PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Status als PhiP?



Minoo
28.01.2014, 13:40
Moinsen,

bei mir ist es ja hoffentlich bald soweit, dass ich ins PJ starten kann. Nun fällt mir gerade auf, dass sich damit auch so einiges ändern. Ich bin in diesem Jahr nun kein Student mehr. Das heißt meine Krankenkasse wird mich auch nicht mehr als Student versichern. Andererseits bin ich immer noch in der Ausbildung und verdiene auch nicht enorm viel als PHiP. Scheint demnach so eine Grauzone zu sein. Sind hier schon PHips, die mir daszu was sagen können.
Vieler versichern sich dann bei der Apobank. Jedenfalls waren die bei meiner Uni mal zu Besuch und haben Werbung gemacht.
Und noch etwas. Habe ich als PhiP eigentlich Anspruch auf Urlaub? Mir ist so etwas im Kopf. Oder gehen meine Urlaubstage dann für den Blockunterriecht flöten...das wäre ein Jammer :heul:

miss p
28.01.2014, 21:14
ja du hast urlaub :D
33 tage bezogen auf eine 6 tages woche wenn mich nicht alles irrt. aber du musst wissen, dass krank= urlaub ist ;-)
habt ihr kein infoseminar?!!?
das mit dem studenten ist richtig und auch mit der krankenkasse. du musst dich selber versichern.
du meinst bestimmt die ärztefinanz? die apobank bietet so weit ich weiß keine versicherungen an.

*Neuritis Ulcerosa*
28.01.2014, 21:28
Zum blockunterricht muss dich dein arbeitgeber bei voller lohfortzahlung freistellen. Der ist aber größtenteils so langweilig, dass dein gehalt für die zeit sozusagen schmerzensgeld ist :D Über deinen arbeitgeber bist du doch dann auch gesetzlich krankenversichert, er muss die versicherungen und steuern für dich abführen!

Minoo
29.01.2014, 14:31
ok danke für die Infos :)