PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterschied Exzenter-/ Rundläuferpresse



Lissminder
06.02.2014, 12:19
Hey hey,

hier sind doch sicher schlauer Köpfe die mir kurz und knapp die wichtigesten Fact's auflisten können?? :) :)

Ich sitze gerade vor ner Aufgabe, bei der es um die Unterschiede zwischen einer Exenterpresse und einer Rundläuferpresse geht im Hinblick auf die fertigen Tabletten und den ganzen Tablettierungsprozess.

danke schonmal

*Neuritis Ulcerosa*
08.02.2014, 19:24
So, jetzt komm ich endlich mal zum schreiben. Hoffentlich noch nicht zu spät...

Also der wichtigste unterschied ist, dass bei der exzenterpresse bei jedem pressvorgang nur eine tablette hergestellt wird, bei der rundläuferpresse hingegen mehrere. Dementsprechend ist beim rundläufer die leistung auch viel höher (bis zu 1 mio tabletten pro stunde) als bei der exzenterpresse (ca. 20.000 pro stunde). Das liegt daran, dass die exzenterpresse nur eine feststehende matrize hat, der rundläufer aber je nach gerät 6-60 matrizen, welche auf einem drehenden matrizentisch angeordnet sind.

Beim exzenter ist der füllschuh, aus dem das zu verpressende pulver in die matrize gefüllt wird, beweglich. Wenn er sich über die matrize schiebt, kann es allerdings zu entmischungen des pulvers kommen. Beim rundläufer steht der füllschuh fest, der matrizentisch bewegt sich drunter durch.

Bei der exzenterpresse wird das pulver nur durch den oberstempel verdichtet, der unterstempel ist nicht aktiv am pressvorgang beteiligt. Deshalb haben die tabletten auf der ober- und unterseite nicht die gleiche härte. Wegen des höheren auf die oberseite aufgebrachten pressdruckes glänzen die tabletten auf dieser seite auch mehr als unten. Außerdem deckeln die stärker verdichteten oberseiten auch öfter. Beim rundläufer sind beide stempel am pressvorgang beteiligt. Sie werden über druckrollen auf führungsschienen gegeneinander gedrückt. Das druckverhalten ist auf beiden seiten der tablette symmetrisch. Die tabletten deckeln deshalb auch nicht so leicht.

Lissminder
10.02.2014, 18:20
Hey, ne ne kam gar nicht zu spät. Besten dank, hat mir sehr geholfen. Also kann ich mir die Rundläuferpresser eher in der Industrie und die Exzenterpresse mehr für wissenschaftliche Anwendungen vorstellen? Eine Rückfrage noch: Was genau verstehst du unter deckeln?

*Neuritis Ulcerosa*
10.02.2014, 20:20
Hey, ne ne kam gar nicht zu spät. Besten dank, hat mir sehr geholfen.

:-top


Also ich kann mir die Rundläuferpresse eher in der Industrie und die Exzenterpresse mehr für wissenschaftliche Anwendungen vorstellen?

Genau so sieht's aus!


Was genau verstehst du unter deckeln?

Das ist, wenn die tablettenoberfläche aufplatz. Die verpresste masse hebt sich dann in schichten vom pressling ab und bildet eine art kleine kappe.