PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was kann ich mir unter Epidemiologie vorstellen?



Temera
29.11.2015, 03:29
Hi
Ich bin zwar erst im 3. Semester aber ich frage mich jetzt schon seit dem ich den Stundenplan vom 5. Semester gelesen habe, was beinhaltet das Fach Epidemiologie, medizinische Biometrie und Informatik?

Wenn ich im Internet recherchiere, finde ich sehr, sehr viele Infos und noch mehr an unterschiedlichsten Bücher, das macht mir ein wenig Angst.
Könnt ihr mir dazu etwas erzählen?
Und vielleicht auch ein paar Buchtips, ja ich weiß, ich soll warten bis der Prof uns die Bücherliste gibt, aber meine Neugierde hält nicht noch fast ein Jahr aus ;-)

Viele Grüße Temera

Norina94
29.11.2015, 14:48
Zumindest bei mir ist es so, dass die Inhalte aus Soziologie vertieft und weitergedacht werden.
Wie mache ich Studien? Welches Design? Woher weiß ich, ob das Ergebnis aussagekräftig ist?

Es ist nix schlimmes, Mathekenntnisse aus der Oberstufe bzgl. Statistik reichen vollkommen aus

davo
11.12.2015, 16:08
Ich finde http://www.bmj.com/about-bmj/resources-readers/publications/epidemiology-uninitiated echt gut gemacht. Eine sehr knappe aber, im Gegensatz zu vielen Lehrbüchern fürs Medizinstudium, echt fundierte Einführung gratis online.

Im Medizinstudium lernt man da halt nur die absoluten Grundlagen. Geht nicht sehr weit über das Niveau von Med Psych/Soz in der Vorklinik hinaus.

Eigentlich ist Epidemiologie was ganz anderes als Biometrie, auch wenn diese Begriffe im Medizinstudium sehr ungenau verwendet werden. Der Fokus im Medizinstudium liegt eindeutig auf der Biometrie. Epidemiologie im engeren Sinn gabs bei uns eigentlich nur in Med Soz. Und die klinischen Fächer stellen natürlich immer epidemiologische Ergebnisse vor, aber epidemiologische Methoden werden nur en passant behandelt. Der Informatik-Teil lässt, zumindest bei uns in Gießen, leider auch zu wünschen übrig.