PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : vorbereitungsjahr für semmelweis



Buffsta
08.09.2003, 15:46
hi ihrs!

mache sehr wahrscheinlich dieses vorbereitungsjahr vom international college, weil ich erst für nächstes jahr an der semmelweis uni nen platz hab. hab nen schnitt von 2,2 und komm in deutschland nich an, naja was soll man machen... ;-)

würd mich ma interessiern obs hier noch andere gleichgesinnte gibt, die das vorbereitungsjahr machen (ob sich das lohnt ist sicherlich ne andere frage!) und dann nacha zur semmelweis uni gehn. bin zwar kein kleiner schisser aber ich finds doch besser wenn man vorher schon paar nette leute kennt!!!also,meldet euch ma!

milz
08.09.2003, 18:18
Nur aus Interesse:
Was kostet denn der Spaß?

Buffsta
09.09.2003, 12:23
kostet so um die 7000 euro plus anmeldegebühren ohne krankenversicherung. haste interesse? suche nämlich dringend wen der auch da hin MUSS,weil er oder sie sonst nix zu tun hat wie ich! kennste vielleicht wen?

milz
09.09.2003, 12:39
Original geschrieben von Buffsta
kostet so um die 7000 euro plus anmeldegebühren ohne krankenversicherung. haste interesse? suche nämlich dringend wen der auch da hin MUSS,weil er oder sie sonst nix zu tun hat wie ich! kennste vielleicht wen?

:-(( :-(( :-((
Ich persönlich würde das Geld anders anlegen!!! und die Zeit!!! Überlegs Dir nochmal. Ich hatte auch ab der 10. kein Chemie mehr und Bio nur Grundkurs, und es war echt kein Problem.
Das Studium fängt praktisch bei Null an. Wenn Du doch etwas vorarbeiten willst, dann kauf Dir ein Lehrbuch. Ist aber wirklich nicht notwendig.

Warum machst Du nicht Dein Pflegepraktikum, dann wären schon 3 Monate rum oder ne Saniausbildung oder arbeitest was?
Würde sich im Lebenslauf sicher nicht schlechter machen!
Ist natürlich Deine Entscheidung, aber etwas Praxiserfahrung schadet nicht! Und Du sparst einen Riesenhaufen Geld!

(Ich kenn persönlich niemanden der sowas gemacht hat oder das vorhätte.)

Gruß

Buffsta
09.09.2003, 12:56
ich bin ja eigentlich auch der meinung, dass sich das nicht lohnt, aber meine eltern...

hab mein pflegepraktikum schon gemacht. wie lange dauert denn die saniausbildung?

den einzigen vorteil bei dem vorbereitungsjahr sehe ich ja auch nur, dass ich schonma nen paar leute kennenlerne, die dann auch nacha mit mir studieren, und ich dei stadt schonma kennenlerne, so eckchen wo man halt hingehen kann, damit mir in einem jahr nicht alles komplett fremd ist.

milz
09.09.2003, 13:28
Original geschrieben von Buffsta
ich bin ja eigentlich auch der meinung, dass sich das nicht lohnt, aber meine eltern... :-notify Vielleicht sollten deine Eltern nochmal mit Medizinstudenten drüber sprechen!
(Außerdem ist das allein Deine Sache, weil's um Dein Leben und Deine Zukunft geht! Ohne Motivation von innen heraus kann man das Studium sowieso vergessen und gängelnde Eltern wirken da eher kontraproduktiv!? Ich schließ jetzt mal von mir auf andere! :-)) )

hab mein pflegepraktikum schon gemacht. wie lange dauert denn die saniausbildung?Weiß ich nicht genau, 3 Monate glaub ich (inkl. Praktikum)?
Da gibts aber auch threads dazu (Suchfunktion).


den einzigen vorteil bei dem vorbereitungsjahr sehe ich ja auch nur, dass ich schonma nen paar leute kennenlerne, die dann auch nacha mit mir studieren, und ich dei stadt schonma kennenlerne, so eckchen wo man halt hingehen kann, damit mir in einem jahr nicht alles komplett fremd ist. Dazu müsstest Du aber auch in einer ganz best. Stadt mit den ganz best. Leuten Deinen Studienplatz bekommen. Das ist dann eher Glückssache, je nachdem wo Du hinwillst!
Über Das Einleben an der Uni brauchst Du Dir aber keine Gedanken zu machen. An der Uni und besonders in den Praktika lernst Du immer Leute kennen! ;-)

Sprich nochmal mit Deinen Eltern!
Und mach dann, was Du für richtig hältst!
:-top

