PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Freude, Angst, Panik, Trauer?



Lava
18.08.2003, 11:05
Wie fühlt ihr euch einen Tag vorm P? Gestern hatte ich den ersten Anflug von "Ach du meine Güte! Übermorgen ist es ja soweit..." Und ich muss ehrlich zugeben, dass ich noch NIE (außer beim Abi, aber daran kann ich mich nicht mehr erinnern) schon zwei Tage vor einer Prüfung nervös war. Im Augenblick beruhige ich mich mit Stille, Sonnenschein und Tee, so dass ich mich eher aufs Physikum freue. Immerhin ist es dann endlich rum! Bis auf die mündliche Prüfung natürlich ;-)

test
18.08.2003, 11:34
huhu :-)

also ich freue mich darauf. Ich denke ich bin gut vorbereitet und will jetzt sehen was bei raus kommt :-D
wünsche allen viel glück :-top

Huepftigger
18.08.2003, 11:47
Ich leide plötzlich an Panikattacken und hab das Gefühl, total viel wieder vergessen zu haben... :-?

evaz
18.08.2003, 11:58
Bei mir ist es so ein Zwischending aus Panik und Freude, daß es endlich losgeht...Irgendwie ist es ja schon `ne Herausforderung für einen selbst...Fühle mich nicht perfekt vorbereitet (ich weiß, daß ich einiges bis viel nicht weiß) aber zum Bestehen sollte es dann doch auf jeden Fall reichen...

Wünsche allen gaanz viel Glück morgen


An Janine: Weißt du, ob wir mit der Ladung zum mündlichen auch gleich schon die Prüfer erfahren oder nur die Fächerkombi...?

Grüßle
Eva

Diane
18.08.2003, 12:10
So richtig nervös und fahrig war ich vor zwei Wochen, als ich noch nicht mit dem Stoff durch war. Inzwischen fühle ich mich halbwegs vorbereitet, hatte meine Generalprobe... und will es nur noch hinter mich bringen!
Ich freu mich ja soooo sehr auf morgen, am liebsten würde ich sofort schlafen gehen damit der Tag schneller rumgeht. Ha, morgen um diese Uhrzeit haben wir das allerschlimmste schon hinter uns!!! :-love

Viel Erfolg und Glück euch allen! Wir sehen uns dann demnächst in der KLINIK! :-top

Die Niere
18.08.2003, 12:54
Auch wenns bei mir nicht das P ist...

...gestern hat es mich wirklich fertig gemacht - nur noch besch*** gekreuzt (locker 10% unter meinem bisherigen Niveau) - Laune runter - Schnauze voll - Freundin angemacht - Sachen in die Ecke geschmissen - Schlafen gegangen - heut aufgewacht - neuen Mut gefasst - Konzentratin wiedergefunden - erstmal Lieblingsfächer gekreuzt - Laune besser - bei Freundin entschuldigt - Sachen wieder aufgehoben - Hoffnung geschöpft - muß weitermachen...

gruesse, die niere

ed.felson
18.08.2003, 13:02
Halli!
Hab schon seit ca. 10 Tage Schlafstörungen. In den letzten Wochen/Monaten habe ich regelmäßig bis ca. 3 h nachts gelernt. Das scheint sich jetzt zu rächen. Mein Rhythmus ist demnach ausgerichtet. Meistens liege ich dann noch 2 Stunden wach und grübel über irgendwelches Kleinkramwissen nach. Seit Freitag hab ich nichts mehr gelernt, da die Luft einfach raus ist. Ich bin froh, wenn ich morgen vor den Aufgaben sitze und endlich Nägel mit Köpfen machen kann. Mal schauen, was daraus dann wird? Ich wünsche allen viel Erfolg, wir werden das Kind schon schaukeln...
chris

hasenschatzcaro
18.08.2003, 16:18
îch hab das gefühl null plan zu haben. ehrlich gesagt hab ich auc keinen! hab immer schlecht gekreuzt, selten erfolgserlebnisse. manche fächer kann ich gar nicht. wünsche mir so sehr ne 4, mehr will ich gar nich. aber das wird wohl scheiß eng werden...

hat eigentlich einer von euch dies schon weghaben oder jemanden kennen ders weg hat ne ahnung, ob man im physikum selbst besser kreuzt als sonst, sozusagen sich mehr konzentriert und so, oder obs eher noch mieser ist als sonst wegen aufregung und so???

Lava
18.08.2003, 16:56
@evaz: Keine Ahnung! Zu hoffen wäre es ja...

@Hüpftigger: Ich hab auch immer Angst, alles plötzlich vergessen. Aber denk doch an deine bisherigen Erfolge: da hast du die Klausuren auch gemeistert!! Möge dein Gedächtnis mit dir sein! :-D

Die Niere
18.08.2003, 17:17
Original geschrieben von hasenschatzcaro
îch hab das gefühl null plan zu haben. ehrlich gesagt hab ich auc keinen! hab immer schlecht gekreuzt, selten erfolgserlebnisse. manche fächer kann ich gar nicht. wünsche mir so sehr ne 4, mehr will ich gar nich. aber das wird wohl scheiß eng werden...

hat eigentlich einer von euch dies schon weghaben oder jemanden kennen ders weg hat ne ahnung, ob man im physikum selbst besser kreuzt als sonst, sozusagen sich mehr konzentriert und so, oder obs eher noch mieser ist als sonst wegen aufregung und so???
Da gibt es natürlich , wie sooft keine pauschalen Antworten - ich kreuze immer einen Tick besser, weil mehr Konzentration dabei ist...auf der anderen Seite mache ich aufgrund der Aufregung mehr Flüchtigkeitfehler...im Endeffekt gleicht sich alles aus.

gruesse, die niere

Christoph_A
18.08.2003, 22:58
Bin meistens unter Druck am besten-im Schnitt so ca. 5 Punkte mehr als in den Proben,so wars zumindest im P und ersten Stex-aber ne Garantie,daß das jetzt wieder so kommt,gibts natürlich nicht, auch wenn klar ist,daß ich mir eine Fortsetzung der Serie wünsche.