PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe, was ist DAS??



Seiten : [1] 2

Trianna
12.03.2013, 13:23
Hey,

ich liege seit ein paar Tage mit Mandelentzündung und Nasennebenhöhlenentzündung flach (war auch beim Arzt, nehme seit So aufgrund der Schwere AB und fühle mich so den Umständen entsprechend).
D.h. ich bin niemand, der hier Internetdiagnosen haben möchte und es als Arztersatz sieht.

Allerdings habe ich eine Frage (Achtung: Eklig):

In der Natur der Sache muss ich natürlich viel Schnäuzen und bin Rotz in allen Farben gewohnt bei so Sachen. Nun kommt allerdings (schon 3x passiert, davon 2x heute) ab und an etwas aus mir raus, das wie Gewebe oder so aussieht. Es ist zäh aber weich und hell mit blutigen Beisatz, eben war es ein relativ großes Stück. Es kommt wenn dann immer aus dem rechten Gesichtsbereich, da fühlt es sich auch beim Schnäuzen so an, als würde es der Höhle dort gar nicht so gut gehn ^^
Muss ich mir Sorgen machen?? Ist das irgendwas wo bei jemanden die Alarmglocken klingeln von wegen "Alte, das ist dein Gehirn" oder so?? Ich war erst gestern beim Internist und will eigentlich jetzt nich noch mal los ^^

Danke und Grüße

Tri

Evil
12.03.2013, 14:32
Zum Internisten würd ich damit auch nicht gehen, aber laß doch mal den HNO kucken, was sich sonst noch so alles in Deinen Nebenhöhlen findet^^

Coxy-Baby
12.03.2013, 14:38
"Alte, das ist dein Gehirn"

YMMD, Tri ich glaube das wirds sein also vorsichtig schnäuzen sonst kannst du deinen Arztschein wieder abgeben...
..vielleicht haben wir ja nen HNOler hier im Forum, auch wenn mir gerade keiner einfällt.

Trianna
12.03.2013, 14:44
@Evil

Bei meiner Hausärztin war ich halt zwecks AB/AU etc. Zu dem Zeitpunkt hatte ich auch nur einmal dieses Schnäuzerlebnis der besonders ekligen Art und mir nix bei gedacht. Der logische nächste Arzt wäre HNO aber ich will eben eigentlich nur hier in meinem Deckenfort bleiben und weiter meinen ausladende Körperformabdruck in die Matratze drücken. Daher die Anfrage hier

@ Coxy

Joa, das wäre halt eher nicht so schön ^^ Seit ich bei Greys mal die Episode mit der Hirnflüssigkeitserkältung gesehen habe, habe ich das latent im Hinterkopf :D

Hoppla-Daisy
12.03.2013, 14:49
Kommt mir bekannt vor, Trianna ;-)

Als ich das bei mir gesheen hab, hab ich auch bald das Kotzen bekommen. Vom Gefühl her war es auch eklig hoch zehn. Man muss sich einfach vor Augen halten (und ich mein das jetzt nicht bildhaft! :-D), dass man da ne hübsche Entzündungsreaktion hat, die dann eben auch mal mit kleinen Blutungsquellen einher geht. Mein Rachen sah aus wie ein alter Postkasten in UK! Ich hab gehustet, als wollte meine Lunge gleich mit rauskommen. Meine Nasen-Rachen-Raum hatte einen schier unendlich erscheinenden Quell des Rotzes aufgetan, so dass mir auch schon der Gedanke an Hirnverflüssigung kam :-D.

Aber jetzt - nachdem ich leckere Antibiose-Smarties (röchel-hust-würg angesichts dieser Megaraketen!) gefressen hab - geht es mit Riesenschritten Richtung vollständiger Genesung und Wiederarbeitsfähigkeit ;-).

Trianna
12.03.2013, 15:02
Danke Daiz, das muntert mich in der Tat irgendwie auf ^^ Schön gesagt mit dem Quell des 1000jährigen Rotzes, so empfinde ich das auch :D
Also muss ich einfach weiter überleben und irgendwann kann ich wieder unter Menschen, ohne auszusehen, wie irgendwas, was aus irgendeiner Geisterbahn entlaufen ist (es ist auch schön, dass die Nase dann irgendwann sagt "So wie ich mich innen fühle muss ich auch nach außen aussehen, nämlich *******" und man nun mit einem lustigen reptilartig sich häutendem Etwas rumlaufen muss).

