PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zoonosen



SuperGabi
03.02.2014, 21:36
Hey Ihr!

Zoonosen sind Erkrankungen, die vom Tier auf den Menschen und umgekehrt vom Menschen auf das Tier durch Viren, Bakterien, Pilze, Protozoen und Parasiten übertragen werden.

Es ist wichtig dass Ihr daran denkt- vor/während und nach Untersuchungen! Schützt euch und die anderen Tiere mit einfachen Sachen, wie Handschuhe tragen ;-) oder Betreiben der geeigneten Prophylaxe.

Hier einmal die bakteriellen Zoonosen:

1. Campylobacteriose (camphylobacter enteritis)
2. Bartonellosen (bartonella henselea)
3. Borreliose
4. Brucellose
5. Leptospirose
6. Listeriose (listeria monocytogenes)
7. Milzbrand (bacillus anthracis)
8. Pest (yersinia pestis)
9. Psittakose/ Ornithose => Chlamydiose (chlamydia psittaci)
10.Rotlauf (erysipel)
11.Salmonellose
12.Tuberkulose (mycobacterium tuberculosis.)
13.Tularämie (francisella tularensis)
14.Q-Fieber => Balkan-Grippe (coxiella burnetii)

weitere Folgen ;-)

Tschö Tschö,
eure Gabi

SuperGabi
03.02.2014, 22:05
Und die nächsten ;-)

parasitär-bedingte Zoonosen:

-> Einzeller

1. Babesiose
2. Chagas-Krankheit
3. Kryptosporidiose
4. Encephalitozoonose
5. Giardiasis
6. Leishmaniose
7. Sarcocystiose
8. Toxoplasmose

-> Würmer

1. Anisakiasis
2. Ancylostomiasis
3. Askariasis
4. Bethriozephalose
5. Dirofilariose
6. Dipylidiasis
7. Echinokokkose
8. Fasziolose
9. Schistosomiasis
10.Taeniasis
11.Toxocariasis
12.Trichinellose
13.Zystizerkose

-> Arthropoden, hier Milben (Acari)

1. Sarcoptes (Grabmilbe) => Körperräude
2. Chorioptes (schuppenfressende Milbe) => Fußräude
3. Cheyletiella (Pelzmilbe)
4. Psoroptes (Ohrmilbe)

Weitere Folgen!

Tschö, eure Gabi

SuperGabi
03.02.2014, 22:15
Und nun die Letzten!!!

viral-bedingte Zoonosen:

1. Affenpocken
2. Alkhurmavirus
3. Aujeszkysche Krankheit
4. Barmah-Forest-Virus
5. Büffelpocken
6. California-Encephalitis-Virus
7. Chikungunyavirus
8. Colorado-Tick-Fever-Virus
9. Eastern-Equine-Encephalomyelitis-Virus
10.Ebolavirus
11.Encephalomyocarditis-Virus
12.European Brown Hare Syndrom
13.Gelbfiebervirus
14.Hanta-Virose
15.Herpesvirus simiae
16.Hendravirus
17.Hepatitis-E-Virus
18.Humane Rotaviren
19.Japanische-Encephalitis-Virus
20.Krim-Kongo-Hämorrhagisches-Fieber-Virus
21.Kuhpocken
22.Kyasanur-Forest virus
23.La-Crosse-Virus
24.Lassavirus
25.Louping-Ill-Virus
26.Lymphozytäre Choriomeningitis
27.Marburgvirus
28.Maul-und-Klauenseuche-Virus
29.Menanglevirus
30.Murray-Valley-Encephalitis
31.Newcastle-Disease-Virus
32.Noroviren
33.Norwalk-Like-Virus
34.Orfvirus
35.Pseudokuhpocken
36.Rifttalfieber-Virus
37.Ross-River-Virus
38.SARS
39.Schweinegrippe
40.Sindbisvirus
41.St.-Louis-Enzephalitis-Virus
42.Tahynavirus
43.Tanapox-Virus
44.Tick-borne encephalitis-Virus
45.Tollwut
46.Venezuelan-Equine-Encephalitis-Virus
47.Vesicular stomatitis virus
48.Vogelgrippe
49.Wesselsbronvirus
50.West-Nil-Virus
51.Western-Equine-Encephalomyelitis-Virus

durch Prionen-bedingte Zoonosen:

1. Transmissible spongiforme Enzephalopathie (TSE)
2. BSE der Rinder
3. Scrapie der Schafe

Welche Krankheiten tatsächlich für euch klinisch relevant sind kommt natürlich ganz darauf an, wo ihr später praktizieren möchtet und mit welchen Tierarten ihr arbeitet.

Ihr dürft gerne weitere hinzufügen, falls ich welche vernachlässigt habe :-))

Das war es dann erstmal!

Tschö, eure Gabi

DrJoa
20.02.2014, 21:43
hallöchen,

dazu habe ich gerade einen sehr interessanten artikel im vet-magazin gefunden:

http://www.vet-magazin.com/universitaeten/vetmed-berlin/Zoonose-Erreger-Dirofilaria-repens.html

man sollte also auf jeden fall bedenken, dass man auch vor zoonosen, die eigentlich "importparasitosen" sind, nicht unbedingt sicher ist.
also gerade Haustiere regelmäßig entwurmen usw. um die gefahr der ansteckung zu verringern ;)

vg Jo

Naddel4ever
20.02.2014, 22:33
Wow! Danke euch für die Auflistung :-top
Das sind ja ganz schön viele Krankheiten vor denen wir uns schützen müssen!
Wie häufig treten denn Zoonosen auf? Hört man davon sehr häufig?
Liebe Grüße,
Naddel

Viehdoc
21.02.2014, 18:57
Hey Naddel,

so ganz generell hab ich jetzt noch nicht so oft davon gehört, aber da können uns die Humanmediziner ja vielleicht mehr zu sagen :)
Ich weiß, dass z.B. Landwirte sich öfters mal mit sowas wie Kälberflechte usw. infizieren, da sie halt eng mit den Tieren zusammenarbeiten und sich sowas in nem großen Bestand ja auch relativ schnell ausbreitet...
Und ich kann mir vorstellen, dass Kinder SEHR gefährdet sind, gerade wenn sie draußen spielen und da Katzen und Hunde den Garten als "Toilette" gebrauchen ;)

Liebe Grüße

Nette
21.02.2014, 20:57
Hallo.

Ich habe auch nicht nicht so oft von Vorfällen gehört. Was ich aus dem Kleintierbereich so mitbekommen habe ist, dass man sich bzw auch Kleinkinder sich mal mit Giardien oder Camphylobakter anstecken.
Aber es heißt nicht, dass solche Zoonosen auf die leichte Schulter zu nehmen sind!
Immer schön aufpassen ;-)

Lg