PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage 86 Gruppe A (Nasenschleimhaut)



Cap70
28.08.2003, 15:16
Würde mich ja mal interessieren, was da rauskommt. Wer is schlau und kann mir das erklären?

28.08.2003, 15:39
Zystische fibrose ist richtig und das hab ich auch gekreuzt :-). warum das richtig ist, kann ich dir aber leider auch nicht erklären, wahrscheinlich werden die chloridkanäle für den ladungsausgleich gebraucht oder so...scheissegal ;-).

Lynx
28.08.2003, 15:45
In der Frage kam Chlorid vor, das musste also CF sein :)

Mithridates
28.08.2003, 15:59
also ich hab auch A genommen...
nicht, weil ichs gewusst hätte, sondern weil ich mich ans physiopraktikum erinnert habe, wo wir das mal so ähnlich gemacht haben.
hat es sich wohl doch gelohtn, daß ich fast 2 stunden lang mit nem schlauch in der nase rumlag... g*

28.08.2003, 16:06
Du hast a genommen ?
Das ist dann aber "Conn-Syndrom".

Habe mich entgegen Medilearn auch für A = Conn-Syndrom und gegen die Zystische Fibrose entschieden, da es hier um Natrium-Kanäle ging und Chlorid-FREIE Lösung.

Conn-Syndrom = Hypernatriämie.
Durch Blocken der Natrium-Kanäle durch Amilorid kommt es zur Besserung und nachher gehts dem Mädchen wieder schlechter weil es ja ein Hyperaldosteronismus ist (viell. durch Adenom) und Natrium wieder ansteigt.

Liege ich falsch ?

Andreas

28.08.2003, 17:17
oh mann, das ist mir jetzt echt zu hoch! ich kann nicht mehr denken. und für solche scheiß fragen, lernt man jeden tag stunden lang.
also der zweite tag war echt der abschuss. naja, was solls...

immer dran denken:

-------------------------------everyday good----------------------------------

Mithridates
28.08.2003, 17:35
ach sorry, hab natürlich E genommen, das mit der mukoviszidose halt

ist spät am tag und so

DoktorW
28.08.2003, 18:24
Ich fand diese Frage total bescheuert!!!! :-???

Mithridates
28.08.2003, 18:43
ich auch, ich hatte auch gar keine lust drüber nachzudenken, was die eigentlich von mir wissen wollen und hab einfach das erstbeste genommen was mir in den sinn kam...

Ich mag am liebsten knapp formulierte Fragen (in denen man nicht tausend doppelte verneinungen, mehrmals "höchstwahrscheinlich" oder Einschränkungen à la "nur bei Vollmond" einbauen kann!)

Ich fordere eine Maximallänge für IMPP Fragen!!!

DanielOliver
28.08.2003, 19:16
Ist eigentlich ne schöne Frage fürs zweite Staatsexamen wenn man Innere hatte

Ist sowieso bei einigen Fragen so gewesen das mir das was ich im dritten klinischen gelernt habe einiges weitergeholfen hat.

Aber die Frage 1. verschieben oder nicht hat sich ja eh erledigt.

29.08.2003, 08:21
...ich war auch nicht fähig denen bei dieser frage gedanklich zu folgen ..aber mit den Sachen ..chloridfreier Lösung .....(sollte Clorid ausstrom fördern ..ausser der kanal ist kaputt ..wie bei ZF ... ( bei mucoviszidose ist die Kanalstörung nicht nur in der Lunge...hab keine Ahnung ob man das im 3. wissen kann ..aber in Pädiatrie lernt man das)

wie übrigenns so einige fragen eher fürs 2. stex gepasst hätten meiner meinng nach...

achja ..
Esmarch handgriff
frage 106 tag 1 gruppe A ist B sicher falsch (hier als richtig angegeben..denke bei 106 tag 1 A ..stimmt E)

falls das jetzt wirr war sorry ..war noch nicht im bett seit gestern früh ...

wenns dich intresiert gibts ne bessere erklärung nochmal per mail.

Dützi
30.08.2003, 14:05
Liebe Forumteilnehmer,
Schade, dass sich jeder hier so empört, dass er einmal nachdenken musste in der Prüfung.
Ich habe die Frage nicht gerade vor Augen, aber ich glaube das ist die Erklärung:
Das lumennegative Potential wird von Na+ und cAMP gesteuerten Chloridkanälen gebildet (und von was weiss ich was noch). Wenn ich jetzt Spüle und Chlorid aussen entferne, wird das Potential ja lumenpositiver. Um es jetzt aber wieder neu aufzubauen, bei vorhandenem Chlorid aussen, brauche ich die Kanäle, die bei der CF kaputt sind.
Da war noch irgendwas mit Block der Na+ Kanäle. aber ich kann mich nicht mehr erinnern.

SaschaMei
30.08.2003, 14:09
Ehm, da ist B richtig. Als Voraussetzung für die orotracheale Intubation KÖNNTE man den "Kreuzgriff" annehmen, mit dem mit einer Hand der Mund geöffnet wird. Für den Esmarch-Handgriff braucht man beide Hände, um den Unterkiefer zu öffnen und nach ventral und cranial zu ziehen.

Alles wird gut
30.08.2003, 14:27
@Dützi: Nachdenken!? :-D Da stand was von (CAMP-gesteuerten) Chloridionen-Kanälen und bei den Antworten Mucoviszidose.... diese Fragestellung hat nun wirklich eine verflucht lange Tradition beim IMPP! :-lesen

@SachaMei: Die Parallele von den Chloridkanälen zum Esmarch Handgriff hab ich jetzt allerdings nicht verstanden. :-nix

SaschaMei
30.08.2003, 14:43
Original geschrieben von Alles wird gut
[B

@SachaMei: Die Parallele von den Chloridkanälen zum Esmarch Handgriff hab ich jetzt allerdings nicht verstanden. :-nix [/B]

Jajahh... Hab ich mir im Nachhinein auch gedacht; bezog sich aber auf den Beitrag von Tauron (zwei Postings über meinem) ;-)
SORRY 4 offtopic