PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Berlin,Hamburg oder Magdeburg 2016



palestinian.gal
11.11.2015, 16:56
Hallo,

Ich möchte am Ham-Nat 2016 teilnehmen und frage mich, wo eine Bewerbung für mich mehr Sinn machen würde bei einem Abischnitt von 1,6. Hat jemand vielleicht einen Tipp, wo die Chancen besser bzw. realistischer wären mit 1,6 plus Ham-Nat?
Vielen Dank :)

palestinian.gal
11.11.2015, 17:16
P.S. : Man kann das natürlich nicht genau sagen, aber vielleicht könnte ich mich ein wenig an vergangenen Zahlen orientieren.

ehem-user-11022019-1151
11.11.2015, 17:23
Hallo und herzlich Wilkommen,

ich einer der Städte wirst du mit Sicherheit eine Chance haben. Insbesondere Magdeburg wäre dieses Jahr save.


P.S. : Man kann das natürlich nicht genau sagen, aber vielleicht könnte ich mich ein wenig an vergangenen Zahlen orientieren.

Das ist genau das Stichwort.
Einfach mal im Internet suchen, jede der drei Unis hat eine Liste/Information, bis zu welcher Note ausgewählt worden ist.
Ist sehr leicht zu finden und die Arbeit kannst du dir machen, wenn du es genau wisssen willst.


Ps: wir haben hier übrigens einen Thread: "Wie stehen meine Chancen". Dort kann solch eine Frage auch gepostet werden, damit nicht für jeden einzelnen Fall ein neuer Thread aufgemacht werden muss.

Viel Erfolg!

palestinian.gal
11.11.2015, 17:35
Hallo, ok dann stelle ich bei Bedarf ggf. so eine Frage in dem anderen Thread. Die Auswahl für die Einladung zum Test mit der Note habe ich z.B. für Hamburg gesehen ( war 1,8 ), jedoch konnte ich bisher noch nichts genaueres über die Kombi Note + Testergebnis herausfinde, müsste dann nochmal schauen. Danke für die Antwort :)

Migole
11.11.2015, 18:04
Hallo erstmal :)

ich kann dir zu Beginn erstmal empfehlen dir die Webseiten der jeweiligen Unis in Ruhe durchzulesen und zu verstehen. Besonders das UKE in Hamburg hat das wirklich sehr schön aufgeführt, auch wie die Zulassungen in den letzten Semestern ausgefallen sind.

Ich habe den HamNat ebenfalls mit 1,6 geschrieben. Im Sommer in Berlin und im Winter in Hamburg. Berlin ist mit der Note wirklich eine knappe Kiste. Wenn man denn eingeladen wird brauchte man glaube ich so um die 75-80 % richtig, was man auch erst mal schaffen muss ;)

Wenn du einfach nur einen Platz möchtest, egal wo, dann ist Magdeburg wahrscheinlich die sicherste Wahl. Hier war man in den letzten Jahren glaube ich mit um die 80 drin.

Hamburg war meistens um die 87/88 für eine Direktzulassung und der HamInt ist fast nicht plan-/trainierbar. Da wäre mir nur der HamNat doch lieber gewesen. Allerdings hat man aus Hamburg hervorragende Tauschchancen, wenn man eigentlich woanders hin möchte.

Es hängt also davon ab, was du genau möchtest und wie sicher du dir bist, viele Punkte zu bekommen ;)
Viele schreiben den Test übrigens mehrmals bis sie einen Platz erhalten.

Edit: Ich rede bei HH und Magdeburg natürlich von Punkten, nicht %

palestinian.gal
11.11.2015, 22:33
Hallo Migole, danke für die ausführliche Antwort. Habe mir grad die Statistik für Hamburg angeschaut und muss mich dann noch bei den anderen beiden schlau machen :) Mal schauen dann...