Coxy-Baby
12.03.2013, 15:03
Seit ich bei Greys mal die Episode mit der Hirnflüssigkeitserkältung....

Ich plädiere ja eh dafür 1 Folge Greys=45min=1 CME ...... ;-)

Hoppla-Daisy
12.03.2013, 15:13
Trianna, ich hab eine doppelte Kurpackung Tempos benötigt während meiner Grippe. Und ich sage dir: Die echten Tempos mit Balsam sind ein Traum! Ich sah NIE aus wie Rudolph Rotnase! Stinknormale Taschentücher finden bei mir keinen Einlass mehr :-)

Trianna
12.03.2013, 15:16
Ich wäre sehr an Fotomaterial interessiert :D ^^ Gerne in verschiedenen Posen

EDIT: Geil, der erste Satz ist zustande gekommen, weil ich Tampons gelesen habe, in Daiz´Post :D

Oh män, Sorry

@ Coxy

Jap, das wäre eine gute Sache und sowohl logisch als auch emotional angebracht *hrhr*

Hoppla-Daisy
12.03.2013, 15:22
Öhm, ich hab mir irgendwann auch mal Tampons (mini!) in die Nasenlöcher gestopft, weil ich die Schnauze äh Nase voll und keine Lust mehr auf Naseputzen hatte :-)) ... war aber auch eher nur als Gag gedacht ;-).

Logo
12.03.2013, 19:53
Hm. Trianna, genau die gleiche Story mit -sofern aus deinen Erzählungen vergleichbar- ähnlichem klinischem Bild (so'n "Gewebebrocken" wurde mir gezeigt...Hehe... ;-)) im familiärem Umfeld. Haben wir dann mal als "Koagel-Fibrin-kaputte-Schleimhautgewebe-Kombinat" der im Rahmen der Sinusitis entstanden ist interpretiert...
Haben also derzeit auch andere.

Gruß LOGO

Hoppla-Daisy
12.03.2013, 20:16
Solche Brocken können sich auch wunderbar tief im Rachen bilden.... meist über Nacht. Und morgens hustet und würgt man, als würde man sich jeden Tag mindestens jeweils eine Schachtel Roth-Händle, eine Gitanes mais und eine Machorka reinziehen :-kotz

lala
12.03.2013, 20:26
Solche Brocken können sich auch wunderbar tief im Rachen bilden.... meist über Nacht.

Ja- sowas hatte ich auch schon mal! Und mit einem kräftigen Husten war plötzlich die Stimme weg, sodass ich fast überzeugt war, dass der "Gewebebrocken" ein Stück Stimmband gewesen sein musste....naja, nach 5 Tage Flüstern ging es wieder ;-)
Solange du keine neurologischen Ausfälle hast Trianna, würde ich mir keine Sorgen machen (dass es Hirn sein könnte)....gute Besserung!!!

Hoppla-Daisy
12.03.2013, 20:31
Ich hab dann Blut gespuckt ;-) ... auch nett und doch seeeehr beruhigend :-))

Muriel
12.03.2013, 20:38
Ihr seid ganz schön eklig.

Hoppla-Daisy
12.03.2013, 20:44
Nicht WIR, sondern unsere Expektorate :-))

Muriel
12.03.2013, 20:51
Solange es nicht dreischichtiges Sputum ist oder so :-kotz

Hoppla-Daisy
12.03.2013, 20:52
Ich vermied es bisher, in Gläser zu ko... äh spucken! :-D

Evil
12.03.2013, 21:01
Ich bin mir nicht sicher, ob es nicht doch Hirnmasse ist.
Andererseits beweist das dann die Existenz eines Hirnes bei den betroffenen Personen, ist doch mal ein positiver Aspekt!

Trianna
12.03.2013, 21:41
Evil, jetzt mach mir doch bitte keine Angst ^^

Nee, bisher keine Ausfälle außer, dass ich mich gerade wie in einem Wachtraum fühle (was aber bestimmt an Schlafmangel und Antibiotika/Ibuoverload liegt)