PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pflegepraktikum trotz Studium im Ausland?



Mondstaub
06.08.2016, 22:16
Hey,
Ich studiere in Ungarn Medizin und komme jetzt ins 3. Semester. Hier sind für das Physikum nur 30 Tage pflegepraktikum benötigt, in Deutschland benötigt man 90 Tage. Nehmen wir mal an ich werde mein gesamtes Studium voraussichtlich in Ungarn absolvieren, muss ich dann später trotzdem die 90 Tage pflegepraktikum nachweisen können ?

Vielen Dank

jktz90
06.08.2016, 22:45
Eventuell müsstest du dann als approbierter Arzt nochmal 60 Tage nachholen! Aber jede Pflegedienstleitung nimmt dich dann gerne, von daher keine Sorge!

BlueAngel
06.08.2016, 23:31
Ich glaube auch du must dann die fehlenden 60 Tage in Deutschland nochmal nachholen. Dene aber mal da wirste kein problem haben einen Platz zu finden.

Migole
07.08.2016, 04:04
Ich würde das einfach mal bei dem zuständigen Amt erfragen (Ärztekammer?), denn aus Ungarn wird die Approbation ja automatisch anerkannt. Für die Anerkennung des Physikums brauchst du die 90 Tage, ja, aber wenn du das Studium beendet hast? Kann ich mir nicht vorstellen. Es wäre mir jetzt neu, dass zB Deutsche, die in Österreich (komplett) studieren das KPP benötigen.

davo
07.08.2016, 09:19
Wenn du das gesamte Studium in Ungarn absolvierst, musst du gar nichts nachweisen. Ein EU-Studienabschluss wird ohne weitere Voraussetzungen als gleichwertig anerkannt. Aber wenn du dir das ungarische Physikum in Deutschland anerkennen lassen willst (um den klinischen Studienabschnitt in Deutschland absolvieren zu können), musst du die vollen 90 Tage nachweisen können.

pottmed
07.08.2016, 11:02
Kann das von Davo gesagte genau so bestätigen, mit EU-Abschluss gilt das Recht des Landes, in welchem der Abschluss erworben wurde. Da muss gar nichts nachgeholt werden.

dr. doom
08.08.2016, 00:13
Eventuell müsstest du dann als approbierter Arzt nochmal 60 Tage nachholen! Aber jede Pflegedienstleitung nimmt dich dann gerne, von daher keine Sorge!
Wäre ich mir nicht so sicher:
Könnte gut Reibereien geben, wenn sich der 2-Monate-vor-Arzt-Mensch von einer Schwester erzählen lassen muss, wie man denn ihrer Meinung nach Blutdruck misst. :-peng

Heerestorte
08.08.2016, 00:57
Wäre doch auch total sinnlos...
Als ob die ganzen Ärzte, die nach Deutschland kommen (und im Ausland studiert haben) noch 90 Tage KPP machen müssten.

ehem-user-11022019-1151
08.08.2016, 05:13
Eventuell müsstest du dann als approbierter Arzt nochmal 60 Tage nachholen! Aber jede Pflegedienstleitung nimmt dich dann gerne, von daher keine Sorge!

Würde auch voll Sinn machen, als Arzt mit Urkunde noch ein Pflegepraktikum zu machen. Wenn dann, bevor man approbierter Arzt ist.
Von dem her gehe ich davon aus, dass du das ironisch meinst.

jktz90
08.08.2016, 14:23
@Davo, ich glaub das hat der TE schon nach dem ersten Post (hoffentlich) verstanden :-))