PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gips entfernen



Sidewinder
21.09.2003, 22:08
Kann sein, dass ich jetzt hier eine triviale Frage stelle, aber es interessier mich trotzdem: wie funktionieren eigtl. diese Sägen, mit denen man die Gipsverbände abmacht. Ich hab das schon aus eigener Erfahrung mitgekriegt, als die mir einmal einen Gips vom Bein und einmal einen vom Arm entfernt haben. Diese Sägen gehen zwar wie Butter durch den Gips, aber die Haut wird nicht dabei verletzt, kein bißchen. Ich gaube nun zwar, dass das Prinzip einer solchen Säge schonmal in der Sendung mit der Maus erklärt wurde (meiner größten Wissensquelle neben der Uni :-D !), aber ich kann mich nicht mehr erinnern!

Wer kanns mir erklären?

Sebastian

Melon_Man
21.09.2003, 22:40
ein ähnliches (gleiches?) Problem würde mich bei der Aufbohrung des Schädels bei Hirn OPs interessieren. Wie können die verhindern, das versehentlich das Hirn angebohrt wird?

airmaria
21.09.2003, 22:55
Das sind oszillierende Sägen, auch wenn die Gipssäge z.B. manchmal ein kreisförmiges Blatt hat.
Die Bewegungsausschläge sind klein und schnell und gehen hin und her, die Weichteile gleichen das durch ihre eigene Verschieblichkeit aus, die harten Knochen oder der Gips nicht.
Kann man vielleicht mit so einem Langhaarschneider vergleichen, mit dem kann man sich eigentlich auch nicht schneiden.

"Mary" airmaria

Sidewinder
21.09.2003, 22:55
Da stehen wir also, bei Gips und Hirn....bin mal gespant auf fachkundige Antworten!

Sebastian

Sidewinder
21.09.2003, 22:56
Aha! Das bringt Licht in die Sache! :-D

Danke!

Sebastian

milz
21.09.2003, 23:35
...und wieder was gelernt! :-top

Froschkönig
22.09.2003, 00:12
Wie Mary schon gesagt hat, gehen die Gipssägen hin- und her, weswegen man den Patienten nicht gleich die betreffenden Körperteile mit absäbelt...man kann aber ecklige Verbrennungen produzieren, wenn man zu heftig aufdrückt, abwohl der Gips schon fast durch ist.

Bei den Kopfbohrungen ist es meines Wissens so, daß die "Sägen" heute einen drucksensor haben, der die urplötzlich ausstellt, wenn er die Meldung "Knochen-is-durch" verifiziert hat.