Migole
12.11.2015, 00:02
Kein Problem :)

Wenn man Hamburg verstanden hat, dann kann man das ja zum Glück fast 1:1 auf Magdeburg übertragen. Nur natürlich mit anderen Punktegrenzen und ohne HamInt.
Berlin funktioniert dann noch mal etwas anders, allerdings würde ich da im WS mit 1,6 auch nicht meine 1.OP drauf verschwenden.

ehem-user-11022019-1151
12.11.2015, 07:53
Hast du noch andere Boni?
Im Sommersemester ist Berlin die einzige HamNat Uni.
Falls du einen guten TMS hast oder eine Ausbildung, wäre Göttingen eine Option zum SoSe.
Im Winter würde ich jedoch auch nicht die 1. OP für Berlin verschwenden.

palestinian.gal
12.11.2015, 20:40
Nein, leider keine anderen Boni. War denn Magdeburg bisher eine bessere Wahl als Hamburg , also rein von den vorherigen NC Werten plus Test, falls du das weisst?

ehem-user-11022019-1151
12.11.2015, 21:31
In Mageburg war bisher ein etwas "schlechteres" Abitur ausreichend für eine Zulassung zum HamNat.
Auch die Punkte verhalten sich ziemlich ähnlich. Vergleich: Hamburg war letztes Jahr bei Gesamtpunkten 87,92 und Magdeburg bei 81 Gesamtpunkten.
Für den HamInt braucht man einen (Gesamtpunkte-)Wert von 79,08.
Wenn man sich diese Werte anschaut, sieht man, dass es etwas leichter ist, in Mageburg direkt zugelassen zu werden.
Jedoch sind die Zahlen wie gesagt ziemlich ähnlich und mit 1,6 ist es für dich eigentlich bei beiden erstmal ziemlich sicher, dass du reinkommst. Dann musst du im HamNat zwischen 35 und 40 Punkte bekommen, damit du zugelassen werden kannst.

(Alle Angaben ohne Gewähr)

MarcCologne
13.11.2015, 13:14
Ich möchte möchte mich auch für den HAM Nat in Berlin für das Wintersemester 2016 bewerben! Bis dahin muss ich aber noch die Schulbank drücken und hoffen, dass ich zwischen 1,0-1,5 komme����, denn die 1,0 ist praktisch unmöglich..��

palestinian.gal
13.11.2015, 14:59
Super Danke dir. :)

palestinian.gal
13.11.2015, 15:01
Viel Erfolg MarcCologne. Neben dem Ham-Nat wäre der TMS ja auch eine Option. Hast du mal die Werte aus dem letzten Adh verglichen? Man muss ja, wenn man über Ham-Nat rein will, entweder Berlin, HH oder Magdeburg als 1. Präferenz wählen,aber die folgenden könnte man dann mit TMS - Unis belegen.

MarcCologne
13.11.2015, 19:17
Den TMS hatte ich dieses Jahr abgelegt, leider mit keinem Erfolg. Die Sache ist, ich besuche ein Abendgymnasium und arbeite nebenher Teilzeit. Ich wollte es vermeiden den TMS im Abijahr zu schreiben und tja... war ein Fehlversuch!�� So bleibt mir nur noch der HAM Nat oder der MedAt in Österreich als Alternative. Doch natürlich ist vorher das Abitur 2016 noch erfolgreich zu schaffen! Stehe gerade im Schnitt 1,5, hoffe dass ich mich verbessern kann oder zumindest den Schnitt halten kann..

palestinian.gal
14.11.2015, 20:03
Achso, verstehe. Hab auch Abi am Abendgymnasium gemacht :)

MarcCologne
24.11.2015, 16:38
Achso, verstehe. Hab auch Abi am Abendgymnasium gemacht :)

Darf ich fragen mit welchem Schnitt? Bei mir könnte mich der Mathe LK nach unten ziehen! Bio LK dagegen retten meinen Hintern. Aber Mathe ...schwierig einzuschätzen.

palestinian.gal
30.11.2015, 19:47
1.6. ich würde auf jedenfalls rückblickend empfehlen, sich für alle Fächer richtig vorzubereiten, weil echt jeder punkt zählt gerade wenn man Medizin studieren will.mathe war leider mein k.o. Fach , hatte zu wenig gelernt und die mündliche verhauen.

Kon.mak
01.12.2015, 21:04
Hey,

ich habe diesen Winter den Ham Nat geschrieben und es geschafft. Mit einem 1,4er. Zum lernen habe ich ein Skript erstellt das jeden Themenbereich abdeckt und würde dieses nun weiterverkaufen damit ihr auch bald studieren könnt. Ihr kriegt natürlich Probeseiten vorher um zu gucken ob euch der Stil gefällt
Wenn ihr Interesse hast, dann schreibt mir doch!