PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ortho F03 CD Frage 422



capucine
19.08.2003, 18:44
Hallo,

noch einmal eine dumme frage, an der ihr euch vielleicht auch gestossen habt. :-(
eine spontane knöcherne versteifung eines gelenks ist doch eine ankylose und nicht eine arthrodese, die ja per definitionem nicht spontan sondern iatrogen ist.

noch ein tip fehler auf der cd oder bin ich total verwirrt????? :-???

Gruß capucine

Bekir
19.08.2003, 18:50
Moin,

ist ein Programmfehler. Ankylose ist richtig.

Gruß

Bekir :-)

Froschkönig
19.08.2003, 18:51
Original geschrieben von capucine
eine spontane knöcherne versteifung eines gelenks ist doch eine ankylose und nicht eine arthrodese, die ja per definitionem nicht spontan sondern iatrogen ist.

Richtig.

Schieb´s auf die CD, die ist ohnehin far from being perfect !

Die Niere
19.08.2003, 19:15
Das Teil ist mir heute untergekommen - da konnte ich mir ein lachen nicht verkneifen...

...in Rechtsmed gibt bei dem Stex auch nen lustigen Kommentar - geht um die Feststellung des Todeszeitpunktes

Richtige Lösung: A

[...]ideomuskulärer Wulst blablabla [...] daran kann man erkennen das Lösung A falsch ist

[...]
blabblabla Totenstarre usw. ...
[...]

Daran sieht man das nur Lösung A richtig sein kann. HÄHHHHHHHH ???

Nun gut, das ist wohl das Kreuz bei uns Betatestern nach so langer CD-Abstinenz, aber wehe ich versemmel irgendwelche bekannten Fragen nur deswegen, weil die CD sch*** gebaut hat.

Also wie war das...trotz CD-Kommentar nicht auf ASS sondern auf Digoxin nach dem HI verzichten :-))

gruesse, die niere

ada
19.08.2003, 20:31
hallo,

danke :-)) mit dieser ankylose-frage hab ich grad schon meine wg rappelig gemacht :-blush

mir kommen auch ein paar fragen komisch vor - z.b. adenoma sebaceum, das gibts doch bei der tuberösen sklerose, und nicht bei m. parkinson, oder?

gibt es hier irgendwo eine fehlersammlung der neuen cd?

ich hab in der suchfunktion geguckt, aber nichts gefunden...

liebe grüße in harten zeiten
ada

capucine
19.08.2003, 22:03
na immerhin ein punkt mehr am dritten tag! ich bin begeistert!
ändert auch nichts am vierten tag, der mich wieder runtergerissen hat, besonders effektiv dieses mal, da ja auch allg med, hygiene und recht ein paar IMPP Highlights enthielten...dafür war auf einmal sozio beantwortbar...

ändert nichts in the long run,

wünsch euch für die nächsten tage viel erfolg und ruhig blut

capucine :-)

capucine
20.08.2003, 11:17
ach ja, was mir noch einfällt.
die sache mit den berühmt berüchtigten adenoma sebacea versteh ich auch nicht.

Im F 03 war das falsch, einige Examen davor aber richtig, da es "bei der Parkinsonschen Erkrankung ja zu Sebostase und damit manchmal !!! auch zum Auftreten von den Adenoma blabla kommt" laut Kommentar.

Nun ja, es wird wohl ein Räsel bleiben, was richtig ist. Es gibt ja so hin und wieder eine oder andere Frage, wo sich die Lösungen widersprechen, aber den Kohl macht das ja auch nicht fett.

LG capucine

Die Niere
20.08.2003, 11:22
Bei locker über 10.000 gekreuzten Fragen kann ich mich sowieso nicht mehr an alles, schon garnicht mehr an alle richtigen/falschen Antworten erinnern...hauptsache es geht morgen los und ist bald vorbei...

gruesse, die niere

ada
20.08.2003, 13:17
hallo liebe niere,


die frau, die ab morgen das beste stex deutschlands schrieben wird, hat mir gerade gesagt:

eine alternative bezeichnung für das "salbengesicht" bei m. parkinson ist adenoma sebaceum senile.

hm.

aufs senile kommts also an....

hm, ich sage mir auch immer, daß es auf so einen quatsch nicht ankommt, aber beim 1. stex hatte ich einen punkt zuwenig für die bessere note. :-?


alles gute
ada

capucine
20.08.2003, 14:34
Das wars also! Wusste da war ein haken dabei!

Danke ada, wenigstens hat sich diese Nicht-wirklich-verwirrung doch noch gelegt!

JA, manchmal kommt es wirklich auf einen punkt an.(war beim physikum so)

Hoffen wir das es in den nächsten sechs tagen einfach ne klare sache wird und man trotz allem IMPP Schmanckerln, Fallen etc am Ende sicher weiss wo man steht.

LG :-)