PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tag 3 - A29/B43 - Augenhintergrund: Retinochorioiditis vs Nervenfasern



Unregistriert
11.10.2013, 19:22
Hi

Sieht man nicht prinzipiell auf jedem Fundus "markhaltige (myelinisierte) Nervenfasern"?

Sicherlich macht die Retinochoroiditis Sinn, frage mich halt nur warum E falsch ist. Zumal diese myelinisierten Fasern auch unscharf aussehen auf dem Fundus. Vielleicht kann eine Schamane aufklären :D

Feuerblick
11.10.2013, 19:30
Nein, wenn du dir die normalen Fundusbilder in den Lehrbüchern anschaust, wirst du sehen, dass man eben nicht auf jedem Fundus myelinisierte Nervenfasern sieht. Das ist eine Entwicklungsanomalie und genau genommen sogar eher selten... Und so richtig unscharf begrenzt sind die auch nicht :-nix

Unregistriert
11.10.2013, 19:34
Danke!