PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vorbereitungsjahr in meinem Fall sinvoll? [Ungarn]



Seiten : 1 [2]

medkid
25.07.2013, 03:23
Hallo an alle;
falls es wen Interessiert:
Die Frist geht noch eine gute Woche.


Ich weis nicht, wäre es denn nicht auch eine Überlegung wert, Biologie oder sowas zu belegen? Haben in meinem Jahr auch einige gemacht und die müssen die ganzen reudigen Scheine nicht noch extra machen, denn die haben sie somit schon. Da reicht anscheinend bei manchen ein halbes Jahr aus. Allerdings wirds dann eh nur was über die Wartezeitquote. Am besten is nat. HAM-Nat oder TMS. Sorry, hab nicht alle Beiträge verfolgt...


Hallo,
Wie? Scheine? Wenn ich in Ungarn mein Physikum mache, muss ich doch keine Scheine nachholen, sondern kann einfach ohne weiteres (falls ich einen Platz kriege) im 5ten Fachsemester an eine deutsche Uni wechseln; oder eben in Uni den Klinischen Abteil fertig machen und mich dann in DL spezialisieren - oder habe ich das falsch verstanden?

Weiterhin will ich erstmal so schnell wie möglich in ein Humanmedizinstudium, das ist am unkompliziertesten.
Das Geld kriege ich auch wieder wieder rein, wenn ich das Studium erstmal durch habe.
Hauptsache es reicht um durch das Studium zu kommen.

Grüße

EVT
26.07.2013, 04:51
ne hast du alles richtig verstanden. contralegem hat da wohl den quereinstieg vertauscht.

medkid
30.07.2013, 02:45
Hallo nochmal an alle; :)
Für das Vorbereitungsjahr in Szeged habe ich mich wiegesagt beworben.

Beim recherchieren im Internet fand ich heraus, dass es vom "McDaniel College Budapest" ebensfalls ein Vorbereitungsjahr gibt.

Mich verwundert aber, dass die Uni selbst kein Humanmedizinstudium anbietet, jedoch mit der "pécs" und "semmelweiß universität" in Verbindung steht.
Weiterhin bewirbt man sich nicht direkt sondern über eine Vermittlungsseite namens "Ungarnstudium"(darf ich Links posten)


Wie ist das VBJ dort?
Ist es ähnlich wie bei Szeged, dass man bei guten Noten ein Studienplatz inofiziell sicher ist,
oder eher eine Masche Geld zu verdienen ohne Garantie?


Lohnt sich eine Bewerbung?
Grüße

medkid
30.07.2013, 15:31
Hey ;
und ich hab noch eine Frage (kriege es nicht hin meinen alten Beitrag zu editieren :D )

Wenn ich mich für das VBJ im Mcdaniel College anmelden sollte, gibt es im Anmeldungsbogen die möglichkeit eines VBJ für pécs oder semmelweiß...

Welches soll ich ankreuzem?
Oder kann ich beide ankreuzen ohne meine Bewerbung ungültig zu machen

Grüße :)

ehemaliger User_11062015
30.07.2013, 20:56
hi medkid :)
also gaaanz vorne weg:
das McDaniel College ist ein eigenständiges Institut, das ein VBJ anbietet, während die University of Szeged selbst ein Vorbereitungsjahr konzipiert hat (ist also etwas unabhängiger als pecs oder Budapest).

Das McDaniel Zertifikat bei einem guten VBJ Ergebnis ermöglicht eine 90% Chance an der Semmelweis Uni, in Pecs und auch in Szeged aufgenommen zu werden. (also ich glaub von der Aufnahmechance ist es durchaus vergleichbar mit szeged, wenn du gute bis sehr gute Noten hast)
Es is im Grunde des selbe wie in Szeged nur von einem extra Institut.
du kannst also beides ankreuzen, würd ich mal so plump behaupten.

Wenn du dir die Seite aufmerksam durchgelesen hast, siehst du, dass das McDaniel mehr wert auf sehr gute Noten legt, als zum beispiel Szeged. Es ist zwar mit keiner einzigen Quelle statistisch oder anderweitig bewiesen, aber vom hörensagen heißt, es, dass das VBJ in Budapest etwas herausfordernder sein soll, als das in Szeged.

viel glück :)

Studfee
02.08.2013, 16:22
Hi, kannst du deine privaten Nachrichten im Profil aktivieren?

Studfee
02.08.2013, 16:23
Ich meinte medkid mit den privaten Nachrichten.....

medkid
02.08.2013, 22:16
Hi Studfee,
private nachrichten sind aktiviert :-)