PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zahnmedizin in Riga mit rsn (riga student service)



rsn
17.08.2014, 19:22
Interesse an Zahnmedizin in Riga?
Wir hätten noch ein paar "last-minute Plätze" anzubieten. Aller “first come first served”.

Bei Interesse schnell eine Email an rsn@live.de.

We rock it!
eurer rsn

Weitere Informationen über rsn oder die LU Riga findet ihr unter http://www.medi-learn.de/foren/showthread.php?t=80617

rsn
27.09.2014, 18:44
So, die Plätze sind weg.

Ermöglicht durch
rsn and friends

*milkakuh*
28.09.2014, 00:17
Die ersten 7 Zahnmedizinstudenten (übrigens gerade mal ein Deutscher, der sich ohne rsn beworben hat) grüßen aus Riga. :-P Laut meiner Quelle sind ganze 8 Plätze unbesetzt...

rsn
28.09.2014, 10:28
Jab, können aber nicht mehr besetzt werden. rsn hat die Info nur weitergeleitet.
Beste Grüße aus Kopenhagen
picki, picki

rsn
17.01.2015, 23:34
Also wir sind begeistert.
Zahnmedizin an der LU Riga ist wahrscheinlich das beste und modernste Programm seiner Art. Das Curriculum wurde zusammen mit dem tromsöer Universitätsklinikum erarbeitet. Die Lehrklinik liegt zentral und ist komplett neu. Sie vereint Ambulatorium mit Lehre. Die Pädagogik ist "state of the art", mit engagierten internationalen Lektoren und vielem mehr. Unter anderem werden Studenten parallel zum Lektor an einem zahnmedizinischen Arbeitsplatz an einem Patienten manipulieren und per Kamera und Screen zeitgleich die gleichen Prozeduren wie der Lektor vornehmen können. Philosophie ist Teil des Lehrplans. Ihr werdet in Riga auch Krankheitsbilder finden, die in West-Europa nur sehr selten anzutreffen sind.

Wer diesem zahnmedizinischen Programm keine Chance gibt, ist selber schuld. rsn wird nach dem ersten Jahr Studenten aus dem ersten laufenden Jahr befragen um ihre Eindrücke zu schildern. Und wir meines es absolut Ernst, das ist der Hammer. Die Koordinatorin des Programms hat es ganze 4 Jahre vorbereitet.

*milkakuh*
18.01.2015, 00:05
Findet ihr nicht, dass ihr mit eueren Aussagen etwas übertreibt? Das klingt schon alleine beim Lesen völlig unrealistisch. Jedem hier im Forum und auch den Organisatoren an der Universität müsste klar sein, dass es mit dem Beginn eines neuen Studiengangs immer auch Probleme gibt. Es ist doch ganz klar, dass ein am Schreibtisch konzipierter Plan zum Studienaufbau angepasst werden muss. Diese Anpassung erfolgt auch und die Koordinatorin scheint sehr engagiert zu sein. Die neue Lehrklinik für die Zahnmedizinstudenten ist in der Tat sehr gelungen (soweit ich das ohne weitere Fachkenntnisse beurteilen kann).

rsn
24.01.2015, 22:47
Hey Milkakuh,
wir haben uns mit dem Programm vor Ort sowie im Gespräch mit Frau Professor Leva Henkuzen im Detail auseinander gesetzt und sind davon ohne falsche Bescheidenheit begeistert. Verglichen mit Programmen in anderen europäischen Ländern wie u.a. Deutschland ist dieses Programm ein Meilenstein. Endlich wird ein komplettes Programm entwickelt und nicht nur in Kleinstteilen verändert. Die Fesseln des stupiden Traditionalismus der z.B. die deutsche Unilandschaft lähmt sind hier entfesselt. Die Begeisterung ist also echt. So fokussiert und praktisch habe wir selten eine Lehrinstitution gestaltet vorgefunden. Natürlich wird sich das Programm immer besser adaptieren, aber das haben wir auch gar nicht bezweifelt. Im übrigen haben die ersten Studenten großen Einfluss auf die Entwicklung des Programms. Was an Begeisterung unrealistisch sein soll entzieht sich jedweder Grundlage.

28264
28265
28266

rsn
18.05.2015, 14:34
Zähne in den Mund und los.
Bewerbungsdeadline 1. Juli 2015 für das kommende Wintersemester.

kick it, with
rsn - riga student service