PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HD muendl.



smurfie
15.08.2003, 16:05
Hallo!
Gibt es hier Heidelberger??:-)
Stimmt denn :-) etwas an der Aussage, dass es in HD bei dem letzten Physikum eine sehr hohe Durchfallquote im muendl. Physikum gab?
Welche Profs haben denn einen 'studi-unfreundlichen' Ruf??
Vielleicht hat ja jemand 'insider-info'.......

Diane
15.08.2003, 16:25
Was, echt? Wer erzählt denn sowas? Hab ich zum Glück noch nicht gehört.
Die Anatomen sollen alle super nett sein, selbst vom Unsicker hab ich schon gehört, dass er ja ach so nett und fair prüft im Physikum.

Und, ehrlich, ist es nicht vielleicht besser, es nicht zu wissen, welcher Prof angeblich fies ist? Das einzige, was es bringt, ist dass man sich noch mehr verrückt macht als sowieso schon. Du hast ja sicher nicht vor, weniger zu lernen, wenn du einen "guten" Prüfer bekommst.

Hat eigentlich schon einer aus BW seinen Brief bekommen? Ich bin am 2.9. dran und habe immer noch keinen! Laut meiner Freundin vom LPA sind die ersten Briefe aber diese Woche rausgegangen!! Warum hab ich dann keinen????? Was heisst diese Woche? Etwa schon am Montag? Mein Brief hätte gestern da sein müssen! Kommen die auch Samstags? Waaaaaaahhhhhhh!!!!!

mery
15.08.2003, 17:08
Hallo ihr beiden! bin aus HD ,habe im Frühjahr Physikum geschrieben ,uund persönlich hatte ich supet tolle prüfer gehabt; aber es sind soooo viele durchgefallen!! einfach wahnsinn! Unser liebling prof.Raffael durfte wieder nicht mehr prüfen :-dafür aber andere waren auch gut dabei;
Tiedemann-hängt von laune ab,manchmal super locker,manchmal ....,
Kreye-echt schwierige Fragen
noch Duelli,Ziegler-auch liessen ziemlich viele leute durchfallen;
ich weiss echt nicht,was los war.aber mündliche Prüfungen waren echt schwer; und noch dazu so viele Profs haben nicht mal geprüft;

Ich finde es einfach unfair wie die Prüfungen unterschiedlich abgelaufen sind; wir wurden( zu dritt) fast 4 stunden geprüft( :-dagegen ) aber alle haben bestanden und war -jetzt kann ich schon sagen -einfach witztig; Schirmer super lieb,und Kintscherf- wie immer cool
wünsche euch allen viel viel glück!
gruss

Rugger
15.08.2003, 17:30
Original geschrieben von mery
ich weiss echt nicht,was los war.aber mündliche Prüfungen waren echt schwer; und noch dazu so viele Profs haben nicht mal geprüft Nach allem, was ich so gehört habe, waren die Prüfungen nicht leichter oder schwerer als sonst üblich... Und das so wenige Profs geprüft haben, lag' wohl an der geringen Zahl an Prüflingen... Und das manche Profs lockerer sind als andere, ist ja auch nicht wirklich was Neues!

Rugger

Diane
15.08.2003, 18:14
Kann es nicht vielleicht sein, dass im Frühjahr überdurchschnittlich viele durchfallen, weil HD doch nur im WS startet, also die Leute, die im Frühjahr dran sind, es größtenteils nicht in der Regelstudienzeit geschafft haben, und deswegen sind vielleicht überdurchschnittlich viele dabei, die eher Schwierigkeiten haben?

(stimmt mir zu, beruhigt mich, bitte!!)

Rugger
15.08.2003, 18:21
Original geschrieben von Diane
Kann es nicht vielleicht sein, dass im Frühjahr überdurchschnittlich viele durchfallen, weil HD doch nur im WS startet, also die Leute, die im Frühjahr dran sind, es größtenteils nicht in der Regelstudienzeit geschafft haben, und deswegen sind vielleicht überdurchschnittlich viele dabei, die eher Schwierigkeiten haben?
(stimmt mir zu, beruhigt mich, bitte!!) Das kann durchaus auch ein Faktor gewesen sein.
Wichtig ist halt aber auch, daß nach allem, was ich gehört habe (und ich habe den Kram ja immerhin 2x gemacht!), der mündliche Teil im Frühjahr nicht wesentlich schwieriger war als die Jahre zuvor!

