PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : A24/B15 - Tag 3 - Liquid Ecstasy



pvr15
11.10.2012, 20:40
Mal abgesehen davon, dass ich persönlich das Stellen dieser Frage als Frechheit empfinde.....

Müsste die richtige Lösung nicht eigentlich C sein? Man kann GHB nur im Blut und Urin direkt nachweisen. Und das nur für ca 12 Stunden...
Im "Säugetierkörper" kommt es als Neurotransmitter vor, aber laut Wikipedia wird hier vom menschlichen Körper differenziert:
http://de.wikipedia.org/wiki/4-Hydroxybutans%C3%A4ure

Ich freue mich über Eure Meinung

SabineH.
11.10.2012, 20:44
Mal abgesehen davon, dass ich persönlich das Stellen dieser Frage als Frechheit empfinde.....

Müsste die richtige Lösung nicht eigentlich C sein? Man kann GHB nur im Blut und Urin direkt nachweisen. Und das nur für ca 12 Stunden...
Im "Säugetierkörper" kommt es als Neurotransmitter vor, aber laut Wikipedia wird hier vom menschlichen Körper differenziert:
http://de.wikipedia.org/wiki/4-Hydroxybutans%C3%A4ure

Ich freue mich über Eure Meinung

Hallo PVR15,

kannst du kurz noch schreiben, um welche Aufgabe es sich dabei handelt, damit es übersichtlich im Forum bleibt und von unseren Dozenten zu finden ist?

Vielen Dank
Sabine

pvr15
11.10.2012, 20:44
Hallo PVR15,

kannst du kurz noch schreiben, um welche Aufgabe es sich dabei handelt, damit es übersichtlich im Forum bleibt und von unseren Dozenten zu finden ist?

Vielen Dank
Sabine

Ich hab nochmal den Titel editiert, reicht das? ;)

SabineH.
11.10.2012, 20:49
Ich hab nochmal den Titel editiert, reicht das? ;)

super, vielen Dank :)

Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg,
Sabine

jijichu
11.10.2012, 22:25
Mag mir jemand mal erklären wieso hier D stimmen soll? Wäre dankbar drum, denn von der Lösungsmöglichkeit und mir bekannten Informationen zu GHB macht D für mich keinen Sinn.

MEDI-LEARN
11.10.2012, 22:46
... als Erklärung ein kurzer Verweis auf folgende Quelle: http://www.aerzteblatt.de/archiv/61305

Dritter Tag geschafft! Alles Gute für die mündlichen Prüfungen!

Euer MEDI-LEARN Team

jijichu
11.10.2012, 22:51
Hallo liebes Medi-Learn Team,

erst Mal vielen Dank für all Eure Arbeit!

Ich denke trotzdem das Lösung D nicht korrekt ist - auch laut Eurer Quelle ist GHB ein Derivat eines endogenen Stoffes - aber GHB selbst liegt unter physiologischen Bedingungen nicht endogen vor.


LG

mwp88
11.10.2012, 23:24
MDEA und MDMA ("Ecstasy") haben mit GHB ("Liquid Ecstasy") chemisch überhaupt nichts zu tun! Und damit auch nicht mit dieser Frage.

s. http://de.wikipedia.org/wiki/Ecstasy

Und GHB scheint durchaus (als Abbauprodukt von GABA) endogen physiologisch vorzuliegen.