PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Fallotische Tetralogie?



syrger001
03.08.2012, 11:17
Welche Antwort ist falsch?
Die Fallotische Tetralogie...
A. Ist einer der häufigsten komplexen Herzfehler
B. ist charaktersiert durch die gemeinsame AV-Klappe
C. wird in der Regel innerhalb des ersten Lebensjahrs korrigierend operiert
D. zeigt ein gutes Langzeitüberleben
E. kann zu hypoxischen Anfällen führen

Danke :)

SuperSonic
03.08.2012, 11:36
Antwort B

die Giraffe
03.08.2012, 11:41
Hallo,
B ist falsch! Die Fallot-Tetralogie besteht aus: Pulmonalstenose, VSD, reitende Aorta und rechtsventrikulärer Hypertrophie. Also nix mit gemeinsamer AV-Klappe :-)!
Alle andren Angaben sind richtig, es ist einer der häufigsten komplexen, zyanotischen Herzfehler mit Rechts-Links-Shunt, kann eine hypoxämische Krise v.a. bei Belastung auslösen und wird natürlich schnell operiert, weil er sonst zum Tod führt. (Wurde er rechtzeitig operiert, hat er dann eine gute Prognose)

par
03.08.2012, 11:43
Hey! B ist falsch (glaube ich :-blush)
A: Fallot Tetralogie ist der häufigste zyanotische angeborene Herzfehler (65%); macht 10% aller angeborenen Herzfehler aus
insg. sind VSD, ASD etc. zwar häufiger aber die hab' ich mal nicht zu den komplexen gezählt
B: es handelt sich um ein malalignment VSD; keine gemeinsame AV-Klappe
C: Primärkorrektur im Alter von 6-18 Lebensmonaten
D: Überlebensrate nach 30 Jahren 90%, nach 40 Jahren 75% => klingt "gut"
E: via Engstellung des hypertrophierten Infundibulums (obstruktion des rechtsventrikulären Ausflusstraktes ist ja ein Def.Kriterium) und Blockade des Blutflusses zum Lungenkreislauf; kommt aber bei Säuglingen/Kleinkindern vor; bei Erwachsenen kaum noch
Quelle: Herold 2012

Giraffe war schneller :-))

syrger001
03.08.2012, 11:44
Hallo,
B ist falsch! Die Fallot-Tetralogie besteht aus: Pulmonalstenose, VSD, reitende Aorta und rechtsventrikulärer Hypertrophie. Also nix mit gemeinsamer AV-Klappe :-)!
Alle andren Angaben sind richtig, es ist einer der häufigsten komplexen, zyanotischen Herzfehler mit Rechts-Links-Shunt, kann eine hypoxämische Krise v.a. bei Belastung auslösen und wird natürlich schnell operiert, weil er sonst zum Tod führt. (Wurde er rechtzeitig operiert, hat er dann eine gute Prognose)
super Danke schön :)