PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : A2/B30 -Tag 2 - Intubiertes Frühgeborenes mit erhöhtem Sauerstoffbedarf



Seiten : [1] 2 3

dingsbums
10.10.2012, 17:06
Die Lösung ist Pneumonie.

http://books.google.de/books?id=ey2VYc5ztnEC&lpg=PA535&ots=lT5i0ggJ_X&dq=fr%C3%BChgeborenen%20sepsis&hl=de&pg=PA533#v=onepage&q=fr%C3%BChgeborenen%20sepsis&f=false

Als kleine Lösungshilfe für die "Experten", damit das Kleine nicht gleich ne hyposympathikotone Regulation bescheinigt bekommt...

s.moehringer
10.10.2012, 17:10
Kannst du das mal begründen?
Wie kommt dann das Herzgeräusch zustande? Und woher die blanden Entzündungsparameter?

Syringe
10.10.2012, 17:14
Wenn die schon Pulsus celer et altus schreiben, dann meinen die auch entweder PDA oder Aorteninsuffizienz wenn es darum geht was als wahrscheinlichsten dazu führt.

kleiner_Medicus
10.10.2012, 17:19
Würde PDA sagen, das Systolikum kommt durch die rel. Pulmonalstenose durch Volumenüberlastung.

thorakotomie
10.10.2012, 17:20
seh ich auch so. keine entzündungsparameter = keine pneumonie.

ich bin für den persistierenden ductus...

bgm26
10.10.2012, 17:21
und wieso wird dann die niere schlecht? ich bin ja für a, aoisthmusstenose, schlechte versorgung im unterer körperhälfte, niere zu wenig blut, niere schlecht....

h@nk
10.10.2012, 17:21
pneumonie macht meiner meinung nach überhaupt keinen sinn, die gesamte fall-konstellation spricht doch eher für pda (siehe pulsqualität, frühgeborenes, herzgeräusch)

thorakotomie
10.10.2012, 17:24
die pulsqualität spricht für PDA ... http://flexikon.doccheck.com/de/Pulsqualität

h@nk
10.10.2012, 17:24
und wieso wird dann die niere schlecht? ich bin ja für a, aoisthmusstenose, schlechte versorgung im unterer körperhälfte, niere zu wenig blut, niere schlecht....

beim pda kommt es auch zur minderversorgung peripherer regionen...

tilltoll
10.10.2012, 17:25
Ein zyanotischer Herzfehler kann den SauerstoffVERBRAUCH nicht erhöhen (zyanotisch), Ductus ist raus. Stenose ist wegen dem Femoralispuls raus. Das blande Entzündungslabor ist der Grund für die bestimmung von IL6.
Steigender Sauerstoffbedarf hat eine spezifität von 91% und verminderte Harnausscheidung (Krea) eine von 98% für die Sepsis bei Frühgeborenen (laut Link). Führender Infektionsherd ist die Lunge, das Kind wird beatmet.

Ansonsten den Abschnitt "Klinische Infektionsparameter" in dem Link lesen (3 Zeilen).

thorakotomie
10.10.2012, 17:29
hört sich auch schlüssig an ... lächerlich solche fragen

hnm10
10.10.2012, 17:30
Habe auch die Pneumonie genommen. Es spricht aber auch viel für PDA.
Pneumonie: Niere wird schlecht während Infektsituation. Neu aufgetretenes (sonst hätten die das ja wohl schon vor dem 5. Lebenstag schon mal gehört?) Systolikum = funktionelles Herzgeräusch durch die Tachykardie in der Infektsituation. Und die respiratorische Verschlechterung spricht natürlich auch für eine Pneumonie. Die typischen Laborparameter Leukos und CRP sind in dem Moment einfach noch zu langsam und nicht wirklich aussagekräftig (siehe Quelle im ersten Post).

Für PDA spricht natürlich zuerst der Pulsus celer et altus. Andererseits frag ich mich, warum kein typisches "Maschinengeräusch" hörbar ist (insbesondere vor der akuten Verschlechterung... Ein beatmetes Frühgeborenes wird wahrscheinlich mal auskultiert). Und wieso soll die Niere so schnell aussteigen, zumal man ja kräftige Pulse in der Leiste tasten kann?

h@nk
10.10.2012, 17:31
klar dass die leber des neugeborenen noch nicht ausreichend crp bilden kann aber wie passt dann die pulsqualität da rein?

lkf88
10.10.2012, 17:34
aber eine PDA macht ein typisches Maschinengeräusch, das systolisch-diastolisch wäre...
die ISTA würde ein systolisches Geräusch verursachen

mightymartin
10.10.2012, 17:38
PDA ist am sinnvollsten

Alcyon
10.10.2012, 17:40
http://books.google.de/books?id=DbwSWyoVS0IC&pg=PA282&lpg=PA282&dq=pulsus+celer+et+altus+sepsis&source=bl&ots=82zKhUUVED&sig=24T0uBUx7T5qlghzgKv_sRLP8Og&hl=de&sa=X&ei=UYh1UIDOHtHOsgbstIHYAQ&ved=0CEIQ6AEwBg#v=onepage&q=pulsus%20celer%20et%20altus%20sepsis&f=false

PDA ist richtig

tilltoll
10.10.2012, 17:40
passend zu deiner signatur

lowrey
10.10.2012, 17:47
ist das Herzgeräusch nicht beim PDA nen kontinuierliches "Maschinengeräusch"....?

pvr15
10.10.2012, 17:49
Das kontinuierliche Sys-/Diastolikum entsteht erst später. zunächst ist es ein Systolikum

h@nk
10.10.2012, 17:50
passend zu deiner signatur

welche signatur?