PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tabletten auf einmal nehmen statt über den Tag verteilt!?



simple
23.10.2012, 17:41
Ich hätte da mal eine Frage. Hbe vorhin eine AUfgabenstellung versucht zu bearbeiten, jedoch ist mir die antwort nicht klar.

Es geht darum dass ein Patient ein Medikament über den TAg verteilt dreimal einnimmt (welches wird nicht angegeben)
Nun fragt der patient warum er nicht einfach 3 tabletten zu anfang nehmen kann, statt 3x am tag.
In die antwort sollen die begriffe Kinetik 1. ordnung und 0. Ordnung mit einbezogen werden.

Nun habe ich nachgelesen, was diese Kinetik Grundsätze bedeuten.

Die Kinetik 1. Ordnung besagt, dass pro zeiteinheit immer ein gleicher anteil der ausgangskonzentration ausgeschieden wird. DIe Kinetik 0. Ordnung, dass immer die gleiche menge ausgeschieden wird.

Nun wäre es dann doch gut wenn man die 3 fache menge gäbe...solang es nicht letal wirkt.

ich würde mich über antworten freuen.

Nemesisthe2nd
23.10.2012, 18:08
es soll ein konstanter wirkspiegel vorhanden sein, damit das medikament den ganzen tag über gleich wirkt....

stell dir vor es wäre ein kurzwirksamer unretardierter betablocker gegeben gegen eine tachykardie... 3 pillen auf einmal morgens führen dazu, dass du mittags mit einer frequenz von 35/min aus den latschen kippst und abends wieder mit Herzklopfen bei 140/min daliegst.... verteilt auf 3 einzelgaben entsteht ein konstanter spiegel und die frequenz ist da wo sie sein soll....

das ganze trifft natürlich nur auf medikamente mit kurzer halbwertszeit zu,,,