PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : freiwillig 1. Stex im Frühjahr 2004



Studmed1
17.07.2003, 17:20
Hallo,
ich habe zwar alle Scheine (danke :-)), aber möchte mein 1. Stex erst im Frühjahr machen. (Der Sommer lockt).
Nun meine Frage:
Es kursiert hier in Kiel das Gerücht, dass man das komplette Hammerexamen dann trotzdem machen muss und dass einem die jetzigen im 1. Stex abverlangten Fächer NICHT abgezogen/angerechnet werden, weil man nicht überall eine Benotung erhielt. Wer kann mir nun einmal schlüssig sagen, wie mein Examen aussehen wird in 3-4 Jahren??? Unsere Tante vom LPA, die wusste weniger als nichts.

Danke schon einmal...

Letztlich eilt die Antwort auch nur für meine Kommilitonin, die sich bis zum 25.7. nun entscheiden muss, ob sie ihr Stex auch später macht.

DANKE :-blush

Vystup
17.07.2003, 22:13
nach meinen infos muss man dann das sogenannte hammerexamen machen, auch wenn ich diesen begriff eigentlich nicht besonders toll finde...

erstes stex ist doch nicht so wild, warum also nicht kurz machen? :)

Gaja
20.07.2003, 23:42
Laut der Info an unserer Uni mußt du dann das Hammerexamen machen. Für die Scheine wird es zumindest bei uns Übergangsregelungen geben, kann ja nicht sein, dass dir plötzlich Scheine aberkannt werden.

Gruß Gaja

Kiki1701
22.07.2003, 14:13
Meines Wissens muß man auf jeden Fall das Hammerexamen machen, wenn man am 1. Oktober 2003 nicht das 1. Stex in der Tasche hat. :-((

Daher bin ich ganz froh, daß mein letzter Stolperstein (Pharma) sich in Wohlgefallen aufgelöst hat und ich nun das Stex in Angriff nehmen kann. :-top

Da ich der Hitze draußen und einem Strandbesuch eh nichts abgewinnen kann, macht es mir nichts aus, am Schreibtisch zu hocken... :-lesen

Kiwi
22.07.2003, 17:55
Wenn man das neue Gesamtexamen umgehen will, muss man das 1. Stex auf jeden Fall noch in diesem Sommer schreiben und bestehen!
Alle die es im Herbst 2003 noch nicht haben müssen das neue Stex. schreiben, ohne das die Ergebnisse aus dem 1. Stex angerechnet werden.

Denen, die das Gesamtexamen schreiben müssen, kann ich aber trotzdem empfehlen das Erste zu schreiben, da dies eine wichtige Basis für die anderen klin. Fächer ist und weil man dann im Hinblick auf das Hammerexamen nicht mehr ganz so viele Fächer von Grund auf neu lernen muss!

Neujahrsrakete
22.07.2003, 18:33
Original geschrieben von Kiwi
Wenn man das neue Gesamtexamen umgehen will, muss man das 1. Stex auf jeden Fall noch in diesem Sommer schreiben und bestehen!
richtig

Original geschrieben von Kiwi
Alle die es im Herbst 2003 noch nicht haben müssen das neue Stex. schreiben, ohne das die Ergebnisse aus dem 1. Stex angerechnet werden.
falsch
Wer das erste StEx nach Herbst 2003 macht, bekommt es zu 1/6 angerechnet. Die anderen 5/6 sind dann das Hammerexamen.
Wenn man das alte erste StEx nicht mehr macht, zählt nur das Hammerexamen als Endnote.

Für diejenigen, die das neue Physikum machen, zählt als Endnote dann eine Kombination aus Physikum (heißt dann erstes Staatsexamen) und Hammerexamen.

Lion
23.07.2003, 09:48
Hallo,

entgegen einigen anderen Postings bezüglich Fachschaften hat sich unsere ziemlich viel Mühe gegeben und Sonderveranstaltungen einberufen um uns die Neuerungen genau zu erklären.

Dabei haben die uns ganz klar davon abgeraten das 1. Stex noch zu machen. Allein schon wegen der Note, da eine Notenverschlechterung wahrscheinlicher als eine Verbesserung ist.

Spreche jetzt nur für mich, aber neu lernen müßte ich eh Alles. Finde es schon erschreckend wie wenig ich jetzt noch vom Physikum weiß.

Schöne Grüße

Miss Sophie
25.07.2003, 07:33
Guten Morgen,

habt Ihr schonmal über folgendes nachgedacht?
Erstens würde ich das derzeitige 2. Stex durchaus auch als ein Hammerexamen bezeichnen, klar es fallen wenige durch, aber das hat sicher auch damit zu tun, daß die Leute sich gut vorbereiten und wissen, wie sie es zu tun haben.
Zweitens schaut Euch doch bitte mal die ersten Examina an, die auf einer Altfragen CD sind....die sind IMMER leichter.
Wenn ich nicht jetzt 2. machen würde, ich würd fast was drum geben, das "Hammerexamen" im ersten Durchgang machen zu dürfen.
Das wird nicht sonderlich brutal werden. Dann haben wir ja auch noch Ärztemangel, das heißt, die Tante Schmidt wird schon dafür sorgen, daß da genug Leute bestehen.
Meiner Meinung nach gibt es kein einziges Argument für das auch immer schwerer werdende 1. Stex, geschweige denn, als letztes das 2. Stex in der alten Version noch zu machen, wo jetzt schon nur noch abgedrehte Syndrome gefragt werden. Vorausgesetzt man verliert durch den Aufschub keine Zeit

Miss Sophie