Buffsta
09.09.2003, 14:00
ja, da hast du schon recht mit dem was du schreibst! hab ja bock auf studieren, hab nur nich wirklich bock auf vorbereitungsjahr. ma schaun was daraus wird, vielleichts wirds ja ganz lustig...
hoffe nur dass sich mal langsam wer meldet der auchnach ungarn geht, mal sehen

Dani19-MR
21.04.2005, 19:48
Hi Buffsta,

Ich werde, wenn ich mein Abi habe, auch an dem Vorbereitungsjahr teilnehmen.
Nimmst du auch an dem reffen an Pfingsten teil ? Das Treffen findet an allen drei Unis statt. Ich werde mir die Semmelweis und die Pecs Uni anschauen.
Schön mal einen zu treffen, der wahrscheinlich auch das Vorbereitungsjahr machen wird. :-)
Wo kommst du her ? Hast du es weit nach Ungarn ? Ich komme aus Hessen.
Würde mich auf eine Antwort freuen.
Liebe Grüße Dani

Stan1893
21.04.2005, 23:10
@Dani19-MR

Zwar ist die Möglichkeit der Forensuche nicht schlecht, aber leider ist deine der Beitrag schon fast zwei Jahre alt. ;-)

olF
21.04.2005, 23:26
Hey Dani,

warum willst du denn unbedingt noch das Vorbereitungsjahr machen und fängst nicht gleich mit dem Studium an? Ich hoffe mal, dass ich gleich anfangen kann.

Woher kommst du denn aus Hessen? Komme aus der Nähe von Wiesbaden.

Olf

Dani19-MR
24.04.2005, 20:03
Hi Buffsta,

Ich möchte wahrscheinlich ebenfalls das Vorbereitungsjahr mitmachen.
Bist du denn schon sicher, dass du es machen willst, oder schwankst du noch ? Ich bin gerade Abiturientin und wenn das mit dem Abi soweit alles klar läuft, dann würde ich das Vorbereitungsjahr auch sehr gerne mitmachen.
Hast du schonmal was von dem Pfingsttreffen am 14.5. - 17.5.05 gehört ? Da kann man die Semmelweisuni, die Pecsuni und die Szengeduni besichtigen und sich besser informieren.
Ich werde da sein.
Hast du dich da auch angemeldet ?
Liebe Grüße Dani19

Dani19-MR
24.04.2005, 20:09
Hi oIF,

Ich möchte das Vorbereitungsjahr machen, weil ich denke, dass mein Abidurchschnitt nicht so gut wird und ich nicht weiss, ob ich damit zum Studium zugelassen bin und mit dem Vorbereitungsjahr könnte ich wohl meine Abinote verbessern und dann auch noch nächstes Jahr besser ins Studium zu kommen.
Ja ich komme aus Hessen, genauer aus Marburg an de rLahn. Das liegt direkt zwischen Kassel und Krankfurt.
Willst du dieses Jahr direkt mit dem Studium beginnen ?
Dann nimmst du nicht an dem Pfingsttreffen am 14.5.05 teil, oder ?
LG Dani

Knön
24.04.2005, 20:15
Hallo Buffsta,

ich versteh nicht so ganz, warum du glaubst zum Wintersemester keinen Studienplatz zu bekommen. Dein Abi- Schnitt ist echt nicht schlecht, und ich denke durch das neue Auswahlverfahren hast du echte Chancen einen Studienplatz zu bekommen.
Falls du wirklich keinen Studienplatz bekommen solltest dann würde ich dir raten nicht das Vorbereitungsjahr in Ungarn zu absolvieren, sondern den Vorbereitungs Kurs "Medizin" vom Rheinischen Bildungszentrum in Köln.
Ich nehme momentan an dem Kurs teil, und bin davon überzeugt das richtige zu machen. Der Kurs dauert vier Monate, wird zweimal im Jahr angeboten und kostet 1640€. Du siehst- ein Bruchteil von dem, was das vorbereitungsjahr in Ungarn kostet.
Fals du Fragen haben solltest, dann googel doch, oder schreib mir eine email- allerdings bin nur ein bis zweimal die Woche im Internet.
Einen schönen Abend euch allen, Knön

Dani19-MR
24.04.2005, 20:37
@Dani19-MR

Zwar ist die Möglichkeit der Forensuche nicht schlecht, aber leider ist deine der Beitrag schon fast zwei Jahre alt. ;-)


Was meinst du damit ?

Dani19-MR
24.04.2005, 20:39
@Dani19-MR

Zwar ist die Möglichkeit der Forensuche nicht schlecht, aber leider ist deine der Beitrag schon fast zwei Jahre alt. ;-)

Sorry ich habs gerade geschnallt. :-blush
Peinlich. Ich finde mich in diesem Forum noch nicht so zurecht.
Aber danke für deine Information und deine Anteilnahme. ;-)