PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion der Bestehensgrenze



Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

MEDI-LEARN
19.03.2014, 22:03
Hallo,

in diesem Beitrag könnt ihr über die Bestehensgrenze diskutieren. Die aktuellen Prognosen findet ihr in folgendem Beitrag:

http://www.medi-learn.de/foren/showthread.php?t=86084

Viele Grüße
MEDI-LEARN

Unregistriert
19.03.2014, 22:18
wie viel Punkte sind es dann, die man haben muss, um durchzukommen?

ggn54
20.03.2014, 01:57
Hallo bin nervös, ich habe 190 Punkte, bin ich da durch ich hätte 59,3 Prozent. Muss ich da noch zittern?

Dennis_17
20.03.2014, 02:20
Danke für eure Prognose zur Bestehensgrenze!

Meint ihr es sind in diesem Examen Fragen anfechtbar, bzw. wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit,
dass alle 320 in die Wertung eingenommen werden?

Gruß

laraautumn
20.03.2014, 02:34
Ich denke mal es kommt drauf an, wieviele Fragen noch rausgenommen werden und ob die Bestehensgrenze so bleibt oder ob das IMPP eine andere Bestehensgrenze ausrechnet (weil dort ja auch alle Klausuren sind und hier ja nicht alle ihre Ergebnisse eintragen).
An deiner Stelle würde ich vllt mit anderen Leuten diskutieren, welche Fragen man anzweifeln könnte und dann dem IMPP schreiben. Hab nämlich das Gefühl, dass viele denken "es werden eh Fragen rausgenommen", aber nur wenige sich die Mühe machen dem IMPP zu schreiben, weil sie annehmen, dass es andere Menschen machen.
Wenn ich das System richtig verstanden habe, kann es für jeden nur gut sein, wenn Fragen rausgenommen werden und man sieht an den einzelnen Physika, dass sich dies oft sehr unterscheidet (1-8 Fragen)
Also wenn du unsicher bist, würde ich einfach nochmal alle Fragen durchgehen und wenn du was findest, dem IMPP innerhalb von einer Woche schreiben. Ich meine du hast ja auch nichts zu verlieren. ;) Viel Glück, ich hoffe dass es für dich noch reicht =)

fallenangel30487
20.03.2014, 07:39
Ich hab laut medilearn 198 Punkte. Traue mich gar nicht mich zu freuen. Weiß jemand wie stark das medilearn Ergebnis in den letzten Jahren vom impp Ergebnis abgewichen ist?

Kandra
20.03.2014, 07:40
Mehr wie 192 können es doch nicht werden oder? Also Glückwunsch :)
Ich denke mit 6 Punkten "Puffer" bist du schon relativ sicher, normalerweise weicht Medi-Learn maximal 1-2 Punkte von der Musterlösung ab.

AviSenna
20.03.2014, 08:49
Oh mann.... Was meint ihr wie es mit 188 Punkten ausschaut? Da bleibt einem echt nur zu bangen oder? Wärem 58,75%
Wird eigentlich auf oder abgerundet? 59,7% wäre die höchste Bestehensquote die es jeh für ein Frühjahrsphysikum gegeben hat oder?? Och menno.... :((

flopun
20.03.2014, 08:57
mir geht es genau wie dir, 58,7% und die bestehensgrenze gabs seit 10jahren noch nie..

Chill-kroete
20.03.2014, 09:52
Was sind realistische Einschätzungen mit 57,5%? Kann man da noch hoffen oder eher weniger?

Merle0711
20.03.2014, 10:30
Ich finde es erstaunlich dass es diese hochrechnungen bzw prognosen gibt denn das ganze steht und fällt doch mit der anzahl der aufgaben die gestrichen werden. und dann wird das doch hier anhand derer errechnet die alle eingegeben haben...das ist doch nicht die referenzgruppe?

@ chillkröte das sind dann 184? naja je nachdem die letzten frühjahre waren nur einmal darüber bei 186

Denmasterflex
20.03.2014, 13:39
naja je nachdem die letzten frühjahre waren nur einmal darüber bei 186
Wie meinst du das Merle? , dass in den letzten Examina die Punkte zum bestehen nur einmal 186 waren und sonst dadrunter?

Ich habe auch gehört, dass es nicht auf die Bestehensgrenze in % ankommt, sondern auf die Fragenanzahl, die zum Bestehen reichen.
Ich hab 187 und seit der Prüfung keine ruhige Minute mehr :-S
In den letzten Examen hat 187 immer gereicht, doch ich weiß nicht, wie sehr man sich darauf verlassen kann :-(

Merle0711
20.03.2014, 14:04
Ja also laut offizieller impp Homepage brachte man
FF10 184punkte. FF11 178 Punkte. FF 12 186pinkte.
FF13 182 Punkte.

Herzkasperl
20.03.2014, 14:19
Jupp. Und Im F11 war die Prognose von medi-learn 188. 10 mehr als später gebraucht wurden...

http://www.medi-learn.de/foren/showthread.php?t=62935

Hier tragen halt doch nur Nerds ihre Ergebnisse ein :-)

Bin mal gespannt, wo das hingeht....

myq64
20.03.2014, 14:27
Ob hier viell wie in den letzten Jahren auch die Prozentzahl mal in punkte dargeboten werden kann?? Also wie ist denn der Durchschnitt der Studenten im gesamten in Punkten dargelegt???

xqc43
20.03.2014, 15:48
Hallo, weiß jemand, wann ungefähr bekannt gegeben wird, wie viele Frage gestrichen, bzw ob die Bestehensgrenze verändert wird?
VG

Fredy1984
20.03.2014, 17:08
Hallo,
habe bei der statistischen Auswertung von Medilearn 198 Punkte - könnte das reichen ??

Kenn mich auf diesem Gebiet nicht so sonderlich aus


Danke für Antworten
Lg

fallenangel30487
20.03.2014, 17:50
Hallo,
habe bei der statistischen Auswertung von Medilearn 198 Punkte - könnte das reichen ??

Kenn mich auf diesem Gebiet nicht so sonderlich aus


Danke für Antworten
Lg

Ich würde eher auf die Dozenten Auswertung schauen...Wieviel Punkte hast du denn da? Laut Statistik hab ich nämlich viel mehr Punkte als ich nach der Dozenten Auswertung hätte....Das macht bei mir 10 Punkte unterschied (Statistik 208 und Dozenten 198)

Fredy1984
20.03.2014, 17:57
Dozentenauswertung habe ich 190 Punkte

EVT
20.03.2014, 17:58
fallenangel, an deiner stelle würde ich mir keine sorgen mehr machen :-) du hast nen puffer von 6 punkten, soo viel daneben liegen die dozenten eigentlich nicht.