PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aortendissection - Ruptur in Pleura



GelbeKlamotten
23.12.2012, 20:13
Wie kann denn eine Aortendissection Stanford Typ B in die Pleura rupturieren, wo doch die Aorta durchs Mediastinum läuft und nicht in der Pleurahöhle?
Laut Vorlesung sind die Ruptur in die Pleura und die Folgen des so entstandenen Pleuraergusses die häufigsten Todesursachen bei Typ B Dissektionen.

Kapier ich nicht, kann mir das jemand erklären?

netfinder
23.12.2012, 20:31
Dem Aortenbogen liegt die linke pulmonale Pleura an.

Rico
23.12.2012, 20:44
Wobei eine B-Dissektion ja erst nach dem Aortenbogen losgeht...

Aber die Aorta kann ja auch durch das Mediastinum in die Pleura rupturieren. Wenn der Druck erstmal ne Gefäßwand zerlegt hat, dann hält ihn das bissle Bindegewebe im Mediastinum auch nicht auf.
Außerdem kann es durch blow-Out-Aneurysmata durch deren raumfordernde Wirkung auch an "extra-anatomischen" Lokalisationen zu Organpenetrationen kommen, die man primär nicht erwartet. Hatten neulich erst ein (allerdings Typ-A-)Aneurysma, das gedeckt perforiert Anschluss an das Bronchialsystem gefunden hatte - war symptomatisch mit Hämoptysen.

netfinder
23.12.2012, 21:02
Ja, aber auch die proximale Descendens grenzt an die pulmonale Pleura links.

Keenacat
23.12.2012, 21:45
Wenn man da mal so reinguckt, in so eine Pleurahöhle - so wahnsinnig dick ist das Mediastinum halt einfach nicht.

Bille11
24.12.2012, 00:26
Ja, aber auch die proximale Descendens grenzt an die pulmonale Pleura links.

meine güte, bist du klug! *bewunder*