PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : würdet ihr selbst in den Studentenkurs gehen?



Seiten : 1 [2]

baugruen
05.04.2015, 22:38
Es wurde immer ein Molar geprüft, nie ein prämolar. Und nur für die Frontzahn-Prüfung dann ein Frontzahn. Was unsere Betreuer gegen Oberkiefer hatten (außer die erwähnten Frontzähne) weiß ich nicht. War insofern unglücklich, als dass der erste echte Patient natürlich eine Füllung im OK brauchte, was dann recht ungewohnt zu bohren war

Malzkaffee
06.04.2015, 20:14
Es wurde immer ein Molar geprüft, nie ein prämolar. Und nur für die Frontzahn-Prüfung dann ein Frontzahn. Was unsere Betreuer gegen Oberkiefer hatten (außer die erwähnten Frontzähne) weiß ich nicht. War insofern unglücklich, als dass der erste echte Patient natürlich eine Füllung im OK brauchte, was dann recht ungewohnt zu bohren war

Ich finde das wirklich faszinierend. Bei uns konnte eigentlich immer alles drankommen, ab dem Phantom I., außer der UK Front und den 8ern.

baugruen
07.04.2015, 18:07
ch finde das wirklich faszinierend. Bei uns konnte eigentlich immer alles drankommen, ab dem Phantom I., außer der UK Front und den 8ern.

ein hoch auf die einheitliche ausbildung ;-) .
wir hatten dennoch immer ganz ordentliche durchfallquoten im phantom III.
wie war es bei euch im physikum? bei uns war es immer so, dass jedes semester immer nur die quadranten (natürlich nur uk) getauscht wurden

Malzkaffee
07.04.2015, 18:42
Naja, da waren bei uns immer alle vier Quadranten möglich. Wurde auch gelost. Aber da habe ich schon gehört, dass man bei manchen Unis die Zähne vorher präparieren muss und dann nur die Brücke macht. Habt irh auch noch einen Totale dazu machen müssen? ich glaube da steht wir fast allein da :)

Ja, der Phantom III ist bei uns auch berüchtigt. Noch am letzten Tag kann man da plötzlich durchfallen, weill dann die Kronen nicht auf die Frasaco-Zähne passen oder so.