Zufrieden?! :-top

R.

Diane
15.08.2003, 18:24
Ja! Du bist mein Held! :-love

Wenn jetzt nur dieser verfluchte Mistbrief ENDLICH ANKOMMEN WÜRDE!!

Rugger
15.08.2003, 18:33
Ui! Danke! :-blush

Und kurz noch was zum Brief:
bei mir war es beide Male so, daß er genau fristgerecht wie in den IMPP - Unterlagen beschrieben bei mir eingetroffen ist, also jedesmal 14(?) Tage vor der mündlichen Prüfung! (Ist ja auch nur fair so, wenn alle genau im gleichen Abstand von ihrer Fächerkombi erfahren - wenn man schon nicht alle Prüfungen am gleichen Tag abhalten kann!) Dein Brief sollte dann normalerweise entweder Samstag oder Montag bei Dir eintreffen! (Oder habe ich mich da jetzt verrechnet?!)

Viel Erfolg und Ruhe wünscht
Rugger

Diane
15.08.2003, 19:03
Ja, ich weiss, Samstag oder Montag müsste er da sein.
Hält mich das davon ab, jeden Morgen um sechs im Schlafanzug auf die Strasse zu rennen um auf den Briefträger zu warten? Oder jedes mal einen halben Herzinfarkt zu kriegen, wenn ich eine Türklingel höre? Auch wenn es abends halb elf ist, und es bloß in der Nachbarwohnung geklingelt hat? *seufz* Nein. ;-)

BieneMaja
15.08.2003, 19:57
unserem LPA in Düsseldorf ist das nicht so, dass wir schon wissen, wann wir dran sind...und habe ich Euch richtig verstanden: ihr wisst, wann ihr dran seid, nur die Fächer-Kombi noch nicht???

Also ich weiß nicht, wann ich geprüft werde. Das einzige, was ich den Damen vom LPA entlocken konnte, ist: die Prüfungen an der Uni D´dorf finden vom 28.8 bis 15.9 statt;
die Ladungen gehen jeweils 15 Tage vorher raus, so dass man sie 14 Tage vorher bekommen sollte, d.h. die ersten Ladungen sind am 13.8 verschickt worden, die Leute die also am 28.8 geprüft werden sollten gestern die Briefe erhalten haben.
Samstags gehen auch Briefe raus, die dann Montags ankommen, also auch genau 14 Tage vorher.
Wenn Du also am 2.9 dran bist, bekommst Du Montag den Brief! ;-)

Sonst wäre das ja ungerecht. Dann hätten ja manche viel mehr Zeit als 14 Tage! Och Menno, ich wüsste auch so gern, wann ich dran bin. Meine Freundin heiratet im September und ich bin Trauzeugin und habe totale Panik, dass ich kurz nach dem Junggesellinnenabschied dran bin oder so... :-D Ich glaub, das wär nicht so toll....
Bis jetzt habe ich jedenfalls noch nix bekommen! :-(

Gruß,
die BieneMaja

mery
15.08.2003, 20:34
Original geschrieben von Diane
Kann es nicht vielleicht sein, dass im Frühjahr überdurchschnittlich viele durchfallen, weil HD doch nur im WS startet, also die Leute, die im Frühjahr dran sind, es größtenteils nicht in der Regelstudienzeit geschafft haben, und deswegen sind vielleicht überdurchschnittlich viele dabei, die eher Schwierigkeiten haben?

(stimmt mir zu, beruhigt mich, bitte!!)

ooo wie nett! also denkst du,dass alle die ,die im F Physikum schreiben ,sofort schlechter sind als die "tolle referenz gruppe"???


