PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ACTH Ausschüttung bei Cortisol-Gabe



Schubbe
28.10.2012, 16:23
Moin, ich habe mal eine vergleichsweise "dumme" Frage:

Gegeben sei ein Patient mit rheumatoider Arthritis, der mit Cortisol behandelt wird. Es soll nun geprüft werden, welche Nebenwirkungen eintreten können:

A) Vermehrte Ausschüttung von CRH am Hypothalamus

Nein, Cortisol hemmt diese Ausschüttung.


B) Stimulierung von Entzündungsreaktionen

Nein, Cortisol hemmt diese indirekt.


C) Verlust an Muskelmasse und Bauchumfang

Nein, Cortisol begünstigt die Fettbildung (wie wirkt es sich auf Muskeln aus?)


D) Erhöhung des Blutdruckes

Ja, als indirekte Folge, da Cortisol die Adrenalinausschüttung begünstigt


E) Verminderte Aussschüttung von ACTH am Hypothalamus

Ja, da Cortisol die Ausschüttung von ACTH hemmt.



Warum ist nach Musterlösung nur D richtig?

par
28.10.2012, 16:27
Hi!
ACTH wird im Hypophysenvorderlappen gebildet :)

Schubbe
28.10.2012, 16:29
War ja klar, dass es irgendwas triviales ist.

Danke dir ;)

par
28.10.2012, 16:30
hihi :D