PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bearbeitungsdauer LPA Düsseldorf



Migole
22.09.2015, 21:03
Hallo :)

zu meiner Situation: ich fange zu diesem WS mit Medizin an, habe davor aber schon Biologie in Köln studiert und dementsprechend bereits Äquivalenzscheine für Biologie/Chemie/Physik. Die habe ich dann zusammen mit den geforderten Unterlagen am 03.09. zum LPA geschickt, bisher aber noch nicht mal meine Antwortkarte (natürlich frankiert) zurück bekommen. Ist das normal? Bzw. hat vielleicht jemand Erfahrungswerte wie lange die im Schnitt brauchen?

Vielen Dank schon mal!

P.s. das Profil sagt zwar noch Hamburg, ich werde aber, wenn alles gut geht, nach Bochum tauschen

*milkakuh*
22.09.2015, 21:09
Das LPA NRW benötigt ziemlich lange für die Bearbeitung von Anträgen. Die Bearbeitungsdauer beim aller ersten Antrag dauert meiner Erfahrung nach 3-4 Monate. Beim zweiten Antrag geht's dann schneller, weil schon eine Akte angelegt wurde. Du kannst nochmal versuchen anzurufen und mitzuteilen, dass die Bearbeitung dringend ist aber all zu viele Hoffnungen würde ich mir da nicht machen.

Edit: Wenn du aktuell in Hamburg immatrikuliert bist könntest du auch einfach dort mal nachfragen ob es schneller geht und deine Scheine anerkennen lassen. Müsstest dann natürlich beim LPA NRW Bescheid sagen.

Migole
22.09.2015, 22:14
Erst mal vielen Dank für die schnelle Antwort :)

Ach du Schande, das ist ja ewig o.o
Dann werde ich da wohl die Tage mal anrufen und fragen, ob das irgendwie auch schneller geht. Oder die Dozenten dann direkt fragen ob sie es schon mal vorsorglich eintragen, damit ich die Kurse nicht belegen muss.

Das mit dem lpa Hamburg wäre natürlich auch eine idee, aber es ich habe die Originalscheine ja leider nicht mehr :(

EVT
22.09.2015, 22:36
Hast du denn Äquivalenzbescheinigungen und Kopien der Scheine?

Migole
22.09.2015, 23:22
Kopien habe ich, aber nicht beglaubigt o.ä..
Würde die Uni Bochum denn die Scheine des Lpa Hamburg anerkennen?
In Köln muss das nämlich noch mal über Düsseldorf laufen, bevor die übernommen werden (da haben sich die Leute, bei denen ich die Scheine geholt habe nämlich ziemlich drüber abgefuckt :P )

Edit: die Origanele sind natürlich die Äquivalenzscheine, ausgestellt von den Dozenten der Humanmediziner, also eigentlich wasserdicht

EVT
22.09.2015, 23:45
Vom LPA bekommt du einen Anrechnungsbescheid über ein ganzes Semester, wenn du drei große Scheine hast.
Die Scheine hast du ja schon. ;-)

Eigentlich sollten die einzelnen Scheine plus Äquivalenzbescheinigung (oder wenn bei dir direkt Humanmedizin auf den Scheinen drauf steht, auch ohne Äquivalenzbescheinigung der Dozenten) reichen.
Mit denen gehst du zu deinen neuen Dozenten und zeigst es vor.
Eigentlich sollte es da kein Problem geben.
Gegen einen Anrechnungsbescheid des LPAs können sie nichts sagen.

Migole
23.09.2015, 11:18
In Ordnung, dann rufe ich im Laufe der Woche mal beim LPA an, ob sie mir eine Einschätzung bez. der Bearbeitungszeit geben können und gehe ansonsten einfach direkt zu den Dozenten.

Vielen Dank für die Antworten :)

*milkakuh*
24.09.2015, 15:36
@Migole: Denk dran, dass es nur spezielle Telefonsprechzeiten gibt. :-) Viel Erfolg!

Migole
24.09.2015, 17:51
Ja, habe ich schon gesehen. Die am Mittwoch habe ich leider verpasst aber morgen früh ist noch mal eine. Danke :)

ZoppoTromp
24.09.2015, 23:26
Muss das denn bis Semesterbeginn gelaufen sein oder muss man einfach nur vor dem Physikum seine Scheinchen beisammen haben?

Migole
25.09.2015, 10:23
Muss das denn bis Semesterbeginn gelaufen sein oder muss man einfach nur vor dem Physikum seine Scheinchen beisammen haben?

Ist das eine Frage an mich oder allgemein? In Bochum zumindest wird man ohne die NaWis im ersten Semester nicht zu den Modulen im zweiten zugelassen.

Aber kurzes Update: ich kann noch hoffen :-D nachdem ich endlich jemanden erreicht habe, sagte die Dame mir dass Scheine aus Deutschland, die schon einmal begutachtet wurden (was in Köln ja sehr wahrscheinlich ist) idR nicht noch mal zum Gutachter müssen (was dann 3-6 Monate dauert ...) sondern intern bearbeitet werden und das dauert nur 2-3 Wochen. Die haben meine Sachen aber auch angeblich erst am 22.9. in der Abteilung bekommen, obwohl ich sie schon Wochen vorher los geschickt habe :-music
Aber gut, dann kommen sie ja vielleicht noch vor Semesterstart, dann ist auch definitiv alles wasserdicht :)

EVT
25.09.2015, 20:49
Jetzt weiß ich endlich, warum das bei mir damals nur ein paar Tage gedauert hat. Ich hatte auch deutsche Scheine. :-D