@ Rugger- es war schwieriger-wenn Du die Ergebnisse vergleichst,im März sind durch die schriftlche 26% durchgefallen,und durch die mündliche fast nächste 50%,und im Sommer "nur" so um 30%..... woran kann das liegen? ich denke nicht,dass die Stundenten im Sommer inteligenter sind,oder?
gruss

Diane
15.08.2003, 21:12
ooo wie nett! also denkst du,dass alle die ,die im F Physikum schreiben ,sofort schlechter sind als die "tolle referenz gruppe"???

Immer mit der Ruhe. Ich hab es doch schon so vorsichtig wie möglich formuliert. Ich meine nur, dass mööööglicherweise der *Durchschnitt* etwas niedriger ist, weil es nun mal nicht bei ALLEN Leuten, die ein Semester verlieren, daran lag, dass sie ihre Zulassung zu spät bekommen haben oder bei der entscheidenen Klausur gerade mit einem gebrochenen Bein im Krankenhaus lagen.
Ausserdem, woher soll ich denn wissen, ob ich recht habe, das ganze war eine ernstgemeinte Frage.

mery
15.08.2003, 21:35
ok :-) muss ehrlich sagen,ich glaube es nicht;viele hatten dann semester frei,oder nur eine klausur zu bestehen,also man hat auf jeden fall mehr zeit zum lernen als im sommer;wie gesagt-ich fand meine mündliche prüfung nicht schwer-aber das was ich gehört habe,musste echt schlimm gewesen sein; dann kamen zß sprüche-"so wie Sie aussehen,können Sie das nicht verstehen"-also irgendwas stimmt nicht ,oder?
wünsche Euch echt viel glück,

Sebastian1
15.08.2003, 21:44
Zu den Briefterminen...ich warte auch schon sehr ungeduldig. Und habe - LPA NRW sei Dank - auch noch keinen Termin. Allerdings sind diese 14 Tage vorher nicht bindend. Im Regelfall versuchen die LPÄ wohl, die Briefe so zustellen zu lassen, dass sie 14 Tage vorher da sind. Die Mindestfrist liegt aber bei nur 5 Tagen!

Und zu der Sache mit Frühjahrsphysikum und schlechter ausfallen: Es ist tatsächlich so, zumindest hier ist das an den durchschnittlich erzielkten Ergebnissen deutlich sichtbar. trägt man diese für mehrere Jahre in ein Diagramm ein, hast du eine richtige Zickzackkurve von Herbst zu Frühjahr zu Herbst zu Frühjahr...gut denkbar, daß sich das an anderen Unis, die nur zum WS anfangen, ähnlich aussieht, das weiss ich allerdings nicht.

...aber was interessiert das schon? Das eigene Physikum ist immer das schwerste, und mir ist es inzwischen auch völlig egal, was irgendeine Statistik sagt - ich will endlich dieses Heft vor mir liegen haben, meine Kreuzchen machen und durch sein damit ;-)
Ich drück euch allen, denen es grade genauso geht, kräftig die Daumen :-top

Gruß,
Sebastian

Diane
16.08.2003, 00:25
so wie Sie aussehen,können Sie das nicht verstehen
Haha! Das kam doch todsicher vom Tiedemann? :-love

Sebastian: Um Gottes Willen, doch keine KREUZCHEN!! ;-) Ansonsten finde ich es eine riesige Frechheit, dass das LPA NRW es nicht auf die Reihe kriegt, euch die Termine vorher mitzuteilen, wenn unseres das kann. Ich habe heute früh mit dem LPA telefoniert, und die ersten Briefe sind wohl schon raus, in NRW sind auch schon die ersten angekommen, es läuft anscheinend alles planmäßig mit den 14 Tagen. Ich habe das mit den 5 Tagen auch gelesen, aber wenn ich die Benachrichtigung wirklich so spät kriegen sollte, und die Prüfung geht schief, würde ich zur Sicherheit mal Widerspruch einlegen. Alle anderen haben immerhin in der Regel drei Mal so lange Zeit gehabt, sowas geht doch nicht.

Sebastian1
16.08.2003, 00:36
Jojo, is klar. schöne kleine striche, wie auf den laborzetteln auch :-)

Ich habe auch selbst mit dem LPA NRW gesprochen....die Begründung ist, daß man an einigen Unis in NRWwohl sonst angeblich auf die Prüfer/Fächerkombi schliessen könnte. Wie auch immer.

