanden, hab so zu sagen alles für das Physikum( außer halt Physik und somit zwangsweise auch die NWVP- naturwissenschaftliche vorprüfung nicht). Kann halt jetzt nix weiter machen! Aber werde mal in Bonn auf die Seite schauen, danke aber wenn du mir vielleicht noch nähere Infos über den Wechsel nach Bonn mitteilen könntest, oder auch wie das mit Physik und die Klausur da so bei euch läuft, wäre echt toll!

Pampelmuse
11.07.2012, 17:54
Falls Dir das irgendwie hilft: In FR darf man Physik so oft schreiben, wie man will (war jedenfalls zu meiner Zeit so)...

Jemine
11.07.2012, 17:59
Da dein Prüfungsanspruch aber ja leider anscheinend erloschen ist, könnte es meines Wissens nach schwer werden, eine Uni zu finden, die dich nochmal lässt.
Da gibt's hier im Forum auch schon ein Haufen Threads zu, meistens allerdings ging es um das gleiche Problem aber mit Biochemie.
Viel Erfolg dennoch!

Geraldine17
12.07.2012, 08:23
Such mal bei Google. Da gibt es einiges zum Thema. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Du nur an Deiner Uni bzw. in Deinem Bundesland nicht die Prüfung ablegen kannst. In einem anderen Bundesland geht es die Prüfung erneut abzulegen. Voraussetzung ist, dass die Hochschule Dich zulässt/aufnimmt. Das ist in Bonn zumindest im Jahr 2008 der Fall gewesen. Ich war damals für Chemie eingeschrieben und habe den Physikschein gemacht. Das Mädel aus Dresden war aber nur Zweithörerin, meine ich. So oder so geht es den Schein zu machen, dann an Deiner Uni anerkennen zu lassen und dann weiterzustudieren bzw. Physikum in Dresden zu machen. Du müsstest dann halt pendeln bzw. 1 Semester in Bonn sein. Ich meine man hat 3 Versuche insgesamt, aber pro Semester auch eine Nachklausur, sodass Du 6 mal durchfallen müsstest. Bin mir da aber nicht 100 %ig sicher. 1 Semster mit Nachhilfe und voller Konzentration auf Physik und dann schaffst Du das schon. Anbei der Link zum Institut. http://www.mpraktikum.hiskp.uni-bonn.de/index.php?job=Start Viel Erfolg!

esuil
14.07.2012, 11:29
Wurde das bei ihr in Dresden anerkannt und konnte sie dann da weiterstudieren? Und der prüfungsanspruch für Physik ist erloschen der Rest bleibt ja unberührt! Habe auch gerade noch physio und Biochemie alles bestanden, hab so zu sagen alles für das Physikum( außer halt Physik und somit zwangsweise auch die NWVP- naturwissenschaftliche vorprüfung nicht). Kann halt jetzt nix weiter machen! Aber werde mal in Bonn auf die Seite schauen, danke aber wenn du mir vielleicht noch nähere Infos über den Wechsel nach Bonn mitteilen könntest, oder auch wie das mit Physik und die Klausur da so bei euch läuft, wäre echt toll!

esuil
14.07.2012, 11:33
meinst du Frankfurt?

esuil
14.07.2012, 11:37
du warst für Chemie eingeschrieben und hast deinen Zahnmedizin-schein für Physik gemacht? und die Klausur. War das MC oder offene Fragen und allgemeine oder auch medizinische Physik. Wir in Dresden haben nämlich all. und medizinische physik zu schreiben

esuil
14.07.2012, 12:52
habe auf der Seite für Bonn nachgeschaut und die Bewerbung für ein höheres Semester läuft ab Anfang August online und Zweithörer könnte man sich jetzt schon bei irgendeinem Nc freien Fach einschreiben und das schreiben für die Zweithörerschaft einreichen. Was hattest du denn für besser empfunden? Werd Montag auch bei der Studienberatung anrufen, aber so ne persönliche Meinung is ja nicht schlecht

Geraldine17
16.07.2012, 11:06
Ich hatte damals noch keinen Platz für HM. Daher für Chemie eingeschrieben. Weiß nicht, ob Du für beides eingeschrieben sein kannst. Chemie und ZM. Denke nicht. Aber frag die Studienberatung. Versuchs als Zweithörer. Ich denke doch sehr, dass der Schein anerkannt wurde. Das läuft ja dann meines Erachtens eh nicht über Deine Uni, sondern über Dein LPA. Also frag da mal nach. Weitere Infos zu Klausur etc. findest Du dann bei den Physikern bzw. bei der Fachschaft. Die können Dir auch sicherlich Nachhilfelehrer empfehlen. Habe meinen Schein 2008 gemacht und jetzt ist die Prüfung wohl was anders. Kann also nicht viel zu sagen. Schau mal hier: http://imbie.meb.uni-bonn.de/fachschaftvk/
Viel Erfolg!

EVT
16.07.2012, 17:20
scheine von anderen unis werden anerkannt, aber wenn du die uni komplett wechselst, musst du unterschreiben, dass du den prüfungsanpruch noch nicht verloren hast. selbst wenn er nur in einem fach weg ist, ist das studium eigentlich zu ende. wie es als zweithörer aussieht, weiß ich nicht. erkundige dich da genau...

birdy1986
16.07.2012, 18:23
Eventuell besteht die Möglichkeit zusätzlich zu Medizin einen kompletten anderen (zulassungsfreien) Studiengang zu studieren, indem es ein physikalisches Praktikum gibt. Das Praktikum dann einreichen und über die Äquivalenzbescheinigung anerkennen lassen.

Viel Erfolg dabei!

EVT
17.07.2012, 23:24
wenn man seinen prüfungsanspruch in medizin verloren hat, darf man dann in deutschland nie wieder medizin studieren.
man kann aber im ausland studieren und danach nach deutschland als arzt zurückkommen.

Geraldine17
18.07.2012, 09:09
Das bezieht sich aber auf die Staatsexamina und nicht auf einzelne Scheine wie Physik o.ä.
Bleib in Dresden eingeschrieben und mach den Schein als Zweithörer in Bonn. Danach lässt Du ihn Dir vom LPA anerkennen und meldest Dich zum Physikum an. Viel Erfolg!

Kandra
18.07.2012, 09:29
Natürlich bezieht sich das auch auf die einzelnen Scheine ^^

EVT
18.07.2012, 16:32
echt krass, wie uninformiert man mit seinem studium umgehen kann^^^
wenn einem die volle tragweite des letzten versuch vorher klar wäre, würde man wahrscheinlich anders damit umgehen.

vielleicht mal die studienordnung lesen.

esuil
19.07.2012, 09:11
Geraldine hat da doch recht, bei uns an der Uni hat man mir das auch so erklärt! Ist halt nur schwer in ne Uni rein zu kommen, wenn man geext ist, aber das bin ich ja nicht... Zögere es jedenfalls gerade raus, damit ich meine Immabescheinigung für die zweithörerschaft vorlegen kann!