PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hochstufen lassen nach Zulassung über Wartezeit-Quote



Glassmann
15.02.2015, 01:31
Hallo,

derzeit studiere ich im Ausland und habe kürzlich mein 4. FS abgeschlossen und mir die Kurse beim LaPrüA anrechnen lassen, was somit formell den Abschluss der Vorklinik gleicht.
Gleichzeitig komme ich nun ins 11. Wartesemester und habe - wie so viele - vor, im Laufe der nächsten Zeit nach Deutschland zu wechseln und hier die Hauptklinik zu absolvieren.

Sollte ich nun in den kommenden Semestern ein Zulassungbescheid über die Wartezeit-Quote bei hochschulstart.de bekommen (der Bescheid, im 1. FS das Studium zu beginnen), kann ich mittels Zulassungsbescheid für das 1. FS plus angerechnetem Physikum dann mit der Hauptklinik mein Studium fortsetzen? Mit anderen Worten: mich hochstufen lassen?

Ich habe auf den Websites hierzu nur wenig gefunden. Es ist zumeist nur die Rede vom Quereinstieg und die Direktbewerbung in ein höheres FS, jedoch nicht der Fall einer Zusage via hochschulstart Inklusive abgeschlossener Vorklinik.

Vielleicht kennt sich jemand von euch aus und/oder hat Erfahrungen diesbezüglich gemacht.

Danke im Voraus für eure Antworten.

EVT
15.02.2015, 01:50
Da musst du genau gucken, welche Unis hochstufen. Manche schließen es kategorisch aus.
Man kann auch eine Zulassung über die Wartezeit bekommen und dann als Ortswechsler an eine andere Uni tauschen und dort hochgestuft werden, das hat eine Freundin so gemacht. Sie ist jetzt in Rostock.

Mymla
20.02.2015, 10:00
da meine Situation ähnlich aussieht, habe ich mich damit auch schon beschäftigt. Bei den meisten Unis ist es so, dass du, wenn du einen Platz zum 1. FS über hochschulstart bekommen hast, dich an deiner Uni noch für einen Platz im höheren Semester bewerben musst. Da hat man aber (wenn Kapazitäten frei sind) meist ganz gut Chancen, da du der erste bist, der einen Platz bekommt.

KirstenP
26.02.2015, 11:45
Hat Du dem "nur" das vierte Semester abgeschlossen oder auch wirklich das Physikum bzw. etwas Äquivalentes in der Tasche? Denn nur alle Scheine beisammen zu haben, berechtigt ja noch nicht zum Eintritt in die Klinik.