PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : fotografisches Gedächtnis- wie für die Prüfungen nutzen ?



tanja_90
07.05.2016, 10:30
Hallo,
ich hab eine Art fotografisches Gedächtnis,leider weiß ich immer noch nicht, wie ich diese Fähigkeit am besten für meine Prüfungen nutzen kann. Wenn, ich eine Buchseite lese und wirklich so lese, dass ich alles darin verstanden habe, kann ich sie später ( auch mal nach nem Jahr) wieder abrufen und hab sie dann quasi als eine Art Fotografie in meinem Kopf ( weiß genau wie die Seite aufgebaut ist und wo was steht...). Allerdings hab ich nach 5 Jahren immer noch nicht die Lernmethode gefunden, mit der ich wirklich klar komme. Eigene Notizen bringen mir nur was, wenn sie aus irgendwelchen Kursen/ Gesprächen stammen, aber nicht wenn es Notizen aus Büchern sind, weil dann mein Gehirn Probleme hat mt den Notizen einerseits und der gespeicherten Buchseite andererseits. Stichpunkte ohne Bilder etc. geht gar nicht, da schlatet mein Gehirn nach 3 Seiten ab und ich habe null Lernerfolg.
Habt ihr Tipps, wie ich am besten lernen kann? Ich mein so ein " fotografisches Gedächtnis" ist ja an sich was Gutes...wie kann ich es nur am besten nutzen?

Vielen Dank für Tipps!!


Tanja

Nurbanu
07.05.2016, 11:04
Einmal reicht. Und zwar im Vet-Bereich bei dir.

Absolute Arrhythmie
07.05.2016, 11:07
Ich schließe dann mal diesen Thread hier.
Absolute Arrhythmie, Moderatorin Medi-Learn