So ein Widerspruch würde im übrigen nix bringen. Denn die 5 Tage sind verbindlich. Halten sie die ein, reicht das zur Absicherung. Das mit "3*länger zur Vorbereitung" stimmt zwar aus studentischer Sicht, aber du sollst ja auf alle 4 möglichen Prüfungsfächer adäquat vorbereitet sein. Ein Einspruch gegen eine mündliche Prüfung müsste andere Qualität haben....Befangenheit oder Willkür des Prüfers zum Beispiel. Und DAS weis' erstmal nach....

Aber nicht den Teufel an die Wand malen - das wird schon :-top

Gruß,
Sebastian

Rugger
16.08.2003, 10:12
Original geschrieben von Diane
Hält mich das davon ab, jeden Morgen um sechs im Schlafanzug auf die Strasse zu rennen um auf den Briefträger zu warten? Wo wohnst Du?! Das muß ich mir ansehen...! :-top


Original geschrieben von mery
@ Rugger- es war schwieriger-wenn Du die Ergebnisse vergleichst,im März sind durch die schriftlche 26% durchgefallen,und durch die mündliche fast nächste 50%,und im Sommer "nur" so um 30%..... woran kann das liegen? ich denke nicht,dass die Stundenten im Sommer inteligenter sind,oder?Hm, auch wenn ich die Zahlen nicht kenne (woher hast Du sie?), muß ich schon sagen, daß die 20% Differenz vielleicht zum Teil auch damit zu tun hatte, daß dieses Physikum zumindestens in Heidelberg nur von Studenten geschrieben wurde, die das ein oder andere Problem mit dem Studium hatten, wie ich zum Beispiel auch. Das hat ja nichts mit Intelligenz zu tun! Was ich aber definitiv nicht glaube (und da wiederhole ich mich jetzt): das die mündlichen Prüfungen diesmal erheblich schwieriger waren (schon gar nicht absichtlich!) als sonst üblich. Und ich habe auch nichts dergleichen gehört...

Original geschrieben von mery
-aber das was ich gehört habe,musste echt schlimm gewesen sein; dann kamen zß sprüche-"so wie Sie aussehen,können Sie das nicht verstehen"-also irgendwas stimmt nicht ,oder? So Sprüche werden von Leuten wie Tiede und Raffael immer wieder kommen, ist also echt nicht Neues. Und natürlich werden diejenigen Leute, die durchgefallen sind, ihre Prüfung als echt besonders übel darstellen... Ist doch logisch! Es gibt aber auch genug Gegenbeispiele: ich habe z.B. von jemandem gehört, der in Physio durchgekommen ist, ohne die elektromechanische Koppelung erklären zu können (!) ...

Fazit: von ganz wenigen Ausnahmen mal abgesehen (und selbst bei denen ist es zu schaffen!!!), wird auch in HD im mündlichen ganz eindeutig auf bestehen geprüft! Und das im Frühjahr schwerer geprüft wurde als im Herbst (aus welchern Gründen auch immer), ist in meinen Augen allenfalls ein Gerücht (von dem ich aber bislang nicht gehört habe...).

Rugger

Diane
16.08.2003, 11:53
Original geschrieben von Rugger
Wo wohnst Du?! Das muß ich mir ansehen...! :-top
Hey, klasse! Dann kannst du eine Thermoskanne Tee mitbringen und wir warten zusammen! :-D Der kommt sowieso nie vor 11 Uhr.

So Sprüche werden von Leuten wie Tiede und Raffael immer wieder kommen, ist also echt nicht Neues.
Der Raffael ist ja zum Glück nicht mehr beim Institut, und dass es im vierten Semester immer noch Leute gibt, die diese Sprüche vom Tiedemann ernstnehmen, ist nicht zu fassen.

mery
16.08.2003, 15:33
Das hat prof.Duelli gesagt! nicht schlecht oder?:-)


Ich wünsche EUCH viel viel Glück und schönes feiern danach!! :-D

gruss