PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tag 2 A108/ B32 - Quotenstichprobe



bvk13
24.08.2016, 19:55
Der Kommentar bei Thieme examenonline zu dieser Frage (ist eine Altfrage aus 2008):

"Zu (E): Bei der Quotenstichprobe soll die untersuchte Menge prozentual ebenso aufgebaut sein wie die Grundgesamtheit. In der Frage wird letztlich nicht gesagt, ob der Untersucher eine Zufalls- oder eine Quotenstichprobe machen wird. Eine Quotenstichprobe ist es aus meiner Sicht nicht, da 25 % aus dem 4. Semester stammen. Das 4. Semester hat aber in der Regel deutlich weniger Studenten als das 1. Semester; die Stichprobe würde schon in dieser Quote von der prozentualen Zusammensetzung der Grundgesamtheit abweichen. Meiner Meinung nach ist diese Frage angreifbar."

Was haltet ihr davon? Ist diese Frage mit der Argumentation angreifbar?

Unregistriert
24.08.2016, 19:57
Was haltet ihr davon? Ist diese Frage mit der Argumentation angreifbar?

Auf jeden Fall. Sehe ich auch so!

davo
24.08.2016, 20:01
"Bei der Quotenstichprobe soll die untersuchte Menge prozentual ebenso aufgebaut sein wie die Grundgesamtheit."

Ich bezweifle schon diese Definition :-p Quotenstichprobe heißt zunächstens einmal nur, dass man nicht einfach zufällig zieht, sondern bestimmte Prozentsätze für bestimmte Ausprägungen festlegt.

bvk13
24.08.2016, 20:13
Ich habe in einem Kurzlehrbuch die folgende Definition gefunden: "Die Stichprobe stellt eine Miniaturausgabe der Grundgesamtheit im Hinblick auf zentrale Merkmale dar."
Bei Wikipedia steht: "Bei einer Quotenstichprobe wird versucht, eine repräsentative Zusammensetzung der Stichprobe durch die Festlegung von Quoten an bestimmten Merkmalen, deren Verteilung in der Grundgesamtheit bekannt sein müssen, herbeizuführen."
Ich gucke mal, was so in einschlägigen Lehrbüchern steht.

Adamson09
29.08.2016, 11:24
Ich glaube, dass die Grundgesamtheit die Studierenden einer Richtung zB. 1000 BWL Studenten darstellen und aus allen 4 Semestern jeweils 25% (unabhängig von der Anzahl der Studierenden im jeweiligen Semester [1.Sem 500, 4.Sem 100]) gezogen werden. Die 25% ist die Quote und BWL Studierende die Grundgesamtheit. Inwiefern diese Umfrage aussagekräftig ist, ist was anderes...

pgu80
08.09.2016, 07:12
Zur Info:
Ich habe diese Frage fristgerecht (innerhalb einer Woche) beim IMPP "zur Überprüfung eingereicht".