PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tag 2 A31/ B3 Herpes Genitalis Nachweis



Nils110987
13.04.2016, 20:06
Hi,

ich glaube in der o.g. Frage sind 2 Antworten richtig:

A Abstrich mit Methylenblaufärbung
beschreibt den Tzanck-Test mit dem HSV1,HSV2 und VZV regelhaft nachgewiesen werden

C PCR-Untersuchung auf Herpes-simplex-Viren müsste auch die Diagnose sichern.

Fraglich ist ob man bei C eventuell nur eine Besiedelung nachweist aber nicht sicher den Auslöser (obwohl es schon arg wahrscheinlich ist) oder ob man bei A die entsprechenden Zellen auch tatsächlich erwischt

Auf jeden Fall ist in meinen Augen die Trennschärfe nicht gegeben.

Unregistriert
13.04.2016, 20:25
Also... auch etwas gemein aber auch hier gilt wieder die Fragenstellung: Womit kann es "am ehesten gesichert" werden.

Der Tzanck-Test ist ein sehr unspezifisches, heute kaum mehr verwendetes Verfahren. Die PCR hingegen das Mittel der Wahl. Aus den zwei Antwortmöglichkeiten ist also mMn glasklar, was "eher" zutrifft.

Nils110987
13.04.2016, 20:50
ok, dann haben wir das in derma einfach veraltet gelernt...
hmpf...