PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Berufsmöglichkeiten ohne PJ



Hanno04
05.02.2014, 12:13
Hi,

zu was genau qualifizert mich das pj eigentlich? Ich weiß schon, dass es zum pharmaziestudium dazugehört, aber hätte ich auch die möglichkeit nach den acht semestern uni einen Berufseinstieg zu schaffen. Was "bin ich" oder "bin ich überhaupt was" nach dem 2. stex ? Gibt es dafür eine bezeichnung.

so nach 4 jahren uni wäre es auch cool erstmal zu arbeiten und das pj evt später zu machen. Ist das möglich?

Phosphorsalzperle
05.02.2014, 16:33
Nein so richtig was in der Tasche hast du ohne das PJ nicht. Das PJ befähigt dich zum Ablegen des 3.Stex. Nach erfolgreicher Teilnahme erhältst du die Approbation als Apotheker.

Darfst dich also dann auch erst Apotheker nennen. Ich glaube, dass es früher in Ostdeutschland eine Ausbildung zum Pharmazieingenier gab, das würde in etwa dem Status nach dem 2. Stex entsprechen. Ist aber veraltet.

*Neuritis Ulcerosa*
05.02.2014, 22:04
Nach dem 2. StEx bist du "Pharmazeut". In der industrie kannst du damit schon arbeiten, also so was wie analytik und qualitätssicherung. Da wäre es dann aber günstig, zu promovieren, was du ja auch direkt nach dem 2. StEx kannst. An der uni kannst du auch bleiben. Wir hatten z.b. einen prof, der nie sein pj gemacht hat, sondern halt auch gleich die doktorarbeit.

Tätigkeiten am patienten gehen ohne approbation - also ohne pj - aber nicht.