PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vorheriges Studium - ohne Abschluss - ein Problem?



flobert
27.03.2014, 17:53
Hallo,

ich möchte mich für Tiermedizin bewerben, bin aber im Moment noch in einem anderen Studiengang eingeschreben, eher aus wirtschaftlichen Gründen, komme jetzt ins 6. Semester, müsste also normalerweise den Bachelor machen, womit ich also einen Studienabschluss hätte und Tiermedizin mein Zweitstudium wäre. Allerdings bin ich in einem konsekutiven Studiengang, ich weiß nicht, ob das eine Rolle spielt.

Jedenfalls studiere ich nicht wirklich, hab so gut wie keine Klausuren oder Hausarbeiten gemacht, sondern eher gejobt, nachdem ich merkte, dass das nix für mich ist.

Eigentlich müsste ich mit meinem Abi-Schnitt problemlos einen Platz bekommen, allerdings mache ich mir sorgen, dass wenn ich bei der Bewerbung wahrheitsgemäß angebe, dass ich im 6. Semester bin, man annehmen könnte, dass ich auch den Bachelor ablegege bevor ich den Studienplatz bekomme.

Wie kann ich denn beweisen, dass ich "gefaulenzt" habe? Sollte ich mich besser jetzt im 5. Semester exmatrikulieren, allerdings möchte ich das aus Jobgründen nicht.

Wird Hochschulstart bei meiner Uni erfragen, wie viele Prüfungen ich abgelegt habe oder geht das aus Datenschutzgründen nicht? Steht auf einer Exmatrikulationsbescheinigung, nur die Fachsemesteranzahl oder auch dass man abschluss-los ist - womit mein Problem ja geklärt wäre - und reiche ich das bei Hochschulstart oder bei meiner nächsten Uni ein?

Wär echt klasse, wenn mir einer bei diesen Fragen helfen könnte.

Gruß

der Flo

Thunderstorm
27.03.2014, 18:16
So lange Du keinen Hochschulabschluss hast, läuft auch die Bewerbung für das Tiermedizinstudium als Erststudium. Somit solltest Du, sofern Deine Abinote passt, einen Studienplatz erhalten.

EVT
27.03.2014, 20:42
Steht auf einer Exmatrikulationsbescheinigung, nur die Fachsemesteranzahl oder auch dass man abschluss-los ist - womit mein Problem ja geklärt wäre - und reiche ich das bei Hochschulstart oder bei meiner nächsten Uni ein?

genau so ist es. also keine sorge ;-) du könntest auch 20 semester studiert haben bis zum bachelor, so lange du den nicht hast, bist du erststudent.

Kretschmann
27.03.2014, 21:16
Hast du Dir u.a. Gedanken zum Thema Bafög gemacht? Das "nebenbei" jobben klang so nach: "arbeiten um über die Runden kommen".

Ich meine zu glauben, dass du nicht die Leistung für die volle Regelstudienzeit von 11 Semester (Veterinärmedizin) erhalten wirst.

Absolute Arrhythmie
28.03.2014, 10:35
Wenn man nach mehr als drei Semestern wechselt bekommt man nur in Ausnahmefällen überhaupt noch bafög. Im Regelfall gibt es sofort gar nichts mehr.

Nilani
28.03.2014, 21:39
Außerdem solltest du bedenken, dass du die Semester an deiner neuen Uni angeben musst und die insgesamt mitgezählt werden, in dem Sinne, dass irgendwann Langzeitstudiengebühren fällig werden.