PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Promotion Ja /Nein?



Minoo
24.01.2014, 13:16
Wer promoviert, will promovieren oder hat bereits eine Promotion in Pharmazie hinter sich?

ich spiele mit dem Gedanken, weil ich mich später nicht in der Apotheke enden sehen will. Sorry, an alle Apotheker...aber für mich ist das einfach nichts. Trotzdem bangt es mir auch etwas vor einer Promotion. Sind es wirklich 4-5 Jahre, die man einrechnen muss?. Da muss ich aber absolut ein Thema finden, für das ich derbe Motivation aufbringen kann, nicht wahr?
Ich frage mich, was muss ich für ein Typ sein...wenn ihr versteht, was ich meine. Ich habe auf jedenfall Lust mich intensiv mit einem wissenschaftlichen Problem auseinander zusetzen und gehe auch nicht ganz unkreativ an Problemstellungen ran. Trotzdem bin ich zur Zeit noch unsicher, ob da ausreichend Forschergeist in mir schlummert...wäre dankbar für paar Antworten:-)

skatefahrer
25.01.2014, 19:46
Moin,
wenn die Offizin nichts für dich ist, musst du promovieren, sonst wird das nix dude. ;)
Ist jedenfalls meine Meinung. In allen Bereichen außerhalb der Apotheke macht sich eine Promotion immer gut, egal ob in Forschung oder Industrie.
Bei uns in der Arbeitsgruppe sind 5 Jahre die Regel. So lange man bezahlt wird, ist das ja auch kein Problem. Es gibt bestimmt auch Gruppen, in denen man es in 3 Jahren schafft. Ist natürlich auch Themenabhängig. Publicate or piss off! Damit muss man klar kommen...
Wenn du nach dem Studium noch nicht richtig Lust auf den Arbeitsalltag hast, ist ne Promotion eine schöne Alternative. Arbeiten musst du noch lange genug.

Kutrapali
26.01.2014, 12:39
Hallo.
Also ein Freund von mir hatte die selben Gedanken bezüglich der Apotheke wie du Minoo. Er Promoviert gerade in der Uni ist ziemlich zufrieden damit . Allerdings muss dir klar sein das du nicht soviel Geld in der Zeit kriegst ne. Und des weiteren ist das so , wenn man an der Uni promovieren möchte braucht man einen bestimmen Durchschnitt . Also so ist es zumindest bei ihm an der Uni gewesen. Was für welche Erfahrungen habt ihr so gemacht.....

Minoo
27.01.2014, 12:50
Publicate or piss off!

das klingt nach ziemlichem Druck dem Tempo der wissenschaftlichen Forschung mitzuhalten. Naja, solange das Thema genug Möglichkeiten bietet, sicher auch möglich. Habe nur auch schon von einigen gehört, die einfach ein so blödes Thema hatten, mit dem sie noch nach drei Jahren kein wirklich zufriedenstellendes Ergebnis hatten.
Ich merke, mit der Themenwahl, scheint es so eine Art russisches Roulette zu sein. ;-)